Immigration nach Deutschland

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Immigration nach Deutschland

Beitragvon Maik103 » Di 23. Jan 2007, 11:16

Hallo Leute,

ich habe folgende Frage bzw. folgendes Problem.
Ich trage mich seit einiger Zeit mit dem Gedanken, meine brasilianische Freundin nach Deutschland zu holen. Dazu stellt sich mir die Frage, wo ich im Internet Informationen über Möglichkeiten der Einwanderung nach Deutschland finden kann.
Sollte sich unter den Lesenden jemand "vom Fach" befinden der mir Tipps geben kann, bin ich dafür natürlich umso dankbarer. Meine Freundin ist Tochter eines gebürtigen Italieners, der jedoch nicht mehr unter den Lebenden weilt. Mir ist bis dato nicht bekannt, ob er einen italienischen Pass hat. Die Großeltern hatten auf jeden Fall.

Tausend Dank
Maik
Wer trifft hat recht!
Benutzeravatar
Maik103
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 31. Jan 2006, 12:20
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Severino » Di 23. Jan 2007, 11:28

Sie könnte z.B. als Touristin kommen und dann als Deine Ehefrau wieder gehen :lol: 8)
Nein, im Ernst. Ich vermute Deine Frage zielt auf die italienischen Vorfahren und die Möglichkeit für sie so an einen solchen Pass zu kommen, denn von Heirat hattest Du ja nix geschrieben.
Dazu ist es im Allgemeinen so, dass bei einem Elternteil mit italienischen Pass auch die Kinder ein Anrecht auf diesen haben. Vermutlich gibt es da aber Fristen zu beachten oder auch Abkommen zwischen einzelnen Ländern die sowas regeln. Daher weiss ich im konkreten Fall leider nicht, wie es aussieht.
Deine Freundin sollte zunächst Mal überprüfen, ob sie Dokumente hat (Geburtsurkunde/Pass) wo er als Italiener ausgewiesen ist. Mit diesen könnte sie dann auf der italienischen Botschaft in Brasilien anfragen....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Moranguinho » Di 23. Jan 2007, 11:31

Für die deutsche Staatsnagehörigkeit gilt das:

http://www.sao-paulo.diplo.de/Vertretun ... gkeit.html

Vielleicht gibt es bei der italienischen Botschaft ja eine ähnliche Seite. Ich habe allerdings mal gehört, dass der Prozess gerade bei der italienischen Staatsangehörigkeit Jahre dauern kann (bezog sich allerdings auf Argentinier).
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Di 23. Jan 2007, 13:17

Sie hat gute Chancen. Kann Sie dokumentieren, dass ihr Vater gebürtiger italienischer Staatsbürger war (Geburtsurkunde?) ?

Mal direkt mit der ital. Botschaft sprechen

http://www.ambbrasilia.esteri.it/

Es gibt tausende Despachantes im Internet, die Dienstleistungen in dem Bereich anbieten:

http://www.associb.org.br/cittadinanza/presenta.html
http://www.cidadaniaitaliana.org/
http://www.conecte.com.br/europa/
http://citpas.sites.uol.com.br/
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]