Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brauer

B2B in Brasilien: Firmen suchen Geschäftspartner, Privatpersonen wollen investieren, Import, Export und alles was dazugehört

Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brauer

Beitragvon Rohbrau » So 19. Jun 2016, 14:12

Hallo liebe Brasilienfreunde,

ich heiße Jakob Petersdorff und habe zusammen mit zwei brasilianischen Freunden ein Importunternehmen in Piracicaba/SP, mit dem Ziel brasilanische Craftbrauereien mit hochwertigen Grundzutaten aus Deutschland zu versorgen gegründet. Unser Ansatz ist die Brücke direkt vom Mälzer beziehungsweise Planzer zum Endkunden, also der kleinen und mittleren Brauereien zu schlagen. Da wir aktuell ausschließlich Brauereien in Sao Paulo direkt betreuen können sind wir auf der Suche nach Vertriebspartnern, bzw. Distributoren in allen anderen Bundesstaaten und mittelfristig auch anderen Südamerikanischen Ländern.
Wenn Ihre Interesse habt, jemanden kennt der Interesse hat, oder andere Ideen oder Vorschläge habt freue ich mich über jede Nachricht. S. auch Rohbrau.com
Danke schon einmal.
Jakob
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Prezados amigos do Brasil!

Meu nome é Jakob Petersdorff, criei uma empresa de importação de ingredientes alemães de alta qualidade para produção cervejeira junto aos meus dois sócios brasileiros.
A Rohbrau atualmente trabalha com uma variedade extensa de lúpulos e malte. Os insumos são cultivados na Alemanha, coletados em nossos produtores locais e enviados diretamente para a nossa central de distribuição localizada em Piracicaba/SP e enviados para os clientes em SP. Atualmente estamos procurando parceiros de vanda ou distribuidores em todos os outros estados e na perpectiva media nos outros paises da america latina.

Para que conheçam melhor a história da Rohbrau e o nosso portfólio atual, segue abaixo o link do site da nossa empresa: rohbrau.com
Se ha interesse, contatos com interesse, ou outros dicas, ideias ou comentarios agradeco já.
Jakob
Benutzeravatar
Rohbrau
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 17:41
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brau

Beitragvon frankieb66 » Di 21. Jun 2016, 15:00

@Jakob, du hast Post.

Deine Nachricht enthält 21 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brau

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 21. Jun 2016, 19:16

Erst Firma gründen und dann nach Vertriebspartner suchen? Etwas ungewöhnlich. Meistens geht so was in der Hose. Hopfen gibt es in Bayern und im Sudetenland. Ob noch was übrig ist, musst du erforschen. Viel Erfolg.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4683
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brau

Beitragvon cabof » Mi 22. Jun 2016, 07:53

Unverfängliche Frage: gibt es keinen Hopfenanbau in Brasilien oder sonstwo ausserhalb Bayerns? Antwort: anscheinend nicht - die Chemie macht`s.
Leute - berichte... das Mittagsbuffet kostete 16 Reais (4 Euros bis zum Abwinken), ein "Natur-Bier", die Flasche 18 Reais, da knackt der Brasi lieber eine Dose SKOL zum Essen... vergesst den Biermarkt in Brasilien, der ist bereits aufgeteilt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1515 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brau

Beitragvon Itacare » Mi 22. Jun 2016, 08:13

Kulturhopfen braucht zum Wachstum eine bestimmte Tageslänge, Anbau möglich zwischen dem 35. und 55. Breitengrad, Nord oder Süd ist egal. Also doch einige Länder, die dafür in Frage kommen.
Aber haben wir für so was nicht einen colonischen Spezialisten an Bord?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1549 mal in 1062 Posts

Re: Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brau

Beitragvon Rohbrau » Mi 22. Jun 2016, 08:41

Vielen Dank für Eure Kommentare.
Als Ergänzung kurz noch einige Punkte:
Wir sind bereits mit der Ware vor Ort und verkaufen im Großraum SP.
Ich kenne mich im Hopfenmarkt, der weiß Gott kein einfaches Pflaster ist und im brasilianischen Biermarkt schon gut aus.
Der Craftbiermarkt verzeichnet seit Jahren ein Wachstum von 20-25 %, der sicherlich auch zu Lasten von Inbev etc geht und so ist die Aussage dass der Biermarkt aufgeteilt sei einfach nicht zutreffend.
Hopfenanbau gibt es, wie von Itacare schon sehr richtig erwähnt in vielen Regionen der Erde, aber eben in Brasilien nicht.Wir haben ausschließlich deutsche Sorten im Portfolio.
S. auch Rohbrau.com
Also wenn ihr tatsächlich jmd kennt für den das interessant sein könnte, gerne einfach eine Nachricht bzw Kontakt reinschicken.
Vielen Dank nochmal!
Jakob
Benutzeravatar
Rohbrau
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 17:41
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brau

Beitragvon amazonasklaus » Do 23. Jun 2016, 01:51

Itacare hat geschrieben:Kulturhopfen braucht zum Wachstum eine bestimmte Tageslänge, Anbau möglich zwischen dem 35. und 55. Breitengrad, Nord oder Süd ist egal. Also doch einige Länder, die dafür in Frage kommen.
Aber haben wir für so was nicht einen colonischen Spezialisten an Bord?

Der trägt leider aus Prinzip nur Unsinn bei. In diesem Fall würde ich zum Beispiel einen Hinweis von ihm erwarten, dass der brasilianische Hopfen, wenn es ihn gäbe, viel besser als der deutsche wäre.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brau

Beitragvon Colono » Do 23. Jun 2016, 08:42

Itacare hat geschrieben:Aber haben wir für so was nicht einen colonischen Spezialisten an Bord?


Der kümmert sich selbstversändlich gerne darum. Hat sich gerade heimlich in der alten Heimat ein paar Hopfenfexer vom heiligen Berg besorgt.


hopfen.jpg




Kurze Frage an Amazonasklaus: Wenn er dann in Brasilien wächst, ist es dann bayrischer oder brasilianischer Hopfen? :roll:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2475
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 688 mal
Danke erhalten: 771 mal in 564 Posts

Re: Hopfen und Malz aus Deutschland für brasilianischen Brau

Beitragvon Colono » Mi 7. Sep 2016, 23:38

Die Belieferung mit frischem Braumaterial, in meinem Fall war es Malz, hat mit Rohbrau allerbestens funktioniert. Den (Jakob) möchte bei der Gelegenheit weiterempfehlen. Vielen Dank auch an unseren Frankieb66 für den Kontakt. :D =D>



















))
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2475
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 688 mal
Danke erhalten: 771 mal in 564 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
frankieb66


Zurück zu Kommerzielle Kontakte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]