Immobilien in GOIÁS und TOCANTINS

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Beitragvon 007 » Fr 13. Jul 2007, 11:54

pocoto

ich kann dir leider (auch wenn es jetzt dumm aussieht) die Nummer nicht geben. Wäre ganz schön unseriös (was es leider eh schon ist), denn es ist ja eine bezahlte Sache gewesen. Aber du kannst es von deinen Erfahrungen ableiten, immer wenn du eine Sache hyperbeschleunigen willst in Brasil zahlst du einfach ein wenig mehr.


Severino

Lass doch den Oesterreicher hier noch weiter blabbern......
ES sieht nicht dumm aus, ER SIEHT DUMM AUS.
Wenn DER eine CRECI Nummer hat, fress ich eine Putzfrau mit samt dem Stiel......
Ist doch nur ein Angeber der sich eine Brasilianerin geangelt hat, ein paarmal hier war und nun schon DER BRASILEXPERTE ist. :?:

Und nun zum Schluss, Um fuer eine angebliche Firma hier Immobilien zu
kaufen, braucht man keine CRECI Nummer. Oder liege ich hier auch falsch?????


pocoto

Gibt doch mal Deine Telefonnummer in Brasilien an, damit wir testen
koennen, ob Du den Quatsch den Du hier verbreitest von Oesterreich
aus schreibst oder ob Du tatsaechlich ein ganz schlauer bist !!!???
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Severino » Fr 13. Jul 2007, 12:03

@007
Du hast Recht. Aber gewisse Aussagen darf man eben auch nicht so stehen lassen. Am Ende glaubt das noch ein "Brasilien-Neuling" und landet dann im Knast, weil er den "Alles ist käuflich"-Mist geglaubt hat.
Bleibt nur noch eines:

@pocoto
Viel Erfolg als Entsandter des grossen Konzerns beim Erwerb von Immobilien in Brasilien... :lol:
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon pocoto » Fr 13. Jul 2007, 12:28

@007
ich sitze gerade in Österreich und fliege erst demnächst hin um meine Sache durchzuziehen. Wir in Wien würden zu dir sagen du bist ein "tiafer hund" gehst auf meine Familie und meine Nationaltät los, weil du sonst keine Schwachpunkte findest. Aber Schwätzer passt besser zu dir. :lol:

An dieser Stelle hätte stehen sollen wie man es auch ohne der Prüfung schafft, hab es mir aber verkniffen, denn der Trick ist jeden Immobilienmakler bekannt und umgeht die Provision und die Prüfung. Da ich aber nicht will das irgendwer auf dumme Ideen kommt, hab ich es gelöscht und durch diese Zeilen ersetzt. Aber man braucht die Prüfung wenn man ein ordentlicher Immobilienmakler sein will.

@severino
was soll ich denn noch mehr schreiben als das viele Gringos auch da schon reingefallen sind? Würdest du meine Beispiele als unwahr beschreiben oder hast du noch nie von ihnen gehört? Kann ich irgendwie nicht glauben, da ich denke das du sehr wohl Fernsehn schaust. Ich schätz dich eigentlich als vernünftig ein, auch wenn du von Rio keine Ahnung hast, was aber in dem Fall nichts zur Sache tut, denn Korruption gibt es im ganze Land.

Und ich würde es als gefährlich sehen, wenn man in Rio z.B. mit Drogen erwischt wird, von der Policia angeboten bekommt zahlen zu können und dies ablehnt, denn dann geht man einmal durch dir Hölle und wieder retour. Schon mal einen Brasi Knast gesehen und wie es Gringos drinnen geht? Also bitte es hat immer alles zwei Seiten.
Paz, Justiça e Liberdade
Benutzeravatar
pocoto
 
Beiträge: 444
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 23:43
Wohnort: mal da Ö - mal dort BRA
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon tadinho » Fr 13. Jul 2007, 12:46

.....ich verstehe hier die ganze aufregung nicht...wenn hier jemand einen kommentar bzw eine aussage zum thema abgibt wird sofort darauf losgeschossen....von personen denen diese aussage befremdlich vorkommt....wie wir alle wissen gibt es in brasilien keine standards...prozesse die in einer stadt oder in einen bundesstaat gleich sind können in der nächsten stadt bzw bundesstaat in der praxis völlig von einander abweichen...obwohl es sich um das gleiche thema bzw vorgang handelt.....
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon tadinho » Fr 13. Jul 2007, 13:04

@ 007

....was ist an diesen aussagen - Schwachsinn - ?

