Kauf einer Pousada im Nordeste

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon Bucanero » So 24. Dez 2017, 19:29

Hallo Leute,

ich spiele mit den Gedanken, eine Immobilie im Süden zu verkaufen und an der Küste im Nordosten in guter Lage in eine Pousada, kleines Hotel zu investieren. Deswegen möchte ich hier einige Gedanken mit euch austauschen wollen. Was würdet ihr mir raten in was genau zu investieren (aus deutscher Sicht gesehen) und worauf sollte ich achten? In welchem Küstenabschnitt hätte ich den größten Erfolg, sowohl mit ausländern als auch mit Einheimischen Gästen zu arbeiten? Als Investitionsvolumen hätte ich um die 2.0 - 2.5 Millionen Reais gedacht. Mit dem Auto bin ich einmal den gesamten Küstenabschnitt von Fortaleza bis João Pessoa von Strand zu Strand gefahren und ein zweites Mal ebenfalls von Strand zu Strand zwischen Salvador und Maceio abgefahren. Eine Region, die mir persönlich gut gefallen hat, war südlich von Maceio (Praia do Frances, Barra de São Miguel). Zum einen sehr schöne und saubere Strände und dann die Kurze Distanz zum Flughafen und Großstadt Maceios. Ich bin selber Brasilianer mit deutschen Wurzeln, von 1991 bis 2008 im Ausland gelebt und dadurch auch einige Sprachen erlernt, die vielleicht hilfreich sein könnten in diesem Bereich.
Was meint ihr???
Bucanero
Benutzeravatar
Bucanero
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 23:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon GatoBahia » So 24. Dez 2017, 19:48

Wäre vor fünfzehn Jahren das Ding gewesen, jetzt haben wir hier in Barra Touries in kurzen Hosen welche da Hoseträger zu tragen :shock: Süddeutsche oder Schweizer würde ich ja sagen, hoffentlich keine Foristen dabei :idea: Dies Pack hat Sosua in der DomRep entgültig versenkt #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon frankieb66 » So 24. Dez 2017, 20:46

Fake.

Wer 2-3 milhoes in der Tasche hat fragt nicht in so einem Forum.

Meus 5 centavos.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Vamosver

Re: Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon GatoBahia » So 24. Dez 2017, 20:59

frankieb66 hat geschrieben:Fake.

Wer 2-3 milhoes in der Tasche hat fragt nicht in so einem Forum.

Meus 5 centavos.

Hab 200.000 €, was damit machen :idea: Mag keine Ausländer, Süddeutschen und Schweitzer :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon Bucanero » Mo 25. Dez 2017, 15:23

Hallo Frankie,

die Millionen sind noch nicht in der Tasche. Ich spiele nur mit den Gedanken, desinvestieren um neu zu investieren. Egal welche Meinungen ihr haben könntet, alle sind willkommen. Ich habe echt keine Probleme mit Kritik, wer schreibt, was auch immer, ich bin offen für alles. Vielleicht - wenn mal das Projekt realisiert - könnt ihr alle mal mich besuchen kommen! Jede Meinung ist eine Meinung. Im Süden sind bei mir tragische Sachen passiert, ich will einfach von hier weg...meinen Kindern haben die Strände im Nordosten gefallen, alleine deswegen ist die Entscheidung einfach.

schreibt einfach, ich werde nicht böse werden.
Bucanero
Benutzeravatar
Bucanero
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 23:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon Bucanero » Mo 25. Dez 2017, 15:54

Gato Bahia,

egal ob schweizer, Österreicher oder Süddeutscher. Es gibt Penner aller Kulturen und Herkunft. Ich war in Sosua und hatte meine Probleme in Cabarete... aber was solls?
Benutzeravatar
Bucanero
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 23:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon Colono » Mo 25. Dez 2017, 16:29

Bucanero hat geschrieben:ich spiele mit den Gedanken, eine Immobilie im Süden zu verkaufen und an der Küste im Nordosten in guter Lage in eine Pousada, kleines Hotel zu investieren.


Ich hätte was interessantes: Einfamilienhaus mit Grundstück 200qm, mehrstöckig (3-4 Etagen) ausbaufähig, Toplage im Hotelgebiet in Recife - Boa Viagem (Strandnähe,Höhe Pina/Primeiro Jardim). Eventuell Tausch gegen andere Immobilie, Wertausgleich. Was könntest du anbieten?

https://www.guiamais.com.br/recife-pe/pina/hospedagem/hoteis

https://www.google.com.br/search?tbm=lcl&ei=tB9BWqy1OYOBwgS_mpOYDA&q=primeiro+jardim+boa+viagem+pina&oq=primeiro+jardim+boa+viagem+pina&gs_l=psy-ab.3...17443.19401.0.20405.5.5.0.0.0.0.185.834.0j5.5.0....0...1c.1.64.psy-ab..0.2.347...33i160k1.0.O6TQgzCPX_8
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2427
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 672 mal
Danke erhalten: 741 mal in 548 Posts

Re: Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon GatoBahia » Mo 25. Dez 2017, 17:24

Bucanero hat geschrieben:Gato Bahia,

egal ob schweizer, Österreicher oder Süddeutscher. Es gibt Penner aller Kulturen und Herkunft. Ich war in Sosua und hatte meine Probleme in Cabarete... aber was solls?


Die deutsche Gemeinde in Sosua ist schon sehr speziell, ich weiß wovon ich rede :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon LitoralNorte » Mo 25. Dez 2017, 18:32

Hallo Bucanero,

dazu wäre es interessant zu wissen, was du dir in etwa vorstellst.

Soll es mehrstöckig sein um möglichst viele Zimmer unterzubringen, oder soll der "lazer" im Vordergrund stehen?

Erhoffst du dir von den ausländischen Gästen mehr Kaufkraft,oder willst du ab und an jemand treffen mit dem du deutsch oder englisch reden kannst?

Beste Grüße!
Adoro a Costa Verde!
Benutzeravatar
LitoralNorte
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 23:47
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 9 mal in 6 Posts

Re: Kauf einer Pousada im Nordeste

Beitragvon Bucanero » Mi 27. Dez 2017, 13:35

An Colono. Ich denke wirklich in Richtung fertige und funktionierende Pousada oder kleines Hotel, etwas ausserhalb der großen Zentren.

An Litoral Norte. Gute Frage. Den Lazer möchte ich nicht im Bereich der Pousada haben, maximal vielleicht ein Pool oder so,aber sie soll konfortable sein. Die Region aber, sollte reichlich an Lazer anbieten können. Strandnähe ist ein Muss! An Zimmeranzahl denke ich um die 20 bis 25 Acomodações. Die Bausubstanz muss auch noch gut sein. Zur Pousada sollte noch ein geschlossener Parkplatz dazugehören! Mit Ausländischen Touristen stände im Vordergrund der Interkulturelle Aspekt, den ich in den letzten Jahren auf meiner Farm verloren habe. Klar, wenn jetzt mehr auswärtige gäste kämmen, auf Grund der Kaufkraft und weniger Brasis wegen der Krise, auch nicht schlecht.

Grüße, Bucanero
Benutzeravatar
Bucanero
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 23:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]