Ich wandere auch aus

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon dietmar » Mi 21. Nov 2007, 02:10

donesteban hat geschrieben:Was bin eigentlich ich? Ich möchte zukünftig im Sommer (April bis Oktober) in Deutschland sein und im Winter in Brasilien. Ich kenne mich zugut und weiß, dass mir auf Dauer Deutschland fehlen würde. Andererseits halte ich es dort aber auch nicht all zulange aus und dann zieht es mich fort. Vor allem wenn die kalte, dunkle Zeit kommt. Auch diese Lebensart ist mit Verzicht und Gewinn verbunden. Verzichten muss ich vor allem auf Geld und Karriere. Seit ca. 7 bis 8 Jahren richte ich meine geschäftlichen Aktivitäten diesem Ziel unter. Keine Aufträge annehmen, kein Business machen, dass mich örtlich bindet. Ich gewinne aber vermutlich sehr viel. Weniger Stress, eine andere Weltsicht und ganz wichtig, ich fühle mich hier einfach sauwohl, in den ca. drei Monaten im Jahr, die ich bereits heute hier verbringe, in der Nähe von meinem Samba und meinem Recife.


Du hast den Vorteil, zwischen zwei Welten zu pendeln. Was mit viel persönlicher Freiheit, aber auch bestimmt mit höheren Kosten verbunden ist. Ich zum Beispiel hätte gerne ebenfalls irgendwo im Nordosten irgendwas, wo ich die kalten Winter verbringen könnte, so Juni, Juli und August. Ganzjährig dort oben leben wollen wir aber auch nicht. Aber auch schon mit Blick auf Schule, etc. unserer Tochter ist dies in weite Ferne gerückt. Zudem finanziell absolut unmöglich. Aber ich finde sowas schön, pendeln meine ich. Aber es kann halt nicht jeder.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon Takeo » Mi 21. Nov 2007, 02:22

Ich kann Digger gut verstehen... Auswandern oder wie man das nennen will, ist's erst dann, wenn man nicht so ohneweiters zurück kann. Ich hab's an anderer Stelle auch schonmal geschrieben: wenn man pendeln kann, kann man Vieles (in Zusammenhang mit Brasilien) sehr viel lockerer sehen, aber wenn man hier lebt und verwurzelt ist, oder geworden ist, kann man nicht mal eben dahin, wo es einem besser gefallen würde, bzw. schnell abhauen, wenn's hier zu heiss wird - da hilft dann der deutsche Pass auch nicht besonders viel.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon donesteban » Mi 21. Nov 2007, 02:23

Ja genau, da war ja noch so ein entscheidendes Detail. Das in meinem Lebensplan so fest integriert ist, dass ich es immer wieder vergesse. Die Tochter bzw. Kinder. Die habe ich auch "weggelassen" und zwar im vollen Bewusstsein, dass ich das irgendwann einmal bereuen werde. Heute habe Freiheit und bin nur für mich selbst verantwortlich. Später habe ich aber auch niemanden, der sich für mich verantwortlich fühlt. Ja so ist das Leben. Egal wie man es macht, jede Münze hat zwei Seiten und jeder muss sein "Päckle" selber tragen ;-)
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon donesteban » Mi 21. Nov 2007, 02:28

Ich habe meinen "Senf" nur gepostet, weil Leute den Thread eröffnet haben, die nur mal für 6 Monate 3 Monate oder erst im nächsten Leben "auswandern" wollen. Ist doch prima. Klar, auswandern hat eine andere Bedeutung aber wer weiß, bei manchen von Euch waren vielleicht sogar nur drei Wochen der Funke, der das Feuer entfacht hat...
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon Takeo » Mi 21. Nov 2007, 02:30

Und wenn man jung ist, und nur für sich verantwortlich ist, kann das wilde leben in Brasilien sehr interessant sein, aber wenn man hier Kinder zu erziehen hat, und sich nicht in den nächsten Jet setzten kann und kurz nach Frankfurt oder Zürich zurückdüsen kann, sieht's mit der Sonne in Brasilien schon wieder ein bisschen anders aus! Das ist Auswandern... nicht pendeln oder sein Altersgeld verbraten!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon donesteban » Mi 21. Nov 2007, 02:33

Recht hast Du nur bin ich dummerweise nicht mehr jung :lol:
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon Takeo » Mi 21. Nov 2007, 02:38

ich hab' das aber nicht auf Dich speziell bezogen.