--jeder kann sich werktags anmelden
--der segundo grau muß vorhanden sein
--es muß eine gebühr bezahlt werden
--das lernmaterial umfaßt (seiner zeit) 9 hefte a 35 seiten
--wenn man sich fit fühlt kann man sich zur prüfung anmelden

....ok das mit den lotto war ein bißchen unglücklich ausgedrückt war aber bezogen das man wie beim lotto die fragen ankreuzen muß....
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Severino » Fr 13. Jul 2007, 13:17

tadinho hat geschrieben:.....ich verstehe hier die ganze aufregung nicht...wenn hier jemand einen kommentar bzw eine aussage zum thema abgibt wird sofort darauf losgeschossen....von personen denen diese aussage befremdlich vorkommt....wie wir alle wissen gibt es in brasilien keine standards...prozesse die in einer stadt oder in einen bundesstaat gleich sind können in der nächsten stadt bzw bundesstaat in der praxis völlig von einander abweichen...obwohl es sich um das gleiche thema bzw vorgang handelt.....

Ist im Prinzip ja richtig, aber bei Immobilienmaklern eben nicht so. Jeder Bundesstaat hat sein Creci aber in Brasilia ist das Conselho Federal de Corretores de Imóveis (Cofeci). Ausserdem glaube ich auch nicht, dass Casimiro Vale da Silva aus Rio de Janeiro über die Aussagen von pocoto hier erfreut ist. Vielleicht sollte man ihn ja Mal anfragen.....
Und dann passen da andere Aussagen einfach nicht zusammen. Wer Immobilien kaufen will braucht keine CRECI. Auch nicht wenn er das für eine Firma oder gar einen Konzern tun soll. Wer damit handelt braucht das schon.
Und die Kollegen sind ja - da es regional ist - untereinander bekannt. Einer mit einer angeblich gekauften CRECI fliegt da schnell auf, besonders wenn er Ausländer ist.
Und warum sollte jemand einen Österreicher nach Brasilien schicken um dort Immobilien zu kaufen? Wie begründet die Firma denn solch einen Entsendevertrag bei den brasilianischen Behörden????
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon pocoto » Fr 13. Jul 2007, 13:48

Jetzt check ich es erst. Du hast die anderen Beiträge im Zusammenhang von mir nicht gelesen. :lol:

Nochmals, ich habe die Prüfung gemacht, aber aus Zeitmangel die Abläufe beschleunigen müssen, habe die Lizenz also trotzdem legal erhalten nur eben schneller. Ich werde von einem franchise Immo Konzern entsendet, der Filialen in der ganzen Welt hat. Ich mach das in Kooperation mit den österreichern die das ganze Projekt auch sponsern und kräftig mitverdienen, bekomme mein fixes Gehalt plus Provisionen.

Somit handle ich mit Immobilien und brauche die Prüfung. Die Firma muss gar nichts bei Behörden begründen, weil ich ja eine Zweigstelle eröffne und mein Geld über Österreich erhalte, was aber keiner drüben mitbekommt, weil ich ja ein eigenständiger Unternehmer bin, der halt aus Österreich auch ein Gehalt bezieht. Die Provisionen muss ich natürlich in Brasil versteuern.

Wie gesagt jeder ordentliche Immobilienmakler braucht die Prüfung, jeder der nur kauft und nach einer gewissen Zeit (also kein offensichtlicher Handel damit) wieder verkauft, braucht sie nicht.
Paz, Justiça e Liberdade
Benutzeravatar
pocoto
 
Beiträge: 444
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 23:43
Wohnort: mal da Ö - mal dort BRA
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

CRECI - Pruefung !!!

Beitragvon 007 » Fr 13. Jul 2007, 16:54

@ pacoto

Jetzt check ich es erst. Du hast die anderen Beiträge im Zusammenhang von mir nicht gelesen.

Nochmals, ich habe die Prüfung gemacht, aber aus Zeitmangel die Abläufe beschleunigen müssen, habe die Lizenz also trotzdem legal erhalten nur eben schneller. Ich werde von einem franchise Immo Konzern entsendet, der Filialen in der ganzen Welt hat. Ich mach das in Kooperation mit den österreichern die das ganze Projekt auch sponsern und kräftig mitverdienen, bekomme mein fixes Gehalt plus Provisionen.

Somit handle ich mit Immobilien und brauche die Prüfung. Die Firma muss gar nichts bei Behörden begründen, weil ich ja eine Zweigstelle eröffne und mein Geld über Österreich erhalte, was aber keiner drüben PS.mitbekommt, weil ich ja ein eigenständiger Unternehmer bin, der halt aus Österreich auch ein Gehalt bezieht. Die Provisionen muss ich natürlich in Brasil versteuern.

