Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon ana_klaus » So 15. Aug 2010, 14:55

@ Regina,

Geld überwiesen und dann Euro in Brasilien ausgezahlt ?

klaus
http://www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon Regina15 » So 15. Aug 2010, 15:15

@ana_klaus
so ist es
ziemlich unbegreiflich, aber Madame gerente hat es so geregelt. Einen Anruf zur Bank nach Frankfurt (auch von unserem Handy) hat sie verweigert.
Dadurch konnten bzw. mussten wir zur Wechselstube. Normalerweise sollte man ja in reais ausgezahlt bekommen.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon lastgringo » So 15. Aug 2010, 19:08

Regina15 hat geschrieben:ana klaus:
das Geld wurde nicht ohne Deklaration eingeführt, sondern ganz legal von Deutschland aus überwiesen!
elsass: leider weiß ich nicht mehr den Kurs, war aber wesentlich günstiger als es bei der banco do brasil gewesen wäre. Ab einer gewissen Höhe kann man auch mit den Wechselstuben verhandeln. Natürlich ist es nicht toll mit einer großen Summe durch die Gegend zu laufen. Lässt sich aber manchmal nicht verhindern.



Doch! Kann man und sollte man verhindern, weil:

a: Zu gefaehrlich wie ueberall auf der Welt, nur in Brasilien ein wenig mehr!
b: Der max Betrag fuer Bargeld bei der Einreise (Stand April 2010) bei R$ 10.000,00 liegt.
c: Stinknormaler SWIFT-Transfer einfacher und legal ist.
d: Der Devisenkurs (tagesabhaengig) weitaus besser ist als Notentausch!
und ausserdem kann man ja per Credit oder EC-Card ganz normal (z.B. bei der Banco Brasil oder HSBC) R$ 1.000,00 per Tag und das 6 x per Woche abheben. Da kommt im Monat ein recht ordentlicher Betrag zusammen!
Benutzeravatar
lastgringo
 
Beiträge: 16
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:36
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon supergringo » So 15. Aug 2010, 19:15

lastgringo hat geschrieben:und das 6 x per Woche abheben.

Gibt es da eine Beschränkung? Kann man nicht 14 x 1.000 Reais abheben? HSBC und parallel Citybank zum Beispiel? Hängt natürlich von der EC/CC und deren Deckung ab ...
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon Tuxaua » So 15. Aug 2010, 19:39

supergringo hat geschrieben:Mich ärgern zudem wichtigtuende Moderatoren, vor allem wenn sie "Rechtswidrigkeiten" als Grund vorschieben, um ungeliebten Usern den Mund zu stopfen. Das sollten sie mit Argumenten, nicht mittels von Drohungen. Soziale Kompetenz: ungenügend.
Vorbeugen ist besser als hintenüberfallen :wink:
Ich halte es für sozial kompetenter, einer userin, welche schon mit dem offiziellen Weg Schwierigkeiten hat, von einem mit vagen Worten erklärtem nicht legalen Umweg abzuraten. Das ist unabhängig davon, ob der Schreiber beliebt oder unbeliebt ist.
Der Geldtransfer außerhalb der Legalität kann gut gehen, muss aber nicht. Er kann (muss aber nicht) aber für alle Beteiligten zu erheblichen Problemen führen, bishin zur Ein- oder Ausreiseverweigerung. Die receita ist ungemein nachtragend und hat Möglichkeiten, die den deutschen Steuerbehörden nicht zur Verfügung stehen.
Bei einer Transaktion dieser Größenordnung wären mir "Umwege" zu riskant. Muss jeder selber entscheiden.
Das vorbeugende Kritisieren (nicht Editieren!) einer zwielichten Vorgehensweise als Mundtot-Machen zu bezeichnen ist sehr einfach, insbesondere wenn keine sinnvollen Alternativen aufgezeigt werden können.

SG, um mal mit einem Beispiel aus deinem "Spezialgebiet" zu kontern: Würdest du einen, seinem "Steuerungsorgan" folgenden, Brasilien-Neuling zum Poppen einfach in eine favela schicken?
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon lastgringo » So 15. Aug 2010, 21:38

supergringo hat geschrieben:
lastgringo hat geschrieben:und das 6 x per Woche abheben.

Gibt es da eine Beschränkung? Kann man nicht 14 x 1.000 Reais abheben? HSBC und parallel Citybank zum Beispiel? Hängt natürlich von der EC/CC und deren Deckung ab ...




Negativ! Es geht nur 6 x per Woche, an den Wochentagen und entweder Samstags oder Sontags und das nur wirklich 1 x mal pro Tag! Banken und/oder Automaten wechseln bringt gar nichts! Ansonsten ist es so wie Du sagst: Es haengt ALLES mit Deiner EC/CC und auch deren Freischaltung von Deiner Hausbank in Europa ab! Wenn Du also "daheim" 4 Konten hast und die 8 x dazugehoerigen Karten (MIT ENTSPERCHENDER DECKUNG DEINER HAUSBANK... ) kannst Du "fast" die Euro 100.000,00 hier in einem Monat abheben! --- Einfacher, schneller und billiger also ein
normaler Transfer! Ausserdem kannst Du bei grossen Betraegen auch noch was am Kurs mir Deiner Hausbank drehen!!
Benutzeravatar
lastgringo
 
Beiträge: 16
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:36
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei lastgringo bedankt:
supergringo

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon Elsass » Di 17. Aug 2010, 11:31

ab einer Million aufwaerts und mit den richtigen Kontakten kann man fuer den Transfer von Devisen auch die vereinfachte Vorgehensweise waehlen :twisted: :wink:
http://br.noticias.yahoo.com/s/16082010 ... arney.html
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon cabof » Di 17. Aug 2010, 13:14

Offshores laranjas.... kennt sich da jemand mit aus? Nie gehört.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10054
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1519 mal in 1274 Posts

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon lastgringo » Di 17. Aug 2010, 14:02

cabof hat geschrieben:Offshores laranjas.... kennt sich da jemand mit aus? Nie gehört.


Das sind Personen, die benutzt werden um unversteuertes bras. privates Kapital welches im Ausland schlummert wieder offiziell zurueck nach Brasilien bringen und zb. fuer Immobilien Kaeufe anlegen! (Geldwaesche)

Man hoert immer wieder.. (auch hier im Forum) die Portugiesen kaufen den gesamten Nordosten auf! Wahrlich ein sehr kleines, schoenes aber wirtschaftlich unbedeutenes Land voller Millionaere...!

Und..... ja ich weiss, es gibt auch Ausnahmen...!
Benutzeravatar
lastgringo
 
Beiträge: 16
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:36
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei lastgringo bedankt:
cabof

Re: Immobilienkauf und geldtransfer nach brasilien

Beitragvon Elsass » Di 17. Aug 2010, 14:52

cabof hat geschrieben:Offshores laranjas.... kennt sich da jemand mit aus? Nie gehört.

"laranja" kann man mit Strohmann uebersetzen
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
cabof

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]