IMBRADIVA Hilfe für Brasilianerinnen in Deutschland

Der richtige Platz um allgemeine Links, Seiten und gefundene Bildergalerien zum Thema Brasilien zu präsentieren

IMBRADIVA Hilfe für Brasilianerinnen in Deutschland

Beitragvon dimaxx » Mo 23. Jul 2007, 12:26

Brasilianische Fraueninitiative gegen Diskriminierung und Gewalt
Iniciativa de mulheres brasileiras contra discriminacao e violencia

http://www.imbradiva.org

Brasilianische Frauen helfen in Deutschland in Not geratenen Frauen aus Brasilien

Sicher sehr interessant u. a. auch bei Problemen mit dem bras. Konsulat!
Mit der Gesundheit verhält es sich wie mit dem Salz in der Suppe: erst wenn's fehlt, weiß man, wie wertvoll es ist.

Gruß
Dimaxx
Benutzeravatar
dimaxx
 
Beiträge: 305
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 15:17
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 12 mal in 7 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: IMBRADIVA Hilfe für Brasilianerinnen in Deutschland

Beitragvon pocoto » Mo 23. Jul 2007, 12:37

Wie wäre es mit einer Initiative für durch Brasilianische Frauen in Not geratene Gringos? Da gibts sicher mehr davon! :lol:
Paz, Justiça e Liberdade
Benutzeravatar
pocoto
 
Beiträge: 444
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 23:43
Wohnort: mal da Ö - mal dort BRA
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Mo 23. Jul 2007, 12:39

Heh.. das ist jetzt zwar politisch inkorrekt, aber das dachte ich auch pocoto ;)

Nix für ungut, Hilfevereine sind eine tolle Sache.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon dimaxx » Mo 23. Jul 2007, 12:40

@Pocoto

den link suche ich auch noch...lach
Mit der Gesundheit verhält es sich wie mit dem Salz in der Suppe: erst wenn's fehlt, weiß man, wie wertvoll es ist.

Gruß
Dimaxx
Benutzeravatar
dimaxx
 
Beiträge: 305
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 15:17
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 12 mal in 7 Posts

Re: IMBRADIVA Hilfe für Brasilianerinnen in Deutschland

Beitragvon Manfredo » Mo 23. Jul 2007, 14:41

pocoto hat geschrieben:Wie wäre es mit einer Initiative für durch Brasilianische Frauen in Not geratene Gringos? Da gibts sicher mehr davon! :lol:


:yo =D>
Benutzeravatar
Manfredo
 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 18:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Boli » Mo 23. Jul 2007, 18:14

Manche Männer hier wissen ganz genau warum wir solche Organisationen brauchen. Für die die nicht wissen, hier lesen:
http://www.viver-na-alemanha.de/forum/index.php - OMBRO AMIGO


ACHTUNG! Wir Frauen – und einige Männer auch - haben die Augen und die Ohren ganz auf wenn das Thema Gewalt gegen Frauen und Kinder ist. Das ist nur eine kleine Warnung an den covardes batedores de mulheres e crianças: se segura cara se não quiser baixar no xilindró :jail: estamos de olho em você! :morons:


www.imbradiva.org
Adalbertstraße 36a
D-60486 Frankfurt / Main
e-mail: mail@imbradiva.org
Tel. +49 (0) 69 / 97 26 42 69
Aconselhamento/Intermediação: Nossas voluntárias dão aconselhamentos e dispõem de uma lista de médicos, psicólogos bem como de advogados em toda a Alemanha que falam português. Além disso, a Imbradiva faz a intermediação para outras organizações alemãs como Caritas e Casas de Mulheres.


