Käse einführen...

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Käse einführen...

Beitragvon Konvictstyle » So 18. Jul 2010, 17:19

...dachte bisher, das sei schwierig.
Mir wurde in GRU mal ein Stück edelster Bergkäse abgenommen, mit der Begründung, man dürfe so etwas nicht einführen. Hab dann auch einen Schrieb bekommen, wo genau drauf stand, was und was nicht. Den Käse haben dann bestimmt die Imigracao-Leute selber gegessen...
Aber:
Bolero hat geschrieben:...Einkaufsliste Waren aus Deutschland mitbringen mögen...Pulle Alpecin-Haarwasser oder Edamer-Käse oder einer Mettwurst...
Wie geht denn das? Und sogar Mettwurst???
Wenn der ehrenwerte Herr Kahmann seinen Käse bekommen hat, dann kann ich das doch erst recht schaffen...
Wurde gebeten, Limburger (hhhmm) und noch einen anderen Käse mitzubringen. Ganz WICHTIG!!! Aber wie? In GRU wird ja aller ankommender Verkehr erstmal durch den Scanner gejagt, und da haben sie eben beim letzten Mal meinen gut versteckten Käse gefunden.
Helft mir...
Gruß Akon

viele leckere Pizza Rezepte
http://www.pizza-rezepte.blogspot.de
Benutzeravatar
Konvictstyle
 
Beiträge: 136
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 15:07
Wohnort: Botuca-City
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 24 mal in 21 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Käse einführen...

Beitragvon Tuxaua » So 18. Jul 2010, 17:39

Deklarier deinen Käse beim nächsten Mal! :mrgreen:
O viajante deve dirigir-se à fiscalização aduaneira, no setor de "BENS A DECLARAR", quando estiver trazendo:
...
Animais, plantas, sementes, alimentos, medicamentos sujeitos a inspeção sanitária
...
Quelle

Was zur Einfuhr nicht erlaubt ist legt das MAPA fest, hier und hier Dokumente von denen.

Hast übrigens Glück, dass dein Käse nur eingezogen wurde, hätte auch mit einer satten multa belegt werden können :cool:


PS: das in GRU die ankommenden Koffer durch einen Käse-Scanner laufen wäre mir neu...
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Käse einführen...

Beitragvon dimaew » So 18. Jul 2010, 18:02

Durch einen Gummibärchenscanner laufen sie jedenfalls nicht. Hatte letztes Mal ca. 30 Kilogramm an Gummibärchen, Schokolade, diverse Fertigsaucen usw. dabei - nicht versteckt (wie auch) - und bin ohne Beanstandungen durch den Zoll gekommen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Käse einführen...

Beitragvon Tuxaua » So 18. Jul 2010, 18:11

Und meinen geliebten Senf und die Dosenleberwurst finde ich auch nicht:
Import.jpg
Import.jpg (90.22 KiB) 2171-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Käse einführen...

Beitragvon frankieb66 » So 18. Jul 2010, 18:22

Tuxaua hat geschrieben:Deklarier deinen Käse beim nächsten Mal! :mrgreen:
O viajante deve dirigir-se à fiscalização aduaneira, no setor de "BENS A DECLARAR", quando estiver trazendo:


Ich habe auch schon des öfteren alimentos "geschmuggelt". Ausser obligatorischer Schokolade und Raffaello war gelegentlich auch Wurst und Käse mit dabei. Angegeben habe ich das beim Zoll noch nie und wurde diesbezüglich auch noch nie kontrolliert. Daher hatte ich auch keine Probleme.

Was passiert wenn man bei der Einreise nach BRA Waren wie z.B. Käse anmeldet? Werden die Waren dann vom Flughafen-Veterinär o.ä. untersucht? An dt. Flughäfen habe ich schon öfter mal gesehen, dass dort Lebensmittel kofferweise entsorgt wurden, und in die USA kannst nicht mal einen angebissenen Apfel einführen.

Wer hat Erfahrung bzw. Tips für die Praxis?

Frankie

obs.: bei mir geht es lediglich um Mengen im Rahmen von Mitbringseln ... also vielleicht mal 1-2 Kilo Käse oder so ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3049
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Käse einführen...

Beitragvon Tuxaua » So 18. Jul 2010, 18:42

Wenn du erwischt wirst, werden die nicht erlaubten Produkte eingezogen und (vermutlich?!) vernichtet, ein entsprechendes Protokoll dazu findest du z.B. hier.

Ob der Zoll noch weitere "Scherereien" macht - keine Ahnung, wurde bisher noch nicht kontrolliert.
Der offizielle Weg scheint für ein Kilo Käse nicht sinnvoll, guckst du beim MAPA.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Käse einführen...

Beitragvon Teckpac » So 18. Jul 2010, 19:30

Tuxaua hat geschrieben:Und meinen geliebten Senf und die Dosenleberwurst finde ich auch nicht:
Import.jpg

Dosenleberwurst = processed animal products, canned! Aber ich werde meinen alten Herrn auch bitten einige Sachen zu "schmuggeln" !
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Käse einführen...

Beitragvon cabof » Mo 19. Jul 2010, 06:13

Das scheint jetzt Schule zu machen, bei Ankunft werden die Koffer durchleuchtet - so
geschehen in Rio vor 3 Tagen - bei mir hatte es damals "rot" angeschlagen und wurde
gebeten den Koffer durchleuchten zu lassen, wurde also nicht geöffnet. Was jetzt alles
an Lebensmittel "durchgeht" ist Glück und Zufall. Vielleicht hat man Glück mit dem Hand-
gepäck oder steckt den Käse in die Jackentasche...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10062
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1520 mal in 1275 Posts

Re: Käse einführen...

Beitragvon Konvictstyle » Fr 20. Aug 2010, 04:53

Erfolgsmeldung: 1kg besten schweizer alpkäse "eingeschmuggelt" + weitere "verbotene" Leckereien...
Kam um 5 uhr früh in GRU an und fragte glücklicherweise ein paar der dort rumstehenden imigraçao-leute, was sie von der käsegeschichte halten. alle sagten, NICHT im einreiseformular angeben, sonst nehmen sie ihn dir weg! Rat befolgt. Dann gab es auch (wegen der frühen stunde oder des großen andrangs oder gar nicht mehr???) keine durchleuchtung...einfach durch und raus...:D
Gruß Akon

viele leckere Pizza Rezepte
http://www.pizza-rezepte.blogspot.de
Benutzeravatar
Konvictstyle
 
Beiträge: 136
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 15:07
Wohnort: Botuca-City
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 24 mal in 21 Posts

Re: Käse einführen...

Beitragvon Sachse » Sa 21. Aug 2010, 03:40

mir haben sie letztens in Mexico einen (deutschen) Apfel beschlagnahmt, der lag oben im Koffer, die anderen 5 gingen durch.... :mrgreen:
Benutzeravatar
Sachse
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:45
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]