Jetzt schon Auswandern?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon Molotof » Do 1. Jan 2015, 21:29

Elsass hat geschrieben:Ich habe meine roça mit 15ha (Cacau) in der Gegen von Ipiau erst kuerzlich nach 7 Jahren mit ordentlichem Verlust verkauft. Zuviel Stress. Die Verwaltung einer Fazenda ist aufwendig und schwierig fuer den, der sich auskennt. Fuer die anderen unmoeglich. Die meeiros versuchen alles, um dich zu bescheissen und ihren Anteil zu vergroessern. Und wenn du langfristig verpachtest, laeuft du Gefahr, dass die Fazenda am Ende der Pacht total runtergewirtschaftet ist.

Das Geld, das deine Frau ererbt hat, ist besser in Stadtgrundstuecken aufgehoben als in der Fazenda als Investment. Aber erst mal musst du klaeren, in welchem Zustand die Fazenda ist.
Den Lebensstandard, den du dir vorstellst, kannst du mit der 50ha Fazenda wohl nicht erreichen. Und du wirst auf jeden Fall deutlich mehr arbeiten muessen.
Vitoria de Conqista hat viele Probleme. Im letzten Jahr wurde das Wasser ueber Monate rationiert (kommt immer auf das Viertel an, in dem man wohnt).

Ich habe in einem anderen "fred" schon mal geschrieben, dass allein wegen der Ausbildung der Kinder die Entscheidung eigentlich schon gefallen sein muesste.


In der tat, eine Cacau Fazenda mit 15 Ha ist zu klein um zu überleben.
Wenn man schnell zusammen rechnet was man so erwirtschaften kann bleibt nicht viel übrig.
Eine kleine Rechnung: ca 1200 Kg pro Ha sind 18000Kg : arroba (15Kg)= 1200 mal 110 Reais por arroba = 132000 Reais ohne Abzüge

Wasser probleme in Brasilien gibt es immer mal wieder zur jetzigen zeit eine grosse Trockenheit rund um Sao Paulo.

Gibt es in Brasilien nicht auch Anwalt Ingenieure Ärzte oder andere Studierende die gutes Geld verdienen? machen diese nicht auch eine gute Ausbildung?
„Wer etwas wirklich erreichen oder haben will, findet immer einen Weg. ​
Wer aber etwas nicht wirklich will, findet immer einen Ausweg.“
Benutzeravatar
Molotof
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 14:22
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal in 12 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon moni2510 » Do 1. Jan 2015, 22:02

Molotof hat geschrieben:
moni2510 hat geschrieben:Mein Mann und seine Geschwister versuchen gerade verzweifelt, die Fazanda meines Schwiegervaters zu verkaufen, Nähe Itabuna. Das war mal ein erfolgreicher Betrieb und ist jetzt komplett runtergekommen.

Hoffe für dich MOlotof, dass diese Pseudo Indios noch nicht auf deiner Fazenda sind, dann haste nämlich ausgeschissen... Das ist Verwandschaft meines Mannes passiert. Die Fazenda war in Betrieb und keineswegs verlassen, aber da kennen die keinen Gnade. Und die bekommst du nie wieder weg.


Ich weiss um das Problem mit den Indios.Aber wem gehörte das Land vor hunderten von Jahren? Ja es gehörte den Indios. Diese wurden dazumal sicher nicht gefragt für wieviel sie das Land verkaufen würden. Vor hunderten von Jahren zog sich die Mataatlantika noch der Atlantikküste hoch und wurde stetig abgeholzt, den Lebensraum der Indios so weggenommen wie am Amazonas. Jetzt ist nur noch ein kleiner Teil von der Mata rings um Ilheus Itabuna und Canavieiras, somit erobern die Indios ihr (ehemaliges) Wohngebiet wieder zurück.

Du schreibst das die Indios eure Fazenda eingenommen haben und ihr deshalb die Fazenda verkaufen wollt.
Es gibt eine Möglichkeit das zu klären! Wenn die Fazenda rechtmässig gekauft wurde mit allen Papieren und Ihr somit beweisen könnt das die Fazenda Euch ist, könnt Ihr Mit der FUNAI (Fundação Nacional do Índio) zusammen vor Gericht und so wird entweder eine vergleichbare Fazenda für den Eigentümer gesucht oder den Wert ausbezahlt.

Wir haben das Glück das wir weit weg von der Mataatlantika sind und so uns keine sorgen machen müssen wegen den Indios.