Conselho Cidadao Berlin
www.conselhocidadaos-berlim.de
E-mail: info@conselhocidadaos-berlim.de
O Conselho de Cidadãos de Berlim procura dar apoio aos brasileiros e a seus familiares residentes na Alemanha. Sua área de atuação abrange Berlim, Baixa-Saxônia, Brandemburgo, Bremem, Hamburgo, Mecklemburgo-Pomerânia Ocidental, Saxônia, Saxônia-Anhalt e Schleswig-Holstein


Dália Ferreira-Bischof
IN VIA KOFIZA
Holzstr. 10 / Rgb.
80469 München
Tel.:089-230 77 607
E-Mail: INVIA.Muenchen.KOFIZA@t-online.de
Todo ano por volta de cem brasileiras que enfrentam dificuldades com a língua e a cultura alemã, ou que sofreram violência doméstica, recebem apoio do Centro de Assistência e Orientação da KOFIZA em Munique.
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: IMBRADIVA Hilfe für Brasilianerinnen in Deutschland

Beitragvon Boli » Mo 23. Jul 2007, 18:18

pocoto hat geschrieben:Wie wäre es mit einer Initiative für durch Brasilianische Frauen in Not geratene Gringos? Da gibts sicher mehr davon! :lol:


Vielleicht wenn Du (und die andere Männer auch!) nicht nur bestimmt Frauenart suchen würde... :lol:
Conhece a expressão quem dorme com porco acorda enlameado?
MEA CULPA, MEA CULPA, MEA MAXIMA CULPA
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: IMBRADIVA spez. für pocoto und thomas

Beitragvon dimaxx » Do 26. Jul 2007, 10:47

pocoto hat geschrieben:Wie wäre es mit einer Initiative für durch Brasilianische Frauen in Not geratene Gringos? Da gibts sicher mehr davon! :lol:


thomas hat geschrieben:Heh.. das ist jetzt zwar politisch inkorrekt, aber das dachte ich auch pocoto ;)

Nix für ungut, Hilfevereine sind eine tolle Sache.


ACHTUNG ***IRONIEMODUS AKTIVIEREN***

Vielleicht meintet ihr diesen link hier:

Thema: Folterbetroffene / Gefolterte (Angehörige)

http://www.phoenix-selbsthilfe.de/

oder aber auch:

Thema: Interessenverband Unterhalt und Familienrecht

http://www.isuv.de/tiki-index.php

Ich weiß, völlig off-topic, aber pocoto und thomas wollten es nicht anders

:P

...und jetzt ab durch die Mitte :hiding: :hiding:
Zuletzt geändert von dimaxx am Do 26. Jul 2007, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
Mit der Gesundheit verhält es sich wie mit dem Salz in der Suppe: erst wenn's fehlt, weiß man, wie wertvoll es ist.

Gruß
Dimaxx
Benutzeravatar
dimaxx
 
Beiträge: 305
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 15:17
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 12 mal in 7 Posts

NAKOS Datenbanken für Selbsthilfe und Unterstützung

Beitragvon dimaxx » Do 26. Jul 2007, 10:53

Mal wieder ernsthaft.

Die folgende Sammlung kann hilfreich sein, auch wenn der Brasilienbezug nicht unbedingt gegeben ist.

http://www.nakos.de/site/adressen/datenbanken/
Mit der Gesundheit verhält es sich wie mit dem Salz in der Suppe: erst wenn's fehlt, weiß man, wie wertvoll es ist.

Gruß
Dimaxx
Benutzeravatar
dimaxx
 
Beiträge: 305
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 15:17
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 12 mal in 7 Posts

Re: IMBRADIVA Hilfe für Brasilianerinnen in Deutschland

Beitragvon tinto » Do 26. Jul 2007, 19:51

pocoto hat geschrieben:Wie wäre es mit einer Initiative für durch Brasilianische Frauen in Not geratene Gringos? Da gibts sicher mehr davon! :lol:


Da können Männer zusammen halten:
http://www.maenner-vaeter-soehne.net/index2.htm

http://www.pappa.com/index.htm

http://vafk.de/

Meist streitet man ja um das Sorgerecht für Kinder...
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Nächste

Zurück zu Linksammlung Brasilien

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]