Wie gesagt jeder ordentliche Immobilienmakler braucht die Prüfung, jeder der nur kauft und nach einer gewissen Zeit (also kein offensichtlicher Handel damit) wieder verkauft, braucht sie nicht.

??????????????????????????????????????????????????
Wie sich o Sr. Pacoto nun ploetzlich windet........

@pacoto im September 2006 !!!!!
Ich spreche hier von Fachportugiesisch (Businesslevel), welches ich derzeit nicht behersche.

Um diesen Notstand aufzuholen, benötige ich sicher 3-4 Monate und
in dieser Zeit ist es (so denke ich mir) wichtig mit Alternativen (z.B. Englisch) arbeiten zu können.

007

Hast Du den CRECI Kurs in Englisch gemacht ???????? Eroeffnest Du die
Zweigstelle in Deutsch oder Englisch oder Wienerisch..???
Wie sieht es mit den Kaufverhandlungen fuer Imobilien ? Immer mit Dol-
metscher?

@pacoto im September 2006
Die Frage ist ob mitteleuropäische Arbeitskräft überhaupt so gefragt sind,
dass Firmen diesen Weg gehen würden, oder ob sie so wie du lieber einen einheimischen mit nationaler Erfahrung bevorzugen!!!!!!!!!!

007

Die definitiv nicht hast.........

pacoto im Juni 2007

brauche dringen die Steuersätze zu folgenden Immobiliensteuer wenn geht für Rio de Janeiro.

IPTU (Grundsteuer, wird üblicherweise im Falle einer Miete vom Mieter bezahlt), ITBI (Steuer für die Eigentumsübertragung von Immobilien)

Ich habe Objekte gesehen wo die IPTU monatlich angefallen ist, habe aber auch schon welche gesehen wo man das jährlich begleichen kann.

Weiss vielleicht jemand ob man das gleich für immer bezahlen kann?

007
Als lizenzierte Immobilienfachmann mit CRECI muss man doch nicht
solche Fragen stellen .....!!!!????



@Severino

P.S.: Gib mir doch Mal Deine gekaufte CRECI-Nummer. Die kann man nämlich online überprüfen.....


Severino, hast Du die Nummer schon. Hat der Ösi Dir einen PN zugestellt?
Wenn Sie ja nicht gekauft wurde, kann MAN(N) sie doch bekanntgeben, oder
nicht ?

abraço( in die jezt wohl sonnige Schweiz)

007


Vor 10 Monaten wusste ich noch nicht wie man Inschinoer schreibt, jetzt
bin ich einer .................................
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: CRECI - Pruefung !!!

Beitragvon pocoto » Fr 13. Jul 2007, 19:33

Es steht alles da und ist auch nachvollziehbar. Da schaust du in welcher Zeit manche Informationen aufnehmen können. Du weisst ja auch nicht wann ich wo war und ich hab ja auch geschrieben das ich die Sache Hyperbeschleunigt habe.

Ich weiss nicht was du hier aufzeigen willst, es passt alles zusammen. Du hast halt nicht mein Leistungspensum, bist halt schon lange in Brasil, du Schwätzer! :lol:

Und wenn du weisst wie man Indianer schreibt, kannst dich wieder bei mir melden, du Schwätzer. :wink:
Paz, Justiça e Liberdade
Benutzeravatar
pocoto
 
Beiträge: 444
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 23:43
Wohnort: mal da Ö - mal dort BRA
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

CRECI - Pruefung !!!

Beitragvon 007 » Fr 13. Jul 2007, 20:02

@pocoto

Es steht alles da und ist auch nachvollziehbar. Da schaust du in welcher Zeit manche Informationen aufnehmen können. Du weisst ja auch nicht wann ich wo war und ich hab ja auch geschrieben das ich die Sache Hyperbeschleunigt habe.

Ich weiss nicht was du hier aufzeigen willst, es passt alles zusammen. Du hast halt nicht mein Leistungspensum, bist halt schon lange in Brasil, du Schwätzer! Laughing

Und wenn du weisst wie man Indianer schreibt, kannst dich wieder bei mir melden, du Schwätzer.



Wenn Dummheit und Arroganz Fahrradfahren koennte, muesstest DU beim Bergauffahren bremsen................, mach doch mal an der Tour deFrançe mit. DU brauechstest sich kein Doping, vielleicht klappt's.

Schluss und fertig. DU hast Dich ja ganz schoen laecherlich gemacht, wie
uebrigens auch schon in anderen Postings.
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]