Kindergeld in Brasilien ?

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon GatoBahia » Do 20. Okt 2016, 16:59

koelnerfriese hat geschrieben:Wenns für Dein eigenes Kind ist:
Da Du deinen Wohnsitz in D. hast kannst Du Kindergeld beantragen. Das schickst Du am besten weiter nach Bahia.


Du denks das klappt :?:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4223
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 980 mal
Danke erhalten: 494 mal in 399 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon koelnerfriese » Do 20. Okt 2016, 18:38

Benutzeravatar
koelnerfriese
 
Beiträge: 76
Registriert: So 26. Jun 2005, 08:39
Wohnort: köln
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Folgende User haben sich bei koelnerfriese bedankt:
GatoBahia

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon koelnerfriese » Do 20. Okt 2016, 18:40

... das Kindergeld kann auch für die letzten 4 Jahre rückwirkend beantragt werden
Benutzeravatar
koelnerfriese
 
Beiträge: 76
Registriert: So 26. Jun 2005, 08:39
Wohnort: köln
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Folgende User haben sich bei koelnerfriese bedankt:
GatoBahia

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon GatoBahia » Do 20. Okt 2016, 18:43

koelnerfriese hat geschrieben:... das Kindergeld kann auch für die letzten 4 Jahre rückwirkend beantragt werden


Is ja wie ein Lottogewinn, die Kleene hat sogar ne deutsche Geburtsurkunde :lol:

Gato :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4223
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 980 mal
Danke erhalten: 494 mal in 399 Posts

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon ptrludwig » Do 20. Okt 2016, 23:44

koelnerfriese hat geschrieben:Wenns für Dein eigenes Kind ist:
Da Du deinen Wohnsitz in D. hast kannst Du Kindergeld beantragen. Das schickst Du am besten weiter nach Bahia.

Nur wenn das Kind in Deutschland oder der EU lebt.
ptrludwig
 
Beiträge: 730
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 256 mal
Danke erhalten: 126 mal in 96 Posts

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon GatoBahia » Fr 21. Okt 2016, 04:11

ptrludwig hat geschrieben:
koelnerfriese hat geschrieben:Wenns für Dein eigenes Kind ist:
Da Du deinen Wohnsitz in D. hast kannst Du Kindergeld beantragen. Das schickst Du am besten weiter nach Bahia.

Nur wenn das Kind in Deutschland oder der EU lebt.


War auch mein letzter Kenntnisstand obwohl es eine Diskriminierung wäre da ich ja hier in DE steuerpflichtig bin :evil:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4223
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 980 mal
Danke erhalten: 494 mal in 399 Posts

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon ptrludwig » Fr 21. Okt 2016, 10:01

In Deutschland bin auch ich steuerpflichtig wie viele andere auch, verschwende deine Energie nicht in unnötige Spekulationen.
ptrludwig
 
Beiträge: 730
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 256 mal
Danke erhalten: 126 mal in 96 Posts

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon GatoBahia » Fr 21. Okt 2016, 13:04

ptrludwig hat geschrieben:In Deutschland bin auch ich steuerpflichtig wie viele andere auch, verschwende deine Energie nicht in unnötige Spekulationen.


Nächsten Sommer verzocken wir das Kindergeld in Portugal :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4223
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 980 mal
Danke erhalten: 494 mal in 399 Posts

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon Saelzer » Fr 21. Okt 2016, 14:26

ptrludwig hat geschrieben:
koelnerfriese hat geschrieben:Wenns für Dein eigenes Kind ist:
Da Du deinen Wohnsitz in D. hast kannst Du Kindergeld beantragen. Das schickst Du am besten weiter nach Bahia.

Nur wenn das Kind in Deutschland oder der EU lebt.


Es gibt einige Seiten im Netz die "schlau machen":

http://www.finanztip.de/kindergeld/
https://de.wikipedia.org/wiki/Kindergeld
https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/FamilieundKinder/KindergeldKinderzuschlag/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI494673
http://www.kindergeld.org/kindergeld-fuer-im-ausland-lebende-deutsche.html
http://www.kindergeld.org hat geschrieben:Neben den allgemeinen Voraussetzungen für Kindergeld, besteht ein Anspruch nur, wenn das Kind seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt (vgl. §§ 8, 9 AO) in Deutschland oder einem Mitgliedstaat der Europäischen Union bzw. einem Staat des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR-Staat) hat.
...
Ferner kann ein Anspruch bei beschränkt Steuerpflichtigen bestehen, wenn:
das Kind in Deutschland keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, aber
* im ausländischen Haushalt seiner Eltern lebt (Bsp.: Kind lebt im Haus eines Diplomaten im Ausland, § 62 Abs. 1 S. 3 Nr. 3 EStG)
* das Kind in einem EU-/EWR-Staat oder der Schweiz lebt
* das Kind in einem Staat lebt, mit dem Deutschland ein Abkommen über soziale Sicherheit mit Einbeziehung des Kindergeldes geschlossen hat. Namentlich sind dies:
* Algerien
* Bosnien und Herzegowina
* Serbien
* Kosovo
* Montenegro
* Türkei
* Marokko
* Tunesien
Sind scheinbar irgendwie Länder die sich doch deutlich von Brasilien unterscheiden! Vereinbarungen zwischen Deutschland und Brasilien gibt es eh nur wenige :shock:

Allet andere is Spekulatius! :wink:

Vorgenanntes gilt nur für Deutschland. Was aber einmal untersucht werden sollte wäre welche Vereinbarungen zwischen Brasilien und anderen Ländern in der EU bestehen. So hat Deutschland beispielsweise kein Doppelbesteuerungsabkommen mit Brasilien, Länder wie Spanien und Portugal aber schon! Entsprechend müsste man einmal schauen, ob es da ggf. auch irgendwelche Sozialabkommen geben könnte und was dann die Voraussetzungen wären.

Für Unternehmer, die sowohl in Europa, als auch in Brasilien arbeiten wollen kann es überlegenswert sein ihre deutsche Firma, bzw. ihren europäischen Wohnsitz, nach Spanien oder Portugal zu verlegen, um dann von dort aus die bestehenden DBA mit Brasilien ausnutzen zu können. Ich gehe davon aus, dass es keinerlei Bemühungen in der Frage zwischen Deutschland und Brasilien gibt, obwohl die Beamten des deutschen Finanzministeriums immer wieder auf Staatskosten nach Brasilien fliegen. Da geht es vermutlich aber nicht um die Interessen der Bürger, sondern darum irgendwelchem Schwarzgeld hinterher zu jagen, um dieses in Projekte stecken zu können, die sich anschließend im "Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes" wiederfinden! #-o :shock: :wink:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Folgende User haben sich bei Saelzer bedankt:
GatoBahia

Re: Kindergeld in Brasilien ?

Beitragvon cabof » Fr 21. Okt 2016, 18:26

Was unsere Politiker so alles um die Welt jetten.... Polit-Tourismus nennt man das. Absolut sinnlos - möchte hier keine X-Beispiele anführen, kann man nachlesen.
Was Brasilien betrifft, die letzte große Neuerung war so ein Rentenabkommen.. die Doppelbesteuerung ist aussen vorgeblieben.. soll aber an Brasilien liegen.
Währenddessen schaffen die Politiker und Macher Millionen um Millionen ins Ausland, ein paar Doofe werden dann zur Rechenschaft gezogen, sind eigentlich nicht die Doofen - mehr die politisch "Unbequemen" ... sage dazu nichts mehr.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9650
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]