Es ist aber eben ein gewaltiger Unterschied ob man gebunden ist, an Land und Leute, oder frei ist... wenn man frei ist kann man leicht die Nase über die ganzen 'gebundenen Spiesser' rümpfen, die alles so eng sehen in Brasilien... diese gebundenen Spiesser aber, stellen sich vor, wie sie ihren Kindern eine anständige Schulausbildung in Brasilien finanzieren sollen, und wie Ihr Alter in diesem Land aussieht, wo niemand niemanden respektiert... wo geht's bitte zum nächsten Flughafen?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon donesteban » Mi 21. Nov 2007, 02:48

Voll verstanden, und vollen Respekt von mir Takeo. Aber dass ein Brasilienauswanderer ein Spießer ist, nur weil er sich um sein Leben und seine Familie kümmert wird sicher niemand so sehen. Spießer sind Leute die jeden Samstag ihr Auto putzen und über Dich schlecht reden, wenn Du es nicht machst. :-)
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon dietmar » Mi 21. Nov 2007, 02:54

Wobei Takeo schon ein bisschen negativ gegenüber Land und Leute eingestellt ist. Aber da kann ich wenig zu sagen, weil mir da das Hintergrundwissen fehlt.

Es wäre wirklich schön, ein paar Euronen zu haben, um zweimal im Jahr "Heimaturlaub" machen zu können. Auswandern mit keinen finanziellen Rücklagen kann ich wirklich niemand empfehlen. Ich habs gemacht und klickere nun so vor mich hin. Mit dem Traum vom eigenen Häuschen, vielleicht einem Auto, einem Urlaub im Nordosten .... und immer mit den Gedanken, dass hoffentlich niemand ernsthaft krank wird oder nix kaputt geht (PC, Kühlschrank, usw.) ....

Aber dann ist da die Lebensfreude der Menschen. Morgen gehts wieder ans Feiern, keine Ahnung warum (nicht wegen Fussball), gibt keinen Anlass, 10 Leute legen zusammen, es wird ein bissl Fleisch und 2 Kisten Bier gekauft, Partytime. Ist auch egal wo, ob im unverputzen Backsteinbau oder im Hinterhof, es wird improvisiert, gequatscht, getanzt. Keiner nervt, kein Nachbar muckt, es macht Spass. Wer kommt, kommt - wer nicht kommt, kommt nicht. Habe eben davon erfahren.

Ja, Familie fordert Freiheit. Aber gibt viel mehr zurück, wie ich finde. Jungen Weibern hinterhersehen ist ja ganz schön, Appetit holen darf man sich ja schliesslich auch noch, aber gegessen wird daheim. Und ein Kind - ich kann es nicht beschreiben. Es ist wie ein Juwel ... und macht all den Verzicht unvergessen. Es ist für mich mit Abstand das Schönste, was mir in meinem Leben passiert ist. Und dann !&@*$#! ich auf "Heimaturlaub", eigene Karre und zur Not auch noch auf den Kühlschrank.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Ich wandere auch aus

Beitragvon dietmar » Mi 21. Nov 2007, 03:05

donesteban hat geschrieben:Voll verstanden, und vollen Respekt von mir Takeo. Aber dass ein Brasilienauswanderer ein Spießer ist, nur weil er sich um sein Leben und seine Familie kümmert wird sicher niemand so sehen. Spießer sind Leute die jeden Samstag ihr Auto putzen und über Dich schlecht reden, wenn Du es nicht machst.



Also ich denke, dass viele "gebundene Auswanderer" neidisch sind. Ich bin es auch. Ich bin neidisch auf diejenigen, die mal "kurz" eine Brasilientour machen, die Küste abklappern, in den Amazonas vorstossen und zudem quer durchs Land mehr Kneipen, Restaurants, Bars, Discotheken, etc. kennen, als ich jemals hier zu Gesicht bekomme.

Das ist genau das, was ich hier an meinem Leben nicht mag. Ich sitze schon ein bisschen fest. Ich will seit 1 1/2 Jahren mal in den Süden an die Küste und ich will auch mal nach Bahia, etc. und komm nicht dazu. Entweder es passt finanziell nicht, oder es liegen andere Projekte an oder es sind gerade Ferien, so dass unsere Tochter daheim ist, es funktioniert nicht. Es nervt total. Zudem ich, wenn ich mich auf den Weg mache, immer "Verdienstausfall" habe, da ich meine normalen Sachen (7 Tage die Woche / 365 Tage im Jahr) dann nicht machen kann. Für Europäer ist das lächerlich. Eine Woche nach Joinville, Itajaí, Blumenau würde mich maximal 500 R$ "kosten", 200 Euro. Dabei würde ich sogar noch bei Freunden/Bekannten schlafen, es wäre sehr schön zu organisieren. Auf dem Trip bin ich jetzt wie gesagt seit 1 1/2 Jahren.

Hilft nur noch Megasena oder wie das heisst.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]