Kälte im Süden

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Kälte im Süden

Beitragvon bruzundanga » Mo 18. Mai 2009, 03:50

apesar do intelecto baixo do zero,


Esquetenam-se


Vão bater punheta virtual
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kälte im Süden

Beitragvon seitenwandkletterer » Mo 18. Mai 2009, 15:44

Macht Euch mal locker. Hier im richtigen Süden (Santa Maria und Bagé) redet noch keiner von Kälte.

Richtig kalt wird´s hier wohl erst so Ende Juni Anfang Juli, wenn´s hier wochenlang nachts Temperaturen um 0°C hat. Dann packe ich den Heizstrahler aus. Wir ham auch so´n komischen Eletroheizkörper, der trägt aber im wesentlichen nur zur Erhöhung der Stromrechnung bei und nicht zur Erhöhung von Temperaturen. Im Schlafzimmer hat´s ne Klimaanlage, die auch heizen kann.

Also für den Winter in der Campanha Gaúcha oder der Região Central Gaúcha sind wir ganz gut gerüstet.

...SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Re: Kälte im Süden

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 18. Mai 2009, 22:33

Oi Gente
Volta Redonda hatte heute morgen auch nur 10°C, trotz Sonne pur, die Nacht war wohl noch ein wenig kälter. Ist zwar nicht weit von Rio, aber ein paar Meter höher. Heizung gibt's nicht, höchstens mal ne Decke mehr.

Grüsse
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Kälte im Süden

Beitragvon Teckpac » Do 21. Mai 2009, 22:13

seitenwandkletterer hat geschrieben:Macht Euch mal locker. Hier im richtigen Süden (Santa Maria und Bagé) redet noch keiner von Kälte.

Richtig kalt wird´s hier wohl erst so Ende Juni Anfang Juli, wenn´s hier wochenlang nachts Temperaturen um 0°C hat. Dann packe ich den Heizstrahler aus. Wir ham auch so´n komischen Eletroheizkörper, der trägt aber im wesentlichen nur zur Erhöhung der Stromrechnung bei und nicht zur Erhöhung von Temperaturen. Im Schlafzimmer hat´s ne Klimaanlage, die auch heizen kann.

Also für den Winter in der Campanha Gaúcha oder der Região Central Gaúcha sind wir ganz gut gerüstet.

...SWK!

Selbst hier in São Paulo wünsch Ich mir manchmal meinen Bollerofen aus D zurück!! Aber da im tiefsten Süden oder in Minas Gerais haben Sie ja sowas, war mal im Juni in Monte Verde/MG in den "Bergen"....so richtisch kuschelig mit der Lareira in der Hütte!! Brasilien mal ganz anders, wenn man das den Kumpels aus D erzählt glauben die es meistens nicht!
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Kälte im Süden

Beitragvon Hebinho » Fr 22. Mai 2009, 00:04

Ich denke, im Sueden und auch den Bergregionen weiter in Richtung Minas waeren die Pellet-Oefen eine tolle Sache!
Dann eine Pelletpresse aus D oder den USA importieren und eine Brennmaterial-Firma (Pellets, sauber in 25kg Beutel verpackt) aufmachen, Die Pressen arbeiten von trockenem Laub bis hin zu Holzresten.
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Kälte im Süden

Beitragvon BeHarry » Fr 22. Mai 2009, 04:28

Man, denkst Du kompliziert !
man kann doch Feuerholz auch direkt in den Ofen schieben, ohne vorher eine Pellteprresse zu importieren !

Aber da baut mal wieder gleich eine Zentralheizung in die Lehmhuette.
Bleib mal auf dem Boden, und heb nicht gleich ab !
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 115 mal
Danke erhalten: 114 mal in 92 Posts

Re: Kälte im Süden

Beitragvon Hebinho » Fr 22. Mai 2009, 10:42

BeHarry hat geschrieben:Man, denkst Du kompliziert !
man kann doch Feuerholz auch direkt in den Ofen schieben, ohne vorher eine Pellteprresse zu importieren !

Aber da baut mal wieder gleich eine Zentralheizung in die Lehmhuette.
Bleib mal auf dem Boden, und heb nicht gleich ab !

@BeHarry:
Entschuldigung! Hatte wieder ganz vergessen, dass die Schl......k...er ja normalerweise in selbstgegrabenen Hoehlen wohnen!
Schalt mal die graue Masse ein, dann wirst du moeglicherweise zu realisieren anfangen, dass es beim (ehrlichen) "Geschaefte machen mit Brasilianern" fast immer um solche geht, die nicht in deiner Lehmhuette wohnen.
Informiere dich vielleicht auch erst mal ueber den oekologischen Unterschied zwischen Heizen mit Pellets und dem "direkten Reinschieben von Feuerholz".
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Kälte im Süden

Beitragvon Timao » Fr 22. Mai 2009, 20:31

Teckpac hat geschrieben:
seitenwandkletterer hat geschrieben:Macht Euch mal locker. Hier im richtigen Süden (Santa Maria und Bagé) redet noch keiner von Kälte.

Richtig kalt wird´s hier wohl erst so Ende Juni Anfang Juli, wenn´s hier wochenlang nachts Temperaturen um 0°C hat. Dann packe ich den Heizstrahler aus. Wir ham auch so´n komischen Eletroheizkörper, der trägt aber im wesentlichen nur zur Erhöhung der Stromrechnung bei und nicht zur Erhöhung von Temperaturen. Im Schlafzimmer hat´s ne Klimaanlage, die auch heizen kann.

Also für den Winter in der Campanha Gaúcha oder der Região Central Gaúcha sind wir ganz gut gerüstet.

...SWK!

Selbst hier in São Paulo wünsch Ich mir manchmal meinen Bollerofen aus D zurück!! Aber da im tiefsten Süden oder in Minas Gerais haben Sie ja sowas, war mal im Juni in Monte Verde/MG in den "Bergen"....so richtisch kuschelig mit der Lareira in der Hütte!! Brasilien mal ganz anders, wenn man das den Kumpels aus D erzählt glauben die es meistens nicht!


Ich hatte mir in Monte Verde ne Bronchitis geholt, ich geh da nie wieder hin, !&@*$#! Kaelte. Naechste Woche gehts nach Ceara Gottseidank. Gruss aus dem kalten (nachts) Sao Paulo.
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Vorherige

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]