Kampf um die Kokosnuss

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Kampf um die Kokosnuss

Beitragvon Brazil53 » Di 29. Sep 2015, 17:07

Im Nordosten Brasiliens leben hunderttausende von Frauen von den Nüssen der Babassu-Palmen.

Die Palmen werden an vielen Orten zu Gunsten von Monokulturen gefällt.

...... die Kokospalme Babassu hat in den vergangenen Jahrzehnten viel für sie und etliche andere Frauen im Nordosten Brasiliens getan.
Die Quebradeiras, wie sie sich nennen, sammeln in den Wäldern die herabgefallenen Nüsse ein, die etwa faustgroß und in Dolden an den Palmen gewachsen sind.
Aus den Kernen machen sie Seife oder Öl, das zur Hautpflege oder zum Braten verwendet wird. Die harte Schale wird zu Holzkohle. Die dünne weiße Schicht dazwischen, genannt Mesocarpo, ergibt getrocknet und gemahlen ein Mehl, aus dem die Quebradeiras Brot backen.
Sie bewahren es in Körben auf, die sie aus den Palmwedeln der Babassu flechten – genau wie die Dächer für ihre Häuser. Die Kokusnuss wärmt, sie ernährt, sie beschützt. Das bedeutet viel in dieser Gegend, die als das Armenhaus Brasiliens gilt.......


http://www.faz.net/aktuell/wissen/natur/kampf-um-die-kokosnuss-babassu-in-brasilien-13821396.html

kokosnuesse-an-palme.jpg


raimunda.jpg
Raimunda Gomes da Silva ist eine Berühmtheit unter den alten Quebradeiras. Sie hat ihr eigenes kleines Museum.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1772 mal in 1027 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kampf um die Kokosnuss

Beitragvon GatoBahia » Di 29. Sep 2015, 17:36

Es gibt da unten genossenschaftliche Biodieselprojeke mit diesen Früchten die weder Kokos noch Nüsse sind. Der Ertrag soll den Dorfgemeinschaften zu Gute kommen, im Gegensatz zum Bioethanolgeschäft das ja in den Händen der Zuckerbarone ist. Wegen meinen fürchterlichen Portugiesischkentnissen finde ich grad keine Belege dafür #-o

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: Kampf um die Kokosnuss

Beitragvon Colono » Di 29. Sep 2015, 17:54

GatoBahia hat geschrieben:Es gibt da unten genossenschaftliche Biodieselprojeke mit diesen Früchten die weder Kokos noch Nüsse sind. Der Ertrag soll den Dorfgemeinschaften zu Gute kommen, im Gegensatz zum Bioethanolgeschäft das ja in den Händen der Zuckerbarone ist. Wegen meinen fürchterlichen Portugiesischkentnissen finde ich grad keine Belege dafür #-o

Gato :mrgreen:

Du kannst auch Frittenöl von den unzähligen Acarajébuden sammeln um im Hinterhof Diesel zu produzieren. Aber ob man damit reich wird?
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2365
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 657 mal
Danke erhalten: 707 mal in 522 Posts

Re: Kampf um die Kokosnuss

Beitragvon GatoBahia » Di 29. Sep 2015, 18:01

Colono hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Es gibt da unten genossenschaftliche Biodieselprojeke mit diesen Früchten die weder Kokos noch Nüsse sind. Der Ertrag soll den Dorfgemeinschaften zu Gute kommen, im Gegensatz zum Bioethanolgeschäft das ja in den Händen der Zuckerbarone ist. Wegen meinen fürchterlichen Portugiesischkentnissen finde ich grad keine Belege dafür #-o

Gato :mrgreen:

Du kannst auch Frittenöl von den unzähligen Aracajébuden sammeln um im Hinterhof Diesel zu produzieren. Aber ob man damit reich wird?


Tolle Geschäftsidee, damit bekomm ich endlich meine Aufenthaltserlaubnis =D>

Gato :mrgreen:

PS: Hatte ich was von reich werden geschrieben? Unsere Trio Eletrico rollen mit dem Fusel :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts

Re: Kampf um die Kokosnuss

Beitragvon Colono » Di 29. Sep 2015, 18:27

PS: Hatte ich was von reich werden geschrieben? Unsere Trio Eletrico rollen mit dem Fusel :idea:


Wobei damit ein positiver Beitrag fūr die Umwelt gegen null geht. In Olinda sind TEs wegen der unnötigen Lärmbelastung nicht erlaubt. Irgend einen brauchbaren Nutzen sollte es schon haben.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2365
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 657 mal
Danke erhalten: 707 mal in 522 Posts

Re: Kampf um die Kokosnuss

Beitragvon GatoBahia » Di 29. Sep 2015, 18:40

Colono hat geschrieben:
PS: Hatte ich was von reich werden geschrieben? Unsere Trio Eletrico rollen mit dem Fusel :idea:


Wobei damit ein positiver Beitrag fūr die Umwelt gegen null geht. In Olinda sind TEs wegen der unnötigen Lärmbelastung nicht erlaubt. Irgend einen brauchbaren Nutzen sollte es schon haben.


Ist ein ganz großes Problem hier, hundertausende Klagen noch anhängig. Mein Gott wem der Karneval nicht gefällt der fährt halt aufs Land (Ja solche Leute kenn ich auch) #-o Der Lärm kommt aber nicht vom Biodiesel. Olinda schau ich mir bestimmt noch mal an wenn mir und meiner Familie langweilig ist :cool:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4933
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 560 mal in 452 Posts


Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]