Infos über BRD/Brandenburg

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon meedchen » So 23. Nov 2008, 14:03

Mehr einigen Fragen :) :
- Was bedeutet Landkreise? distrito rural? Welche ist die Idee (conceito) davon? Gibt es, an den DDR Zeiten, in Brandenburg? Oder nicht?

- Ist Brandenburg ein Staat, den die meisten von den Deutschen beschließen würden, zu leben? Warum ja oder nein?

- Gibt es viel Abwanderung deutscher Leute nach Brandenburg?

- Welche ist die Politik, in anderen Wörtern, die politische Partei, die Brandenburg regiert? Und welche ist die Ideologie dieser Partei? also weiss ich dass, eine Nazi Partei es gibt (sie sind die linke oder die rechte?), die einige (cadeiras -, neste sentido wie heisst es auf deutsch?) des deutschen Parlamentes besitzt, (ich würde gern den Namen wissen), aber ich denke, diese Partei regiert BRD nicht, ich denke. :shock:

Se as perguntas não foram entendidas, eu escrevo em português, ok!

liebe gruesse und danke im voraus! :D
Benutzeravatar
meedchen
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 13:23
Wohnort: Brasil
Bedankt: 20 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon meedchen » So 23. Nov 2008, 14:17

@ Dimaew: ja, ich bin ein bisschen wissbegierig! :lol: mas a piada eu entederia apenas explicando, pois meu alemão ainda não está apto a entender piadas! :lol: Acho que aconteceu/ acontece a mesma coisa com vocês! :D Interessante esta peculiaridade da Bavária, principalmente com os partidos políticos.
Benutzeravatar
meedchen
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 13:23
Wohnort: Brasil
Bedankt: 20 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon roberto743 » So 23. Nov 2008, 16:26

dimaew hat geschrieben: Nun gibt es in Bayern, aber auch in den angrenzenden Bundesländern immer wieder den spaßig gemeinten Vorschlag, aus Bayern ein eigenes Land zu machen.

Das glauben nur die "Anderen", dass das Spaß ist [-X
Uns ist es völlig ernst damit :P
Benutzeravatar
roberto743
 
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Okt 2005, 00:49
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon dimaew » Mo 24. Nov 2008, 11:48

@Roberto: Wer ist "uns" :) Und was macht "Ihr" mit den Schwaben (den bayrischen) und den Franken (auch den bayrischen)?

@Meedchen: Claro que não entendo todas piadas brasileiras. Mas os meus amigos aqui já sabem e explicam. Fui muito orgulhoso quando entendi essa piada sem explicação: Duas loiras entram num bar e pedem cerveja. O garçon dá duas garrafas para eles. Uma loira pergunta: Você não vai abrir? e ele responde: Vocês têm de torcer a tampa para abrir. E as loiras gritam: "Tampa! Tampa! Tampa!"

Deine Fragen hat bisher noch niemand beantwortet. Also möchte ich es versuchen.

Ein Landkreis ist eine Gemeinschaft mehrerer Gemeinden und Städte. Mein dicionário "Langenscheidt" schreibt: "Comarca". Die politische Ordnung in Deutschland hat zwischen der Gemeinde oder Stadt, die ein Bürgermeisteramt (prefeitura) hat und der Landesregierung (Governo do Estado) in den meisten Bundesländern noch zwei Institutionen: den Landkreis und den Regierungsbezirk. Der Aufbau ist also:

Gemeinde/Stadt -- Landkreis -- Regierungsbezirk -- Bundesland -- Bundesrepublik.

Damit das Ganze nicht so einfach ist, gibt es aber auch Städte, die man "kreisfrei" nennt. In diesen Städten hat der Bürgermeister mit seinem Stadtrat die gleichen Befugnisse wie der Landrat, der den Landkreis leitet.

Es gibt diese Aufteilung auch nicht in allen BUndesländern. Die kleinen BUndesländer wie Bremen, Hamburg, Berlin, Saarland haben keine Regierungsbezirke. Ob es noch mehr Bundesländer ohne Regierungsbezirke gibt, weiss ich nicht genau.

