Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon dimaew » Mo 4. Jan 2010, 13:10

BeHarry hat geschrieben:
Miguel hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:Hockst Du immer noch auf meinem Boot?


Ist da etwas passiert von dem ich wissen sollte ? :shock:
Meine Handy Nummer hast du, melde dich wenn du wieder in der Gegend bist. Was reist du auch in die Pampa, selber schuld.


kann ich doch nichts dazu, wenn wir die Familie hier ein Landgut erbt. Konnte ich mir doch nicht aussuchen.
aber ich werd mir da ma was einfallen lassen, hab keine Lust mehr 2x im Jahr hierhier zu duesen nur damit die nicht alles vergammeln lassen.


Hallo BeHarry,

für dieses Problem gibt es doch eine einfache Lösung. Lass das "Landgut" einfach mal zwei Jahre unbewirtschaftet, die MST kümmern sich dann schon darum.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon Teckpac » Mo 4. Jan 2010, 15:52

dimaew hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:
Miguel hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:Hockst Du immer noch auf meinem Boot?


Ist da etwas passiert von dem ich wissen sollte ? :shock:
Meine Handy Nummer hast du, melde dich wenn du wieder in der Gegend bist. Was reist du auch in die Pampa, selber schuld.


kann ich doch nichts dazu, wenn wir die Familie hier ein Landgut erbt. Konnte ich mir doch nicht aussuchen.
aber ich werd mir da ma was einfallen lassen, hab keine Lust mehr 2x im Jahr hierhier zu duesen nur damit die nicht alles vergammeln lassen.


Hallo BeHarry,

für dieses Problem gibt es doch eine einfache Lösung. Lass das "Landgut" einfach mal zwei Jahre unbewirtschaftet, die MST kümmern sich dann schon darum.
MST..wieso denn die? Setz halt 'ne Kirche drauf !! :mrgreen:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon BeHarry » Mo 4. Jan 2010, 18:35

ha, war ja klar, dass die beiden Forumstrolle gleich wieder so unserioes kommen muessen.

treckpack, klar, wenn Du zur Einweihungsmesse kommst, dann geht das OK.

Ne mal ernsthaft, da wurde wohl schindluder getrieben.
Der Verwalter hat ja viel Ahnung von Landwirtschaft, aber kaufmaennisch hat ers nicht drauf.

Irgendwie habe ich auch den Eindruck, die haben was beseite geschafft. Keine Maschine neuer als 7 Jahre, ausser sein 4x4.
Ich lasse da aber noch alle alten Buecher mal pruefen; wuerde mich ja nicht wundern, wenn da die eine oder andere schnell bei Ableben "beiseite" gefahren wurde.
Sonst ist es ja ganz gut in Schuss, aber auch die Einnamhe seite ist mir zu mager. Da wird bestimmt auch reichlich schwarz verkauft.

Nur sit der Mann schon 11 Jahre da, den kann ich nicht so einfach kicken. Am besten setz ich dem jemanden daneben, zum aufpassen.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 73 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon dimaew » Mo 4. Jan 2010, 19:08

Hi Harry, bißchen Spaß muss doch sein, oder :wink:

Aber ganz im Ernst: Nach meiner leidvollen persönlichen Erfahrung nutzt es wenig, einem Verwalter, dem Du nicht traust, einen zweiten an die Seite zu stellen. Die beiden werden sich die Gewinne nur teilen und Du hast nachher eher weniger als mehr. Willst Du aus dem "Gut" (Fazenda, Sítio) kaufmännisch etwas machen, musst Du Dich persönlich drum kümmern und zwar rund ums Jahr oder verkaufen.

Das Einzige, was vielleicht geht, ist an einen großen Konzern vermieten, wenn die Fläche groß genug ist. Ein Freund hier hat seine Fazenda an einen großen Safthersteller vermietet. Miete wird aus dem Ertrag bezahlt, 15 %, wenn ich mich recht erinnere. Natürlich ist dabei die Möglichkeit, Dich über den Tisch zu ziehen immer noch da, aber die Wahrscheinlichkeit ist doch kleiner.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon Takeo » Mo 4. Jan 2010, 22:09

dimaew hat geschrieben:für dieses Problem gibt es doch eine einfache Lösung. Lass das "Landgut" einfach mal zwei Jahre unbewirtschaftet, die MST kümmern sich dann schon darum.


