Kind in Brasilien bekommen

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon BeHarry » Sa 27. Sep 2014, 16:09

pedrinho2405 hat geschrieben:Oi Gente,

also eine Auslankskrankenversicherung schließt in der Police gleich mal alle Behandlungen einer Schwangerschaft aus.


Also, so teuer ist das doch nun auch nicht (als Erzeuger einer zahlreichen Nachkommenschaft, habe ich damit doch so meine Erfahrungen).

Bitte ruhig mal das: "Welche-Versicherung-dekct-meine-Schwangerschaftskosten"- Denken einfach abschalten, stattdessen einfach zusehen, dass man sich genug zur Seite legt.

Also, mal zurück zur Threadstellerin: je es klappt schon so, aber rechtzeitig fliegen, notfalls illegal bleiben, und alles weitere löst man dann schon vor Ort (Sprachkenntnisse sind hilfreich!)
Das geht sogar in "zivilisierten" Ländern (bitte die Anführungsstriche bedenken !) ganz gut. Nicht in Allen.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 867
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 80 mal
Danke erhalten: 91 mal in 72 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon cabof » Sa 27. Sep 2014, 17:52

Also, so teuer ist das doch nun auch nicht (als Erzeuger einer zahlreichen Nachkommenschaft, habe ich damit doch so meine Erfahrungen)

Möchte nicht persönlich werden.... in wieviel versch. Währungen zahlst Du die Alimenten? (Offtopic, take it easy)
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon BeHarry » Fr 3. Okt 2014, 08:58

cabof hat geschrieben:Möchte nicht persönlich werden.... in wieviel versch. Währungen zahlst Du die Alimenten? (Offtopic, take it easy)


ahha, ohne meinen Anwalt sag ich dazu nichts (am Ende verpfeifft Ihr mich noch...).

Aber als kleiner Lebenstipp (für's nächste Leben): wenn man nicht jedem erstbesten Strassenmädle hinterherläuft, nicht nur auf Po starrt, sonder auch Kopf & Charakter mit einbezieht, dann sind Frauen plötzlich gar keine geldrünstigen Monsterwesen mehr ....
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 867
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 80 mal
Danke erhalten: 91 mal in 72 Posts

Folgende User haben sich bei BeHarry bedankt:
RonaldoII

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon Itacare » Fr 3. Okt 2014, 09:12

BeHarry hat geschrieben:.........nicht nur auf Po starrt....


Nee, ist mir zu gefährlich, den ganzen Tag mit ner Augenbinde rumzulaufen :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5294
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 898 mal
Danke erhalten: 1376 mal in 953 Posts

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon BeHarry » So 5. Okt 2014, 17:19

Itacare hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:.........nicht nur auf Po starrt....


Nee, ist mir zu gefährlich, den ganzen Tag mit ner Augenbinde rumzulaufen :mrgreen:

Heyt, Itacaré, uns war doch schon klar, dass nicht alle es schaffen auch mal
BeHarry hat geschrieben: Kopf & Charakter

einzuschalten.

Aber, dass Du unbedingt mal wieder auf Deinen persönlichen Notstand aufmerksam machen musst, hat mich nun doch überrascht.
:D :D :shock: :mrgreen:
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 867
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 80 mal
Danke erhalten: 91 mal in 72 Posts

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon Itacare » So 5. Okt 2014, 20:03

BeHarry hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:.........nicht nur auf Po starrt....


Nee, ist mir zu gefährlich, den ganzen Tag mit ner Augenbinde rumzulaufen :mrgreen:

Heyt, Itacaré, uns war doch schon klar, dass nicht alle es schaffen auch mal
BeHarry hat geschrieben: Kopf & Charakter

einzuschalten.

