Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon JinJunJoe » Fr 15. Jan 2016, 19:34

Hallo,

bin gerade über einen Artikel gestolpert und verstehe, dass praktisch auf alle Überweisungen von Brasilien ins Ausland Einkommenssteuer gezahlt werden muss?

Versteht das jemand besser/anders oder weiß darüber mehr?

http://www1.folha.uol.com.br/mercado/2016/01/1727995-remessa-ao-exterior-fica-mais-cara-com-cobranca-de-imposto-de-renda.shtml
Benutzeravatar
JinJunJoe
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 14:16
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 16 mal in 12 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon cabof » Fr 15. Jan 2016, 20:24

Ja, wurde schon in der ARD gepostet - das trifft wohl alle, denke in erster Linie zB an den Tourismus, die brasil. Agenten müssen ja im Ausland buchen und zahlen,
damit wird mal wieder für einen Teil der BR`s eine Auslandsreise noch unerschwinglicher ... sage, wer sich mit BR einlässt - voll die veraxxxe - keine Planungssicherheit, ruck zuck werden Gesetze geändert und sofort treten diese in Kraft. Beim Cambio waren es ja die 8% IOF die man zahlen musste - bin mal gespannt bis der Regierung hierzu noch mehr einfällt, hoffentlich trifft es nicht in Zukunft unsere KK oder Bankkarten - bei 25% erhöhte Kosten sieht mich BR nicht mehr wieder....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9653
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Re: Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon JinJunJoe » Fr 15. Jan 2016, 21:25

...aber trifft auch alle, die in BR arbeiten, Geld verdienen und es auf's deutsche Konto überweisen wollen... Bei Ausgaben/Abhebungen über Kreditkarte im Ausland gibt's die Steuer scheinbar nicht, oder? Dann nur IOF... Alles ein wenig kompliziert/ unübersichtlich für den Neueinsteiger...
Benutzeravatar
JinJunJoe
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 14:16
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 16 mal in 12 Posts

Re: Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon GatoBahia » Fr 15. Jan 2016, 23:08

Brasilien schneidet sich mit dieser Regelung ganz tief ins eigene Fleisch. So was vergrault Investoren! Auch im kleinen, ich werde z.B. auf den Erwerb einer Immobilie verzichten =D>

Gato :idea:

PS: Irgendwann landen die beim Geld da wo Kuba heute schon ist [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4238
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 984 mal
Danke erhalten: 495 mal in 400 Posts

Re: Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon amazonasklaus » Fr 15. Jan 2016, 23:09

JinJunJoe hat geschrieben:...aber trifft auch alle, die in BR arbeiten, Geld verdienen und es auf's deutsche Konto überweisen wollen... Bei Ausgaben/Abhebungen über Kreditkarte im Ausland gibt's die Steuer scheinbar nicht, oder? Dann nur IOF...

Genau, in dem Fall "nur" 6,38 % IOF. Die neue Steuer ist eine unglaubliche Form der Enteignung, aber das bankrotte Regime nimmt offensichtlich keine Rücksicht mehr. Erreicht wird dennoch wahrscheinlich wieder mal das Gegenteil vom Erhofften, weil natürlich kaum noch jemand Überweisungen machen wird beziehungsweise viele auf alternative Methoden umschwenken werden.

Lula's Geldkoffer im Diplomatengepäck, der vor Jahren mal in Lissabon aufgefallen ist, wäre eventuell ein Ansatzpunkt. Ob er die Kohle jetzt mit einer Nachdeklaration straffrei nach Brasilien zurückholen wird?
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon cabof » Sa 16. Jan 2016, 08:04

in der ARD postete klausbrazil einen Artikel über eine neue Steuererklärung für Auslandsvermögen - konnte es noch nicht auf portg. finden - lt der Übersetzung
sind aber Politiker, Staatsbeamte etc. davon ausgeschlossen... wenn es an dem sein sollte - es müsste ein Aufschrei erfolgen - tut es aber mit Sicherheit nicht.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9653
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Re: Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon Ralfou » Mo 18. Jan 2016, 09:42

GatoBahia hat geschrieben:So was vergrault Investoren! Auch im kleinen, ich werde z.B. auf den Erwerb einer Immobilie verzichten


Wieso? Ich hatte das so verstanden, dass es um die Geldflüsse von BR -> Ausland geht - und nicht andersherum. Oder habe ich das falsch verstanden?
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 255
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 120 mal in 74 Posts

Re: Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon cabof » Mo 18. Jan 2016, 12:54

Jawohl - es betrifft den Geldfluss von Brasilien ins Ausland - frage mich nur, wann der Regierung auch etwas zu Zahlungen nach Brasilien einfällt oder eine
Sonderabgabe auf Tourismus. BR ist immer für eine Überraschung gut. Weiterhin viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9653
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Re: Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon frankieb66 » Mo 18. Jan 2016, 16:33

cabof hat geschrieben:... oder eine Sonderabgabe auf Tourismus.

gibt es doch schon laengst. Zumindest bei Unterkuenften die im zentralen oder den lokalen "Tourismusverbaenden" organisiert sind.

z.B.: Taxa de Turismo é debatida na Câmara dos Deputados
...
Essa taxa é uma contribuição espontânea existente em todo o mundo. No Brasil, o valor varia entre R$1,00 e R$20,00, cobrado do hóspede por pernoite em apartamento dos hotéis e pousadas associadas aos Convention & Visitors Bureaux.
...
http://www.cbcvb.org.br/taxa-de-turismo-e-debatida-na-camara-dos-deputados/


Anderswo nennt man Vergleichbares z.B. "Kurtaxe" oder "Room Tax".

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2968
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 819 mal in 602 Posts

Re: Imposto de Renda auf Geldtransfers?

Beitragvon cabof » Mo 18. Jan 2016, 17:40

Bettensteuer usw. usw. - das liegt ja noch alles im Rahmen und ist fast überall üblich - ich denke da eher an ein handfestes Abkassieren durch die Regierung,
wollen wir aber nicht hoffen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9653
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Nächste

Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]