Die lassen es aber genauso wie Harrys Familie oder wie Harry selber auch vergammeln (denn ich frag' mich, was den Oberpriester aus Übersee plötzlich dazu tituliert, einen landwirtschaftlicen Betrieb auf Vordermann zu bringen... wahrscheinlich kräftig in die Hände gespuckt und dann Vollgas ins Verderben! Wär nicht das Erste Mal das ein Gringo...) ... deshalb: Kirche drauf, MST rein, Tür zu!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon Sauerkraut » Di 5. Jan 2010, 19:55

Bibelharry [-o< , Dir kann geholfen werden.
Besuche eine Kirche. Universal oder Assembleia. Diese sind besonders geschaeftstuechtig und haben ueberall Filialen.
Erzaehle dem Pastor von Deinem Leid.
Das da eine Fazenda ist die Dir Probleme bereitet.
Die Kirche wird sich mit Sicherheit darum kuemmern.
Benutzeravatar
Sauerkraut
 
Beiträge: 144
Registriert: Fr 24. Mär 2006, 16:10
Wohnort: Santa Catarina, Brasil
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 21 mal in 16 Posts

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon BeHarry » Sa 9. Jan 2010, 06:56

BeHarry hat geschrieben:
Miguel hat geschrieben:Was war nicht frisch ? :evil: Du haettest die Caipirinhas nicht wie Wasser saufen sollen, dann haettest du den Abend auch besser ueberstanden :lol:


Ne, die war'n's sicher nicht ! Da sind diese elendigen Langustinen dran Schuld gewesen !


Miguel, geh mal zum Arzt, Leberwerte checken lassen ! (kein witz)
Bin immer noch nicht fit. War jetzt in Sao Paulo in der sogenannten besten Klinik hier, dauert aber auch ewig.
Irgend so eine Lebervirose habe ich mir da bei Dir zugezogen !

Welche wissen sie noch nicht genau, aber ich lass das lieber zuhause checken. Hier dauert sowas ja ewig.
was von CMV und Eppstein Bach hat er mehrmals genannt.
Gib t aber wohl noch einen Haufen andere, die in Frage kommen, muessten dazu aber noch zig labortests machen.
Wuerde das nicht mehr solange bei denen aushalten. Was machen kann man sowieso nicht. Muss von alleine weggehen.
Jedenfalls keine Hepatits, sonst. Insektenkrankheit, Lebtospirosse, oder Krebs.

Ne, da duese ich dann erstmal nach Hause. Sollen die mir hier doch den Buckel runterrutschen.
Mir gehts jedenfalls immer noch Kacke, und kann noch gute 4 Monate dauern !
Bins nur langsam leid, dass man hier immer allesm oegliche aufsammelt von dem man vorher noch nie gehoert hatte.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 73 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon Miguel » Mi 13. Jan 2010, 16:03

Harry, ich denke du hast zuviel Sonne auf die Birne bekommen :muahaha:

Weiteres per PN.
Benutzeravatar
Miguel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 11:23
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon morgenrot » Mi 13. Jan 2010, 20:54

Miguel hat geschrieben:Harry, ich denke du hast zuviel Sonne auf die Birne bekommen :muahaha:

Weiteres per PN.


Da haben sich aber auch so zwei Experten gesucht und gefunden... :mrgreen: :mrgreen:
ihr müßt die Langustine halt häppchenweise verspeisen und nicht am Stück,....
dann bekommt sie euch auch :cool: :bprust:
Benutzeravatar
morgenrot
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 09:13
Bedankt: 210 mal
Danke erhalten: 73 mal in 60 Posts

Re: Kirche & BeHarry (wieder einmal)

Beitragvon BeHarry » Do 14. Jan 2010, 04:01

Nein, die Langustine hat zwischenzeitlich einen Freispruch bekommen.

Ist diese Virusgeschichte, CMV (oder CVM) oder die Eppstein BaSS geschichte
(kann auch Epstein oder Ebstein heissen, habe es jetzt nicht vorliegen)

Ratzen ist angesagt, ausruhen total. Und das mache ich jetzt.
Bei Leistungssportlern soll es 6 Monate dauern, bis man wieder auf normale Leistung kommt.

Bin auf die Terrasse gezogen, mache da Camping unterm Moskitonetz, und schaue mir die Natur um mich rum an, und ratze ratze ratze, und zwischendurch ein bisschen surfen oder DVDs.
Wird nur langsam langweilig, und mir gehen die guten Filme aus.
Ist fuer einen aktiven Menschen nicht einfach, so einfach gar ncihts zu tun.

Fahr vielleicht nochmal woanders hin, und mache da dann halt das Gleiche.
Aber mehr als 2 h bin ich zwischendurch nie fit. Und hier ist alles weiter weg.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 73 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]