illegal in brasilien?!

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon Takeo » Mo 4. Dez 2006, 23:10

Vinhedense hat geschrieben:Sorry, ich hab so den Eindruck, das hier weniger Erwachsene Leute schreiben ,sondern Kinder.... :wink: sonst kann ich mir diese Fragerei und Antworterei nicht vorstellen :shock:


Und ich hab' den Eindruck, dass hier keine Kinder, sondern Asos schreiben. Nur ein Aso hat zu wenig Kohle aber genügend Zeit um einen Aufenthalt in Brasilien mit Stil zu bewältigen und muss 'rumfragen, wie er billig und illegal in Brasilien bleiben kann! Und Asos hat Brasilien schon genug, da brauchen wir nicht auch noch die Bundesdeutschen Asos!!! :P
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon caboclo » Mo 4. Dez 2006, 23:18

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Ursinho » Mo 4. Dez 2006, 23:28

caboclo hat geschrieben:oder meinst du Asso?

Der Duden: entscheidend in Zweifelsfällen ;-)

As|si, der; -s, -s, u. die; -, -s (ugs. meist abwertend): Kurzf. von →Asoziale

btw: der Threaderöffner schreibt doch gar nichts von Geld sparen, Favelawohnen. Er möchte einfach länger hier bleiben. Es soll ja auch Leute geben, die haben Zeit UND Geld zum Reisen. Außerdem: reisen bildet...
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon caboclo » Mo 4. Dez 2006, 23:30

.
Zuletzt geändert von caboclo am Fr 23. Nov 2007, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
caboclo
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 20:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon sadguna » Di 5. Dez 2006, 09:14

so..also nochmal...ich möchte EINFACH NUR LÄNGER DORT BLEIBEN!!!!
es geht mir NICHT darum ein ASO DASEIN(was immer das sein mag..) ohne Geld zu führen...!!! Aber auch von Geld kann ich mir kein 1,5 Jahres Visum kaufen, oder???
ich finde es seltsam, dass hier einem das Wort so sehr verdreht wird...

Ich will mir nichts weiter zu schulden kommen lassen in Brasil, außer dort eine Zeit zu bleiben, um einen Kurs zu machen, der viel Geld kostet, für den ich aber kein Visum bekommen kann..
Für alle Antworten trotzdem danke,...
Benutzeravatar
sadguna
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 14. Nov 2006, 23:37
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon angradosreis » Di 5. Dez 2006, 09:34

Oi Sadgunda,

vielleicht verwechseln Dich die Leute mit dem Maluco aus dem Beitrag

4943/auswandern-nur-fuer-reiche/

Er schreibt, er möchte nach Brasilien auswandern und hat keine großen Ansprüche. Er könne auch in einer Favela auf 10 qm leben.

Bei zwei ähnlichen Threads kann es schon mal zu Verwechslungen kommen.
angradosreis
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 13:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon amicus » Di 5. Dez 2006, 18:38

Trem Mineiro hat geschrieben:Oi Takeo
Ich habe 2 Pässe und festgestellt, dass man bei Doppeleinreisen mit dem 2-Pass anscheinend nicht auffällt. Die haben zwar alles im Computer, bzw. hacken alles ein, aber raus kommt wohl nichts. Nur bei Ausländern mit Visa, egal ob Arbeits- oder Permanent sind die Daten hinterlegt. Da habe ich mich an der volksnahen Kontrolle in BH schon selber im Computer gesehen.
Ich glaube schon, dass man in Brasilien, wenn man angepasst lebt, sich durchmogeln kann. Und dass da nix nix nix läuft, kann ich nicht bestätigen.

Gruß

Manfred


Das ist interessant. Man bekommt ja in Deutschland einen neuen Pass, wenn man seinen alten verlustig meldet. Und wenn man den alten dann doch wiederfindet, hat man zwei.

Wie machtst du es prakisch?
Du zeigst bei der Einreise Pass1 (im Land später nur noch den Personalausweis). Bei der Ausreise zeigst du Pass2, der keinen Einreisestempel enthält und erfindest eine Ausrede - warum das so ist?
Dann hast du einen Pass der nur die Einreise enthält und einen zweiten der nur die Ausreise enhält? Das klappt?! :pfeif:

Thanks für deine Erfahrungen

amicus
Benutzeravatar
amicus
 
Beiträge: 84
Registriert: So 26. Nov 2006, 19:36
Wohnort: Berlin-Brandenburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon MARCELO » Di 5. Dez 2006, 19:23

Und ich hab' den Eindruck, dass hier keine Kinder, sondern Asos schreiben. Nur ein Aso hat zu wenig Kohle aber genügend Zeit um einen Aufenthalt in Brasilien mit Stil zu bewältigen und muss 'rumfragen, wie er billig und illegal in Brasilien bleiben kann! Und Asos hat Brasilien schon genug, da brauchen wir nicht auch noch die Bundesdeutschen Asos!!! :P[/quote]


Bei Deinen Beiträgen kriegt man selbst als stiller Leser einen zuviel. Für wen hälst du dich denn überhaupt. Würde mich echt mal interessieren, was du Brasilien denn ach so Gutes tust. Besonders zufriedenstellend kann es bei dir ja nicht laufen, sonst müsstest du Andere nicht völlig grundlos als Asos bezeichnen. Deshalb schreib ich einen Teil meines Senfes mal dazu. Wenn einer 500 E´s pM für ein Leben in BRA zur Verfügung hat führt er doch kein Aso-Leben.
Bundesdeutsche Asos sind doch wohl eher diejenigen, die aus Faulheit o.a. ungerechtfertigten Gründen Sozialleistungen in Anspruch nehmen und nicht etwa Frührentner oder Jugendliche mit wenig Geld, die halt trotzdem das Land etwas länger und zwangsläufig etwas billiger kennen lernen wollen.
Benutzeravatar
MARCELO
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 31. Jan 2006, 22:59
Wohnort: D u. BR
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Moranguinho » Di 5. Dez 2006, 19:24

wie man auf legalem Wege zu 2 deutschen Pässen kommt, kann man mit Hilfe der Suchfunktion nachschauen... :wink:
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Trem Mineiro » Di 5. Dez 2006, 23:02

Oi Amicus
Als Vielreisender ist es wohl üblich und nötig 2 Pässe zu haben. Früher war es so, dass man mit einem Pass mit Israel/Südafrika etc. Stempel nicht in Arabische Länder einreisen konnte, das ging nur mit Zweitpass, wobei man aufpassen musste welcher Stempel in welchen Pass kam. Dazu braucht man einen Zweitpass, wenn man während eines Auslandaufenthaltes ein weiteres Visum für ein anderes Land beantragt, bei einigen Ländern ist der Pass da länger unterwegs. Zweitpässe haben allerdings einen Nachteil, sie sind normalerweise nur 5 Jahre gültig, ein erfahrener Zollner sollte daraufhin schon mal einen Blick in seinen Computer werfen.
Deine Variante mit einem Pass einreisen und mit dem anderen Ausreisen würde ich nicht versuchen, normalerweise sucht der Zöllner nach dem Einreise Stempel. Du kannst damit nur vermeiden, dass er bei der nächsten Einreise sofort sieht, dass du grade erst da warst.

Gruß

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]