Ein gutes neues Jahr wünscht
Molotof


es sind zwei verschiedene Fazendas und vergiß es, es gibt keine Einigung... in welcher Welt lebst du????? Die Fazenda ist die Einkommensquelle einer Familie mit allen Papieren, warum sollte man die für irgendwas an irgendwelche Pseudo-indios geben? das sind nur Menschen, die sich vor einen Karren spannen lassen.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon Molotof » Do 1. Jan 2015, 22:19

moni2510 hat geschrieben:
Molotof hat geschrieben:
moni2510 hat geschrieben:Mein Mann und seine Geschwister versuchen gerade verzweifelt, die Fazanda meines Schwiegervaters zu verkaufen, Nähe Itabuna. Das war mal ein erfolgreicher Betrieb und ist jetzt komplett runtergekommen.

Hoffe für dich MOlotof, dass diese Pseudo Indios noch nicht auf deiner Fazenda sind, dann haste nämlich ausgeschissen... Das ist Verwandschaft meines Mannes passiert. Die Fazenda war in Betrieb und keineswegs verlassen, aber da kennen die keinen Gnade. Und die bekommst du nie wieder weg.


Ich weiss um das Problem mit den Indios.Aber wem gehörte das Land vor hunderten von Jahren? Ja es gehörte den Indios. Diese wurden dazumal sicher nicht gefragt für wieviel sie das Land verkaufen würden. Vor hunderten von Jahren zog sich die Mataatlantika noch der Atlantikküste hoch und wurde stetig abgeholzt, den Lebensraum der Indios so weggenommen wie am Amazonas. Jetzt ist nur noch ein kleiner Teil von der Mata rings um Ilheus Itabuna und Canavieiras, somit erobern die Indios ihr (ehemaliges) Wohngebiet wieder zurück.

Du schreibst das die Indios eure Fazenda eingenommen haben und ihr deshalb die Fazenda verkaufen wollt.
Es gibt eine Möglichkeit das zu klären! Wenn die Fazenda rechtmässig gekauft wurde mit allen Papieren und Ihr somit beweisen könnt das die Fazenda Euch ist, könnt Ihr Mit der FUNAI (Fundação Nacional do Índio) zusammen vor Gericht und so wird entweder eine vergleichbare Fazenda für den Eigentümer gesucht oder den Wert ausbezahlt.

Wir haben das Glück das wir weit weg von der Mataatlantika sind und so uns keine sorgen machen müssen wegen den Indios.

Ein gutes neues Jahr wünscht
Molotof


es sind zwei verschiedene Fazendas und vergiß es, es gibt keine Einigung... in welcher Welt lebst du????? Die Fazenda ist die Einkommensquelle einer Familie mit allen Papieren, warum sollte man die für irgendwas an irgendwelche Pseudo-indios geben? das sind nur Menschen, die sich vor einen Karren spannen lassen.



Auf der gleichen Welt wie Du! glaub ich zumindsest #-o
entweder es sind richtige Indios, Pseudo Indios gibt es nicht!
Habt Ihr mit der Funai gesprochen? ( wenn es richtige Indios sind ) oder sieht ihr mit dem problem in ein Spiegel?
„Wer etwas wirklich erreichen oder haben will, findet immer einen Weg. ​
Wer aber etwas nicht wirklich will, findet immer einen Ausweg.“
Benutzeravatar
Molotof
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 14:22
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal in 12 Posts

Folgende User haben sich bei Molotof bedankt:
pedrinho2405

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon pedrinho2405 » Do 1. Jan 2015, 22:20

In diesem Forum kann man schreiben und fragen was man will, es wird alles madig gemacht.

Gratulation von meiner Seite aus =D> =D> =D>
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Folgende User haben sich bei pedrinho2405 bedankt:
Frankfurter

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon pedrinho2405 » Do 1. Jan 2015, 22:25

Vielleicht sind es Aborigines, die von Australien nach Brasilien sind, um sich dort als Indios auszugeben :mrgreen:
und die nennen sich dann Pseudoindios =D>


Molotof hier wirst Du nie auf Verständniß treffen

Wie weiter oben schon von mir geschrieben, zieh Dein Ding durch, wie "Du" es für Dich und Deine Familie für richtig hälst.


Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon paoamerelo » Fr 2. Jan 2015, 00:39

pedrinho2405 hat geschrieben:In diesem Forum kann man schreiben und fragen was man will, es wird alles madig gemacht.

Gratulation von meiner Seite aus =D> =D> =D>


Btavo und so wird es auch bleiben.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon Itacare » Fr 2. Jan 2015, 01:34

pedrinho2405 hat geschrieben:Vielleicht sind es Aborigines, die von Australien nach Brasilien sind, um sich dort als Indios auszugeben :mrgreen:
und die nennen sich dann Pseudoindios =D>


Wenn Du grad dabei bist, sag den Amis auch gleich dass sie ihr Land zurück geben müssen.

