Kardecismus u.ä. in Brasilien

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Beitragvon Taiquai » Mi 9. Feb 2005, 23:37

Hallo,

der Bekanteste "espirita" Brasiliens war der 2002 verstorbene Chico Xavier aus Uberaba/MG.
Habe gerade As vidas de Chico Xavier“ von Marcel Souto Maior Verlag Planeta gelesen.
Wir, Frau und ich befassen uns mit der Thematik seit über 15 J. Der „Spiritismus“ ist das „Sahnenhäupchen“ was jeder einzelner zu seinem Glauben dazunehmen kann. Ich bewundere in Brasilien das Soziale Engagement der Unzähligen Institutionen (Divaldo Franco mit seine Mansao do Caminho in Salvador, Ariston Telles in Brasilia, die verschiedene Casa André Luiz, der bereits genannten Chico Xavier und viele Viele mehr).

Wer sich über das Thema informieren möchte
http://www.spiritismus.org/
http://www.belobrasil.ch/der.htm
http://www.spirit-seele.de/de/

„Mediumnität (Medialität), die die Kommunikation zwischen den Geistern und dem Menschen ermöglicht, ist eine Gabe, die vielen Personen in die Wiege gelegt worden ist“
Aus der sicht der Medizin forscht Dr. Sérgio F de Oliveira, vom PINEAL MIND Institut in S.P. über die Funktion der Zirbeldrüse die bei den sogenannten „Medium“ eine nachweisbare weit Höhere Aktivität verzeichnen. Siehe http://www.spirit-seele.de/Jornal03.pdf


Taiquai
antes tarde do que nunca,
Benutzeravatar
Taiquai
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 8. Dez 2004, 13:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon belinda » Do 10. Feb 2005, 16:01

...
Zuletzt geändert von belinda am Fr 7. Sep 2007, 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
belinda.
Benutzeravatar
belinda
 
Beiträge: 797
Registriert: So 28. Nov 2004, 14:22
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » Fr 11. Feb 2005, 23:57

*Auf Verlangen gelöscht, da Rechte Dritter betroffen*
Zuletzt geändert von Careca am Sa 10. Nov 2007, 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lemi » Mo 14. Feb 2005, 16:48

Oi Gläubige,

zufälligerweise habe ich dieses WE im Fernsehen mal eine Vertreterin dieses oben beschriebenen Glaubens bei einem Interview gesehen.

Sie ist die Frau des Irak entführten brasilianischen Ingenieurs und wurde nun von TV Globo über ihre Hoffnungen und Befürchtungen ausgefragt. Jede normale Frau wäre wahrscheinlich bei den (ziemlich peinlichen) Fragen des Globo-Reporters in ein Tränenmeer ausgebrochen. Dies war wohl auch so gedacht und selbst die Zuschauer hatten es wohl erwartet.

Die Frau blieb aber sehr hart - behielt ihr Lächeln die gesamte Zeit des Interviews auf den Lippen und betrachtete die Entführung ihres Mannes als nichts anderes als ein "Härtetest", den sie jetzt einfach durchstehen muss. Sie ist sich vollkommen sicher, dass sie ihren Mann bald wieder sehen würde.

Auch die beiden Kinder, die an ihrer Seite sassen, machten nicht den Eindruck, als würden sie leiden bzw. abgrundtief (die Iraker) hassen.

Irgendwie fand ich die Stärke der Frau als äusserst beeindruckend .......... nur möchte ich lieber nicht wissen (da ich es mir keinesfalls wünsche), was passiert, wenn ihr Mann ebenso wie andere Opfer des sinnlosen Krieges abgeschlachtet wird. Ob ihr Glaube dann auch noch eine plausible Erklärung hat ?
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon vasco » Mo 14. Feb 2005, 16:59

Lemi hat geschrieben: .......... nur möchte ich lieber nicht wissen (da ich es mir keinesfalls wünsche), was passiert, wenn ihr Mann ebenso wie andere Opfer des sinnlosen Krieges abgeschlachtet wird. Ob ihr Glaube dann auch noch eine plausible Erklärung hat ?


Naja, als "Spiritist" wird er Wiedergeboren. Wenn er ein "guter" Mensch war, dann in einem besseren Leben. Insofern sollte das der Frau egal sein.

Ich verstehe auch nicht warum gläubige Christen Angst vor dem Tod haben. Auf sie wartet doch das Himmelreich.

Die Moslems scheinen diesen Versperechungen mehr als die Christien zu glauben. Auf jeden einzelnen guten Moslem warten im Paradies 7 hübsche Jungfrauen, die nie ihre Jungfräulichkeit verlieren. Darum gibt's dort auch so viele Märtyrer.
Benutzeravatar
vasco
 
Beiträge: 409
Registriert: So 28. Nov 2004, 12:33
Wohnort: bei München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Zambo » Mo 14. Feb 2005, 17:13

vasco hat geschrieben:
Lemi hat geschrieben: Die Moslems scheinen diesen Versperechungen mehr als die Christien zu glauben. Auf jeden einzelnen guten Moslem warten im Paradies 7 hübsche Jungfrauen, die nie ihre Jungfräulichkeit verlieren. Darum gibt's dort auch so viele Märtyrer.



Kann gar nicht verstehen wie man so scharf auf Jungfrauen sein kann. :lol:
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon belinda » Mo 14. Feb 2005, 17:15

...
Zuletzt geändert von belinda am Fr 7. Sep 2007, 07:57, insgesamt 1-mal geändert.
belinda.
Benutzeravatar
belinda
 
Beiträge: 797
Registriert: So 28. Nov 2004, 14:22
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » Mo 14. Feb 2005, 18:46

*Auf Verlangen gelöscht, da Rechte Dritter betroffen*
Zuletzt geändert von Careca am Sa 10. Nov 2007, 14:08, insgesamt 2-mal geändert.
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon tinto » Mo 14. Feb 2005, 18:46

belinda hat geschrieben:
...vor allem nicht auf männliche Jungfrauen... gell?!

Das sind doch dann Jungmänner, oder :?: :roll:
WOW, da ist mir Careca um eine Sekunde zuvor gekommen, und natürlich belustige ich mich auch darüber, wenn sie alle im Himmel diese Jungmänner bekommen...
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon belinda » Mo 14. Feb 2005, 19:07

...
Zuletzt geändert von belinda am Fr 7. Sep 2007, 07:58, insgesamt 1-mal geändert.
belinda.
Benutzeravatar
belinda
 
Beiträge: 797
Registriert: So 28. Nov 2004, 14:22
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]