Ich wollte es nicht aber .

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon Männlein » Mi 24. Sep 2008, 09:24

So ähnlich klang das Gestammel das unser Hausmädchen von sich gab nachdem es überführt worden war .
Also meine Frau hatte von einer Freundin deren Hausmädchen für einen Tag Hilfe ausgeliehen . Die ehrliche mit Klebstoff an den Handinnenflächen ausgestattete Empregada sollte das Schlafzimmer sauber machen . Soweit so gut .
Abends dann aus reiner Boßhaftigkeit von mir habe ich so alles kontrolliert . Unter anderem auch den Schmuckkoffer . Und mußte feststellen da fehlte mein Ehering .
Jetzt könnte man sagen es ist ehe egal den ziehst du ja doch nicht an .
Ist klar aber es ist mein Ehering und der gehört in keine Brasiflosse . So einfach ist das .
Am nächsten Tag sind wir zu der Freundin . Als die Maus uns kommen sah wollte sie noch schnell Ringe an der Hand ausziehen . Und die hatte viele Ringe .
So ich habe dann die Maus bei den Bullen angezeigt . Natürlich gegen Argumente von ihrer Seite das war ich nicht , die Kinder sind krank eh das übliche Brasi bla bla in solchen Situationen .Und das hier sind keine rassistischen Vorurteile die ich hier schildere
Im übrigen Klauen .
Ja da kann ich von 18 Maschinen Bohrmaschine Hobel Säge berichten . Einem neuen Fernseher und meinem Auto .
Den nächsten den ich bei mir beim Klauen erwische mu damit rechnen das die Arztrechnung hinterher sehr hoch wird .
So nun bis denne und neulich
Männlein
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon taradinho » Mi 24. Sep 2008, 09:52

Zu deinem Beitrag... =D>

Männlein hat geschrieben:Ist klar aber es ist mein Ehering und der gehört in keine Brasiflosse . So einfach ist das .
Einfacher wäre es,wenn du ihn an deiner Flosse tragen würdest!

Putzt eure Bude doch selbst,oder bezahlt eure empregadas anständig! Die armen Dinger putzen,babysitten und erziehen Kinder. Früher nannte man sowas doch Sklavenhaltung?
:godCristiano Ronaldo
Benutzeravatar
taradinho
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 15:35
Wohnort: Frankfurt a. M.
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon nini » Mi 24. Sep 2008, 10:40

hm, etwas krass formuliert...
ein funke wahrheit ist halt schon dabei wen man (einwandfreie) dienstleistungen so quasi unter der armutsgrenze erwartet :oops: :oops: :oops:
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Re: Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon dimaew » Mi 24. Sep 2008, 11:38

@nini und taradinho: Wo hat Männlein denn gesagt, dass die empregada nicht nach dem üblichen Tarif, also mit einem SM, bezahlt wird? Und selbst wenn nicht: Diebstahl ist Diebstahl. Selbsthilfe ist illegal [-X , sowohl von der Empregada als auch natürlich von Männlein (von wegen Arztrechnung und so).
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon Männlein » Mi 24. Sep 2008, 16:57

dimaew hat geschrieben:@nini und taradinho: Wo hat Männlein denn gesagt, dass die empregada nicht nach dem üblichen Tarif, also mit einem SM, bezahlt wird? Und selbst wenn nicht: Diebstahl ist Diebstahl. Selbsthilfe ist illegal [-X , sowohl von der Empregada als auch natürlich von Männlein (von wegen Arztrechnung und so).


Ja dann Danke

Es ist schon ein Problem mit dem lesen und interpretieren . Wurde ja in zwei Beiträgen eindeutig dokumentiert .Aber um es mal auf den Punkt zu bringen . Die Nuss ( anders kann ich die nicht bezeichnen ) hat für den Tag hier 40 Real bekommen hochgerechnet auf den Monat ein gutes Salare minimo und wurde mit unserem Auto nach Haus gebracht . Ein Maurer verdient mal gerade 35 Real bei einer Firma pro Tag . Ja Selbsthilfe ist natürlich illegal aber auch wirksam .. Und wo ich meinen Ehering aufbewahre iat auch egal ob an meiner Flosse oder im Schmuckkasten .. Der Kern der Sache es war Diebstahl und der gehört bestraft .
Bis denne und neulich
Männlein
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon donesteban » Mi 24. Sep 2008, 17:06

Meiner Meinung nach ist Deine Empregada-Geschichte genauso interessant, wie wenn in Peking ein Reissack vom Fahrrad fällt. Ich frage mich, weshalb Männchen wie Du überhaupt in Brasilien sind :?:
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon nini » Mi 24. Sep 2008, 17:30

habt ihr dumpfbacken eigentlich ne ahnung was mit dieser "armen" empregada mit ziemlicher sicherheit passiert????