Und, Cacau ist schon lange kein Geschäft mehr, die Weltkonkurrenz ist zu groß. Hier wird Wunschdenken mit dem betreiben einer Fazenda verwechselt.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5276
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 894 mal
Danke erhalten: 1375 mal in 952 Posts

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon Elsass » Fr 2. Jan 2015, 06:36

Molotof hat geschrieben:Du schreibst das die Indios eure Fazenda eingenommen haben und ihr deshalb die Fazenda verkaufen wollt.
Es gibt eine Möglichkeit das zu klären! Wenn die Fazenda rechtmässig gekauft wurde mit allen Papieren und Ihr somit beweisen könnt das die Fazenda Euch ist, könnt Ihr Mit der FUNAI (Fundação Nacional do Índio) zusammen vor Gericht und so wird entweder eine vergleichbare Fazenda für den Eigentümer gesucht oder den Wert ausbezahlt.

Mit der Einstellung wirst du in Bahia gut zurecht kommen und viel Geld verdienen. :cool:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
Itacare, moni2510, Urs

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 2. Jan 2015, 19:50

Ich glaube hier sind die Erwartungen an unser Forum mal wieder zu hoch angesetzt.
Ich finde es ja schön, dass Molotof unser Forum mit diesem Beitrag um eine schöne Diskussion bereichert hat.

Aber was willste nun? Du hast ein paar Informationen von uns bekommen und wir wissen jetzt wie du Probleme mit Indianern lösen würdest. Du hast ja Leute vor Ort und deine Frau, die dir sicher besser raten können als alle Fazendeiros und Kleingärtner hier im Forum.

Und spätestens nach Seite 1 ist alles gesagt worden.
Wenn der Thread dann zerfleddert ist das ganz normal, einfach weil es nichts mehr zu sagen gibt. Und dient dann der Belustigung der "Alt-User" die solche Probleme wie deine nicht mehr ganz ernst nehmen können. Du wärest der 1000 Auswanderer hier im Forum von dem wir nie mehr was hören.

Ich hoffe, du triffst irgendwann deine Entscheidung, egal welche. Es wäre dann schön mal wieder von Dir zu hören wie du dich entschieden hast und was du aus der Fazenda gemacht hast. Viel Glück dabei.

Ist da noch mehr zusagen...............

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Jetzt schon Auswandern?

Beitragvon Molotof » Fr 2. Jan 2015, 21:15

Trem Mineiro hat geschrieben:Ich glaube hier sind die Erwartungen an unser Forum mal wieder zu hoch angesetzt.
Ich finde es ja schön, dass Molotof unser Forum mit diesem Beitrag um eine schöne Diskussion bereichert hat.

Aber was willste nun? Du hast ein paar Informationen von uns bekommen und wir wissen jetzt wie du Probleme mit Indianern lösen würdest. Du hast ja Leute vor Ort und deine Frau, die dir sicher besser raten können als alle Fazendeiros und Kleingärtner hier im Forum.

Und spätestens nach Seite 1 ist alles gesagt worden.
Wenn der Thread dann zerfleddert ist das ganz normal, einfach weil es nichts mehr zu sagen gibt. Und dient dann der Belustigung der "Alt-User" die solche Probleme wie deine nicht mehr ganz ernst nehmen können. Du wärest der 1000 Auswanderer hier im Forum von dem wir nie mehr was hören.

Ich hoffe, du triffst irgendwann deine Entscheidung, egal welche. Es wäre dann schön mal wieder von Dir zu hören wie du dich entschieden hast und was du aus der Fazenda gemacht hast. Viel Glück dabei.

Ist da noch mehr zusagen...............

Gruß
Trem Mineiro




Hoi Trem Mineiro

Information? die einzige Information die ich bekommen habe hier im Forum ist: Auswandern Nein Nein Nein und das andere sind Probleme die aber von euch geschildert wurden.
Wen ich gewusst hätte das hier im Forum kein einziger Fazendero ist, hätte ich auch nicht nachgefragt.

Eine einzige Frage zur Fazenda habe ich Gestellt ganz am Anfang und zwar:
Meint Ihr das man Mit Fruchtplantage in Brasilien leben kann?

Und wenn das zu viel verlangt ist, tut es mir leid [-o<

Liebes Forum wir hören uns wieder ende 2016 wenn bis dann Brasilien nicht noch schlimmer kommt oder die Welt noch nicht untergegangen ist.

Herzliche Grüsse

Molotof
„Wer etwas wirklich erreichen oder haben will, findet immer einen Weg. ​
Wer aber etwas nicht wirklich will, findet immer einen Ausweg.“
Benutzeravatar
Molotof
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 14:22
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal in 12 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]