Brandenburg ist wie die meisten "neuen" Bundesländer kein "reiches" Bundesland. Es gibt nicht so viele Arbeitsplätze und in manchen Teilen ist die Infrastruktur auch 18 Jahre nach der Wiedervereinigung noch nicht optimal. Deshalb ziehen immer noch mehr Menschen aus Brandenburg weg als nach Brandenburg hinein. Vielleicht kann Dir ptrludwig hier noch genaueres sagen.

Brandenburg hat derzeit eine Regierung der zwei grossen Parteien CDU und SPD.
CDU heisst "Christlich Demokratische Union", SPD heisst "Sozialdemokratische Partei Deutschlands". Diese beiden Parteien sind (noch) die grössten in der Bundesrepublik. Die CDU wird rechts eingestuft, die SPD links. Die Bezeichnungen "rechts" und "links" kommen ursprünglich aus der Sitzordnung im Parlament. Die SPD sass schon im Reichstag (so wurde das Parlament vor dem 2. Weltkrieg genannt) links vom Tisch des Parlamentspräsidenten aus gesehen. Die CDU wurde erst nach dem 2. Weltkrieg gegründet. Die Abgeordneten dieser Partei sitzen rechts.
Bei diesen Parteien hat aber die Bezeichnung "links" oder "rechts" wenig mit der politischen Ausrichtung zu tun. Wenn man die Programme der beiden Parteien liest, sind die Ansichten und Ideen, wie der Staat zu leiten ist, sehr ähnlich.

Neben den beiden grossen Parteien ist in der letzten Zeit eine weitere grosse Partei entstanden, die sich "Die Linke" nennt. Darin haben sich viele Parteimitglieder der SPD, die mit der Politik dieser Partei unzufrieden waren und die Mitglieder der Partei, die die DDR regiert hat (hiess in der DDR "Sozialistische Einheitspartei Deutschlands"/SED, nach der Wiedervereinigung dann "Partei des demokratischen Sozialismus"/PDS) zusammen geschlossen. Die Mitglieder dieser Partei sitzen weiter links als die SPD, ihre "Ideologie" ist auch sehr viel eindeutiger "sozialistisch".

Dann gibt es im Bundestag noch zwei kleinere Parteien, die aber eine grosse Rolle spielen, weil sie oft gebraucht wurden oder werden, um die nötige Mehrheit herzustellen.
Das eine ist die "Freiheitlich Demokratische Partei Deutschlands", die FDP. Diese ist wieder "rechts" einzustufen. Das Parteiprogramm ist "liberal", das heisst, die Partei tritt für die Freiheit der Märkte ein, sie wollen den schwächeren Marktteilnehmern nicht helfen zu überleben. Sie sollen eben von den stärkeren übernommen werden.
Das andere ist das "Bündnis90/Die Grünen", ein Zusammenschluss der grünen Partei der "neuen" Bundesländer, die sich "Bündnis 90" nannte und der grünen Partei der alten Bundesländer, die sich "Die Grünen" nannte. Die Politik dieser Partei ergibt sich schon aus dem Namen.

Die "Nationaldemokratische Partei Deutschlands", die NPD ist die Nachfolgepartei der Partei von Adolf Hitler. Sie hat immer noch einige unbelehrbare Mitglieder. Es gab immer wieder Versuche, diese Partei zu verbieten, weil sie immer noch ihre radikalen Ansichten verbreitet. Leider sind diese Versuche bisher gescheitert, weil es in Deutschland sehr schwer ist, eine Partei zu verbieten, auch wenn sie sich nur den Anschein gibt, demokratisch zu sein. Es gibt noch einige "Splittergruppen", die zum Teil noch radikalere Ansichten vertreten als die NPD oder auch ein ganz klein wenig gemässigter sind. Dazu gehört zum Beispiel die "Deutsche Volks Union/DVU" oder die "Republikaner". Es gab und gibt immer wieder Menschen in der Bundesrepublik, die mit der Regierung unzufrieden sind und sich zum Beispiel von den Ausländern, die in Deutschland wohnen, bedroht fühlen. Diese Menschen wählen manchmal eine dieser Parteien und so kommt es, dass immer wieder einzelne Abgeordnete dieser Parteien in einem Landtag (dem Parlament eines Bundeslandes) sitzen. Natürlich müssen diese Abgeordneten ihre ohnehin schon radikalen Ansichten dann noch radikaler vertreten, um überhaupt wahrgenommen zu werden. Und das führt dann dazu, dass sie oft wichtiger erscheinen, als sie wirklich sind.