1) ...empregada im haus. selbst brasilianer sperren/versperren/verschliessen immer saemtliche wertgegenstaende, weil die teile auch immer wieder ploetzlich unsichtbar werden oder fluegel kriegen.

2) ...uebel auch, dass dieser maennlein auch noch stolz auf seine hirnlose tat ist.

und bevor nun die wichserei anfaengt soll uns mal dieser maennlein erzaehlen, was genau mit der empregada passiert ist, nachdem die anzeige gemacht wurde. wo die nun ist, und wieviele jahre sie eventuell in den knast muss. weil: einen anwalt wird sie sich nicht leisten koennen...
und ja, es sind schon leute wegen einer geklauten butter mit ueber 10jahren knast belohnt worden.

ich wette mal maennlein kratzt dies alles wenig...
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Re: Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon LAWRENCE » Mi 24. Sep 2008, 21:25

nini hat geschrieben:habt ihr dumpfbacken eigentlich ne ahnung was mit dieser "armen" empregada mit ziemlicher sicherheit passiert????...


Überhaupt nichts wird da passieren!! :twisted:

Und das ist der springende Punkt, weder unser Männlein gewinnt was von der Anzeige und die Empregada hat auch nichts gewonnen dabei.
Mal davon abgesehen das da auch rechtlich nichts laufen wird oder glaubst Du das wegen der Lapalie ein Verfahren in Gang gesetzt wird? :twisted: Ist doch lächerlich!!!
Benutzeravatar
LAWRENCE
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 11:39
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 19 mal in 18 Posts

Re: Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon Männlein » Do 25. Sep 2008, 00:09

donesteban hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist Deine Empregada-Geschichte genauso interessant, wie wenn in Peking ein Reissack vom Fahrrad fällt. Ich frage mich, weshalb Männchen wie Du überhaupt in Brasilien sind :?:


Mein lieber Gutster.
Deine Frage ist schnell beantwortet . Ich hoffe Du verstehst was ich jetzt schreibe .
Um mich von " Empregadas " beklauen zu lassen .
Bei Jungs so wie dir ist ja nichts zu holen . :D :D

Bis denne und neulich

Männlein
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Ich wollte es nicht aber .

Beitragvon Männlein » Do 25. Sep 2008, 00:27

nini hat geschrieben:habt ihr dumpfbacken eigentlich ne ahnung was mit dieser "armen" empregada mit ziemlicher sicherheit passiert????

1) ...empregada im haus. selbst brasilianer sperren/versperren/verschliessen immer saemtliche wertgegenstaende, weil die teile auch immer wieder ploetzlich unsichtbar werden oder fluegel kriegen.

2) ...uebel auch, dass dieser maennlein auch noch stolz auf seine hirnlose tat ist.

und bevor nun die wichserei anfaengt soll uns mal dieser maennlein erzaehlen, was genau mit der empregada passiert ist, nachdem die anzeige gemacht wurde. wo die nun ist, und wieviele jahre sie eventuell in den knast muss. weil: einen anwalt wird sie sich nicht leisten koennen...
und ja, es sind schon leute wegen einer geklauten butter mit ueber 10jahren knast belohnt worden.

ich wette mal maennlein kratzt dies alles wenig...


Hei Bub

Ich möchte dich eindringlich bitten Worte wie Dumpfbacke im Zusammenhang mit meiner Person zu vermeiden . Den auch mir sind Worte wie !&@*$#! und Flachwichser bekannt . Ich hoffe ich habe mich klar ausgedrückt . Und im übrigen was mit dem armen Mädchen passiert ist das juckt mich wirklich nicht ist Sache der Polizei.Aber Wie kannst du Hirni mir unterstellen mich würde das alles nicht kratzen .Ich denke es war für sie eine heilsame Erfahrung . Die Unterhaltung mit der Delegada auf dem DP .Ach und im übrigen meine Erziehung durch mein Elternhaus war so Dinge die mir nicht gehören sind tabu für mich .
Aber um meine Einstellung verstehen zu können über das Mein und das Dein . Aber lassen wir es besser .

Bis denne und neulich
Männlein
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]