Aber, dass Du unbedingt mal wieder auf Deinen persönlichen Notstand aufmerksam machen musst, hat mich nun doch überrascht.
:D :D :shock: :mrgreen:


Ach Harry, grad Du solltest doch wissen, dass die Gefahr oft ganz anders liegt als es auf den ersten Blick scheint :mrgreen: :mrgreen:

b-110405.jpg
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5294
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 898 mal
Danke erhalten: 1376 mal in 953 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
zagaroma

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon Ehrenfeld » Mo 13. Okt 2014, 05:07

Zum Pass:
Wir haben Mitte September persönlich bei der PF vorgesprochen, um den brasilianischen Pass für unseren Sohn (geboren Ende Juli) beantragen zu können. Für Anfang Oktober hatten wir dann einen Termin bekommen, um die Unterlagen einzureichen, und kommende Woche können wir den Reisepass abholen. Das ganze ging zügig, weil wir persönlich bei der PF vorsprachen, da wir im November nach Deutschland fliegen werden. Daher mein Tipp: Nicht wie sonst üblich, online einen Termin bei der PF buchen, sondern direkt dorthin gehen und die Situation erklären. Nachweis für die Dringlichkeit mitbringen, d.h. z.B. Flugticket. Hat auf jeden Fall in Macaé bestens funktioniert.
Benutzeravatar
Ehrenfeld
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 16:55
Wohnort: Rio das Ostras
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Folgende User haben sich bei Ehrenfeld bedankt:
Brazil53

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon Fudêncio » Mo 13. Okt 2014, 13:17

Das ist doch nichts besonders.
Ohne persönliches erscheinen bei der PF bekommt niemand einen Pass !!!
Verstehe nicht wieso Du das so hervorhebst !?!?!? :roll:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon Ehrenfeld » Mo 13. Okt 2014, 16:33

Selbstverständich muss man dort persönlich erscheinen. :cool:
Es ging aber darum, schnellstmöglich an den Pass zu kommen und wenn man, wie hier üblich, versucht online einen Termin bei der PF zu bekommen für die Abgabe der Unterlagen, um den Pass zu beantragen, da wartet man momentan hier ziemlich lange (bei uns wären es länger als 3 Monate gewesen, nur Rio Flughafen war noch 1 Tag buchbar und das sind mal eben 180 KM für mich). Daher der Hinweis, direkt bei der PF vorzusprechen, um überhaupt schnellstmöglich den Pass beantragen zu können.
Ich hoffe, es war etwas verständlicher. :roll:
In Macaé spaziert man nämlich ansonsten nicht einfach bei PF rein und kann locker, flockig seinen Pass beantragen uns sie sagen: Danke, auf sie haben wir gewartet und gerne machen wir für sie alles so schnell wie möglich fertig. Kommen Sie übermorgen wieder. [-X
Wenn Du hier in Brasilien irgenwo wohnst, wo es so schnell und einfach geht: Glückwunsch ! =D>
Benutzeravatar
Ehrenfeld
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 16:55
Wohnort: Rio das Ostras
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: Kind in Brasilien bekommen

Beitragvon Spaform » Di 14. Okt 2014, 15:04

Ich schweizer, meine frau brasilianerin. Meine tochter wurde in der "polyklinik" in porangatu geboren. Die geburt ist super verlaufen, keine komplikationen. Ich würde das jederzeit wieder tun. Natürlich musste ich die geburt selber bezahlen. Kostete vor 18 jahren rund um die 1200 reais. Habe kurz gelächelt und hingeblättert. Ich denke die brasis bringen mehr kinder auf die welt als bei uns in der schweiz..wieso sollten die also nicht auch mein kind zur welt bringen?
Dazumal reisten wir nach der geburt wieder zurück in die schweiz. Das baby brauchte noch schnell einen gültigen reisepass. Das kann dauern. Habe also mit einem befreundeten Bürgermeister kurz gesprochen der mir drei papelsinhos übergab mit stempel und unterschrift und ab nach goiania und innert drei stunden hatte ich den pass. Foto vom baby nicht vergessen.
Benutzeravatar
Spaform
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:02
Wohnort: Gurupi, TO
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 28 mal in 15 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]