Informationen über Firmengründung in Brasilien

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Informationen über Firmengründung in Brasilien

Beitragvon Floriano » Di 4. Jan 2005, 21:45

Moin Moin,

hat vielleicht irgendwer die AHK-Publikation "Firmengründung in Brasilien" oder "Die brasilianische GmbH"? Ich finde den Preis von 18,00 Euro ein wenig happig, dafür dass ich nur ein paar Informationen benötige.

Vielleicht kann mir aber auch sonstwie jemand weiterhelfen? Es geht um die Details bei der Gründung einer Limitada mit einem bras. und einem dt. Partner, wobei der dt. Partner als Geschäftsführer auftreten soll.

Alternativ (bzw. zusätzlich) benötige auch noch Informationen über die Gründung eines Kleingewerbes (Micro Empresa - ME), wenn die entsprechende Person noch nicht die Permanência hat, jedoch bereits Protocolo, Arbeitserlaubnis, CPF, Bankkonto, Adresse, ....
Möglich? Wenn ja, Auflagen?

Vielen Dank (und in der Hoffnung, dass ich nicht doch noch die Publikationen kaufen muss)
Florian
Benutzeravatar
Floriano
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 30. Nov 2004, 15:01
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon thomas » Di 4. Jan 2005, 23:13

Die Publikation habe ich nicht, aber wenn Du die konkreten Fragen postest, kommen wir vielleicht auch weiter. Ich habe auch ein Semester brasilianisches Recht studiert. Allerdings ist meine Behördenerfahrung in B begrenzt.

Thomas
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Mi 5. Jan 2005, 04:11

Das Dokument ist ganz gut, bleibt nur noch hinzuzufügen, dass die Geschäftsführer ("Verwalter") legal residents in Brasilien sein müssen.
Thomas
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 5. Jan 2005, 13:48

Hallo Floriano, hallo Thomas.

Erst mal Danke an CC für das Dokument, das ist eine große Hilfe für alle Gründer, und vor allem leicht verständlich. Ein wichtiger Punkt ist aber nicht beschrieben, weil variabel (oder ich habe ihn übersehen)
Gibt es ein Mindestkapital, dass für eine Limitada, gezeichnet sein muss,
Kann Tomas dazu noch mal was sagen, dazu gab es früher auch ein Mindestkapital, was da sein musste, um für einen deutschen Geschäftsführer ein Vertrauensvisum (permanete) zu bekommen. Das ist bei uns jetzt schon so lange her, das ich des nicht mehr zusammen bekomme.

Floriano, hattest du dich nicht mal mit einem Cafe in SP beschäftigt. Ich hoffe, du hast das nicht aufgegeben.

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon Floriano » Mi 5. Jan 2005, 14:03

Hallo Manfred,

ob es für Ausländer eine Mindesteinlage gibt, das weiss ich nicht, für Brasilianer bzw. Personen mit Permanência gibt es sie nicht, und es können auch Sachwerte eingebracht werden.

Zu Deiner Frage: ja, ich habe/hatte ein Café nahe an der Av. Paulista, allerdings haben wir dieses vor einigen Wochen verkauft und sind (ebenfalls seit ein paar Wochen) dabei, unserem neuen Projekt ein Gesicht zu verpassen.

Viele Grüsse
Florian
Benutzeravatar
Floriano
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 30. Nov 2004, 15:01
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Mi 5. Jan 2005, 16:58

Eine brasilianische Limitada benötigt kein Mindestkapital, egal wie die Gesellschafterzusammensetzung ist.

Ein Ausländer der Geschäftsführer werden will benötigt eine permanencia.

Eine permanencia bekommt man unter anderem auch für Investitionen ab 50.000 USD. Allerdings dauert das und man braucht für die Zwischenzeit zumindest einen Interim-Geschäftsführer. Viele Notare und Rechtsanwälte springen formell für sowas aber ein. Natürlich Vertrauensfrage.

Thomas
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Do 6. Jan 2005, 00:21

Herr Alexander hat eine informative Seite zusammengestellt, die insbesondere die bürokratischen Abläufe gut darstellt.

http://www.brasil-treff.com/home/auswan ... storen.php
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Floriano » Do 6. Jan 2005, 00:32

Ich danke euch allen für die bisherigen Informationen!

Morgen werde ich weitersehen, zweiter Termin beim Rechtsanwalt...

Viele Grüsse
Florian
Benutzeravatar
Floriano
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 30. Nov 2004, 15:01
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Trem Mineiro » Do 6. Jan 2005, 13:09

Hallo Thomas

Danke für die Richtigstellung. Das mit der Mindesteinlage für die Gründung und die Mindestinvestition für das Vertrauensvisum für Geschäftsführer (Permanencia) hatte ich wohl verwechselt. Ist aber bei uns auch schon bald 8 Jahre her.

Floriano: viel Erfolg für eurer neues Projekt!

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts


Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]