Jobinfos über Santos

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Jobinfos über Santos

Beitragvon Leonie » Fr 27. Jul 2007, 04:08

Hallo Zusammen,

bin auf das Forum aufmerksam geworden, weil ich ein paar Informationen über die Joblage in Santos brauche. Mein Freund geht von seiner Firme aus evtl. für 2 Jahre dorthin und ich würde mich ihm gerne anschließen.

Ich bin Ökotrophologiestudentin (so etwa Ernährungswissenschaften) und würde dort gerne ein Praktikum im Bereich Arbeits- und Geundheitsschutz, Gemeinschaftsverpflegung (Kantine) oder Ernährungsberatung machen.

Außerdem bin ich Aerobictrainerin und wollte wissen ob es dort auch typische Kurse wie Step-Aerobic gibt oder nur Salsa und Merengue :)
Wie weit ist Sao Paulo von Santos entfernt, ist dort die Möglichkeit für so europäisch oder amerikanische Jobs leichter?

Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen, über antworten würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße von Leonie!
Benutzeravatar
Leonie
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27. Jul 2007, 03:50
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon jonnyflash » Fr 27. Jul 2007, 12:14

Also was dein Hauptanliegen angeht, kann ich dir leider nicht helfen aber Santos und Sao Paulo sind ca 50km von einander entfernt.
Benutzeravatar
jonnyflash
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 31. Aug 2006, 14:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Jobinfos über Santos

Beitragvon dimaxx » Fr 27. Jul 2007, 12:20

Leonie hat geschrieben:Außerdem bin ich Aerobictrainerin und wollte wissen ob es dort auch typische Kurse wie Step-Aerobic gibt oder nur Salsa und Merengue :)

Viele Grüße von Leonie!


***Ironiemodus an***

Ääähm, Leonie,

Du bist dir sicher , dass Dein Freund nach Brasilien geht und nicht nach Kuba oder Dom. Republik?!?

***Ironiemodus aus***
Mit der Gesundheit verhält es sich wie mit dem Salz in der Suppe: erst wenn's fehlt, weiß man, wie wertvoll es ist.

Gruß
Dimaxx
Benutzeravatar
dimaxx
 
Beiträge: 305
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 15:17
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 12 mal in 7 Posts

Beitragvon Leonie » Fr 27. Jul 2007, 14:49

@dimaxx: jaja, wie man merkt bin ich auch noch nicht so ganz informiert :oops: , da das angebot für den Job meines Freundes noch sehr neu ist. Ich muss jetzt erst mal schauen was es da für mich so für Möglichkeiten gibt.
Ich wollte damit eigentlich auch nur fragen, ob da nur lateinamerikanischer Tanz in den Fitneßstudios geboten wird oder auch "steife" Step-Aerobic-Kurse o.ä.?
Benutzeravatar
Leonie
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27. Jul 2007, 03:50
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon jonnyflash » Fr 27. Jul 2007, 15:09

Da wird eigentlich der gleiche Kram angeboten wie sonst überall auch, Tanzen, Kampfsport, Aerobic usw. Die Erfahrung habe ich selber gemacht und durch Bekannte in Brasilien ist mir das auch so geläufig. Und in Sao Paulo gibt es wahrscheinlich eh nichts was es nicht gibt. KÖnnte ich mir zumindest vorstellen.

Dein Freund ist sehr beneidenswert wegen des Jobangebots.

Naja ich studier erstmal und dann nehm ich das selber in die Hand.
Benutzeravatar
jonnyflash
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 31. Aug 2006, 14:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon dimaxx » Fr 27. Jul 2007, 15:12

Hallo Leonie,

hab gerade gesehen, dass da schon jemand schneller geantwortet hat.

Ich kann mich dem nur anschließen, es gibt im Prinzip überall ein ähnliches Angebot.
Es unterscheidet sich nicht gravierend von DE
Mit der Gesundheit verhält es sich wie mit dem Salz in der Suppe: erst wenn's fehlt, weiß man, wie wertvoll es ist.

Gruß
Dimaxx
Benutzeravatar
dimaxx
 
Beiträge: 305
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 15:17
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 12 mal in 7 Posts

Beitragvon Leonie » Fr 27. Jul 2007, 15:42

Danke für eure Antworten, freut mich sehr zu hören, dass ich da nicht ganz ohne sein müsste.

@jonnyflash: Der hat das echt gut, hat halt Glück mit seiner Fa die ihm das ermöglicht, zur Zeit ist er in Mexico City und ich bin zu besuch da. Da er den ganzen Tag arbeitet weiß ich halt jetzt schon, dass ich es ohne eine Aufgabe nicht lange irgendwo aushalten kann. Naja ein paar Ausflüge kann ich trotzdem machen.

