Interview mit Fernandinho Beira-Mar

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Interview mit Fernandinho Beira-Mar

Beitragvon moni2510 » Sa 22. Jul 2017, 10:35

Ich hab vor einiger Zeit "Nemesis: One Man and the Battle for Rio" von Misha Glenny gelesen, passt zum Thema.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Interview mit Fernandinho Beira-Mar

Beitragvon Colono » Sa 22. Jul 2017, 13:50

Itacare hat geschrieben:
Außer dem Fahrstuhl mit Raketenantrieb mit integriertem Knastrisiko gäbe es zwar noch die mühsame und arg verpönte Treppe. Wird aber von allen ahnungslosen Möchtegernberatern als zu langsam und umständlich abgetan.
Nur hat die Treppe unübertreffliche Vorteile. Null Konkurrenz. Nicht überfüllt, kein Gedränge. Kann bei Stromausfall nicht steckenbleiben, etc.
Kann, muss man aber nicht verstehen .
Auf gut deutsch: Ehrlichkeit währt am längsten. Kann mir das jemand auf gut brasilianisch übersetzen :mrgreen:


Solche Materie kommt dem menschlichen Bedürfnis nach Anschaulichkeit, nach bösen Menschen, die man sich bildlich vorstellen kann, entgegen. Ich stehe zum Beispiel auf fSk bedenkliche mexikanische Telenovelas im Drogenmilieu, denn die kommen der Wirklichkeit am Nächsten. Soll mit diesem Artikel der ehrliche Gutdeutsche nun unterhalten oder der unrühmliche Elitemensch aufgeklärt, geläutert werden? Für den Ehrlichkeit angeblich ungewohnten Brasilianer scheint das nicht vorgesehen sein, man findet im Internet nichts vergleichbares. Auch bei den Telenovelas von Globo wurde schon seit einiger Zeit keiner mehr ermordet.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2374
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 661 mal
Danke erhalten: 711 mal in 524 Posts

Re: Interview mit Fernandinho Beira-Mar

Beitragvon GatoBahia » Sa 22. Jul 2017, 18:50

Colono hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben: . . .


Solche Materie kommt dem menschlichen Bedürfnis nach Anschaulichkeit, nach bösen Menschen, die man sich bildlich vorstellen kann, entgegen. Ich stehe zum Beispiel auf fSk bedenkliche mexikanische Telenovelas im Drogenmilieu, denn die kommen der Wirklichkeit am Nächsten. Soll mit diesem Artikel der ehrliche Gutdeutsche nun unterhalten oder der unrühmliche Elitemensch aufgeklärt, geläutert werden? Für den Ehrlichkeit angeblich ungewohnten Brasilianer scheint das nicht vorgesehen sein, man findet im Internet nichts vergleichbares. Auch bei den Telenovelas von Globo wurde schon seit einiger Zeit keiner mehr ermordet.

Den Inhalt und die Betrachtungsweise von Büchern und Zeitschriften kontrolliert der Verlag, beim TV der Sender [-X Alles muss sich den kommerziellen und politischen Interessen unterwerfen :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5088
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1221 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Vorherige

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]