Im BUndestag sitzen keine Mitglieder der "rechtsradikalen" Parteien. Von vielen werden die "Linken" als radikal bezeichnet. Wenn man das übernimmt, sitzen im deutschen Bundestag heute ausser den gemässigten Parteien CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis90/Die Grünen nur Mitglieder einer linksradikalen Partei.

Ich hoffe, das war jetzt nicht zuviel und ich habe auch nicht zuviele Fehler gemacht. Aber Du kannst ja zurück fragen und die anderen können mich verbessern oder ergänzen, wenn ich etwas falsch oder unvollständig gemacht habe.

Dann gibt es zwei kleinere Partei
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
meedchen

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon meedchen » Mo 24. Nov 2008, 15:06

@Dimaew: esta piada foi engraçada, rolei de rir! :lol: :lol: :lol: como eu não sou loira, pois se eu fosse eu não iria rir! :twisted:
Ich weiß nicht, wie ich dir darüber danke. mindestens fuer mich du hast keine fehler gemacht. alles ist klar fuer mich. alle dinge, die ich bevor Zweifel habe, ist fuer mich erläuterte. jetzt kann ich meine Arbeit beginnen, mit diesen wichtigen Informationen.
ich bin echt dankbar Dimaew! =D>
Benutzeravatar
meedchen
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 13:23
Wohnort: Brasil
Bedankt: 20 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon melanie » Do 11. Dez 2008, 19:02

hallo,ihr lieben,musste gerade über einige beiträge leicht schmunzeln.mal ganz ehrlich gefragt ist hier jemand aus brandenburg mal abgesehen von mir als "spreewaldgurke".wie ist dein vortrag gelaufen?liebe grüße an alle.
Benutzeravatar
melanie
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Dez 2008, 20:43
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon meedchen » Mi 11. Feb 2009, 22:03

wie ist dein vortrag gelaufen?liebe grüße an alle.

mein vortrag geht es gut. ich habe viel um zu arbeiten bis mai! und viel zu gefragt. :) aber ich danke euch für die gegebene Hilfe. =D>

bis dann
Benutzeravatar
meedchen
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 13:23
Wohnort: Brasil
Bedankt: 20 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon meedchen » Mi 11. Feb 2009, 22:09

melanie hat geschrieben:hallo,ihr lieben,musste gerade über einige beiträge leicht schmunzeln.mal ganz ehrlich gefragt ist hier jemand aus brandenburg mal abgesehen von mir als "spreewaldgurke".wie ist dein vortrag gelaufen?liebe grüße an alle.


aberr, ich habe nicht verstanden, was du gesagt hast! was meinst du? :?
Benutzeravatar
meedchen
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 13:23
Wohnort: Brasil
Bedankt: 20 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon Konvictstyle » Do 12. Feb 2009, 15:53

ne Spreewaldgurke ist eine in Essig und Gewuerze eingelegte Gurke (pepino em vinagre)! DIE Spezialitaet aus dem Spreewald (eine Region in Brandenburg, nahe Berlin)...nur zu empfehlen, seeeehr lecker!!!!!! gibts in Brasil in feinkostlaeden oder shoppings bestimmt auch (zumindest in SP hab ich sie schon gesehen)

Menschen aus dieser Region nennen sich selbst wie die Gurke eben Spreewaldgurke, ein liebevoll gemeinter Spitzname...

gruss Konvictstyle (auch ich ne Brandenburger Landratte... :lol: )
Gruß Akon

viele leckere Pizza Rezepte
http://www.pizza-rezepte.blogspot.de
Benutzeravatar
Konvictstyle
 
Beiträge: 136
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 15:07
Wohnort: Botuca-City
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 24 mal in 21 Posts

Re: Infos über BRD/Brandenburg

Beitragvon meedchen » Do 12. Feb 2009, 16:08

ach so, verstanden. vielen danke!
Benutzeravatar
meedchen
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 13:23
Wohnort: Brasil
Bedankt: 20 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]