Weiß denn sonst noch jemand eine Möglichkeit für ein Praktikum. Da es nach Sao Paulo nur 50km sind, würde ich gerne wissen ob man jeden Tag dort hin fahren könnte? Wie sind die Verkehrsanbindungen und ist es Möglich da allein hinzukommen?

Ich weiß, fragen über Fragen :)

Con cordiales saludos aus Mexico!
Benutzeravatar
Leonie
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27. Jul 2007, 03:50
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon kunibertk » Fr 27. Jul 2007, 18:05

@Leonie

Da ich sowohl Sao Paulo als auch Mexico Stadt kenne, kann ich Dir sagen, der grösste Unterschied dürfte die unterschiedliche Sprache sein. Selbst wenn man sehr gut Spanisch spricht, was ich mir bei dir vorstellen kann, dauert es doch einige Zeit bis man mit den Brasilianern sich vernünftig verständigen kann.

Zwischen SP und Santos gibt es unzählige Busse, die täglich hin- und herfahren. Sie haben die gleiche Qualität wie in Mexico und sind genauso sicher und bequem. SP ist wie Mexico eine Weltstadt, da kann man all das machen, was man in Mexico auch machen kann. M.a.W. es gibt in SP nichts, was es dort nicht gibt. Wurde ja schon gesagt.

Übrigens könnt ihr euch auch ein Auto mieten - vorerst - das ist gar nicht so teuer und das Autofahren in BR ist bei weitem nicht so gefährlich wie immer getan wird. Nur der Verkehr - ich meine das hohe Verkehrsaufkommen - speziell in SP ist gewöhnungsbedürftig und erinnert an Mexico.

Noch ein Tipp: Wenn du die Küstenstrasse von Santos in Richtung Rio fährst - also über Paraty - dann wirst du eine der schönsten Landschaften Brasiliens kennenlernen. Oder nach Südost Minas Gerais fahren - ist auch nicht weit weg: Pocos de Caldas, Sao Lourenco, Caxambu, Tres Coracoes z.B. Dort ist es kühl, sicher und die Leute freuen sich über jeden Ausländer, weil da kaum mal einer auftaucht.

Ansonsten viel Spass in BR - unter dem Strich ist es besser als MEX , meint Kunibert
Brasilien ist wie das Leben selbst:
Schrecklich und herrlich zugleich
Benutzeravatar
kunibertk
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 10. Apr 2007, 15:31
Wohnort: münchen
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Jobinfos über Santos

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 27. Jul 2007, 20:53

Leonie hat geschrieben:Hallo Zusammen,

bin auf das Forum aufmerksam geworden, weil ich ein paar Informationen über die Joblage in Santos brauche. Mein Freund geht von seiner Firme aus evtl. für 2 Jahre dorthin und ich würde mich ihm gerne anschließen.

Ich bin Ökotrophologiestudentin (so etwa Ernährungswissenschaften) und würde dort gerne ein Praktikum im Bereich Arbeits- und Geundheitsschutz, Gemeinschaftsverpflegung (Kantine) oder Ernährungsberatung machen.

Außerdem bin ich Aerobictrainerin und wollte wissen ob es dort auch typische Kurse wie Step-Aerobic gibt oder nur Salsa und Merengue :)
Wie weit ist Sao Paulo von Santos entfernt, ist dort die Möglichkeit für so europäisch oder amerikanische Jobs leichter?

Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen, über antworten würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße von Leonie!



Mach dich als Aerobictrainerin selbstständig. Darauf stehen die Brasilianerinnen. Step by Step versuche dann deine Ernährungskenntnisse mit einzubauen. Santos ist dafür sehr geeignet. Durch die Strandnähe ist man sehr Figurbewußt.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Beitragvon 007 » Sa 28. Jul 2007, 00:30

@ Leonie
Mein Freund geht von seiner Firme aus evtl. für 2 Jahre dorthin und ich würde mich ihm gerne anschließen.


@ BrasilJaneiro
Mach dich als Aerobictrainerin selbstständig. Darauf stehen die Brasilianerinnen. Step by Step versuche dann deine Ernährungskenntnisse mit einzubauen.


So ein Quatsch........ und die Aufenthaltsbewilligung ????????
Leonie muesste vorher sicher noch heiraten. Und dann unterrichten ohne Sprachkenntnisse ???????? wie soll das den gehen ??????
Auch fuer eine Praktikum duerften die Voraussetzungen schier unloesbar
sein......

007
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]