Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon Thea74 » Do 10. Mär 2016, 16:52

Die Brasilienfreunde sind sich hier also offenbar nicht immer einig :P

Also ich denke, ich lasse einfach ein wenig Platz im Koffer, ich denke nämlich auch nicht, dass dort nur minderwertige Mode verkauft wird, schließlich gelten doch gerade die Brasilianerinnen als sehr stilvoll :)
"Reisen ist das Entdecken, dass alle Unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken." - Aldous Huxley
Benutzeravatar
Thea74
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 08:47
Wohnort: Erfurt
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon GatoBahia » Do 10. Mär 2016, 16:54

Takeo hat geschrieben:
angrense hat geschrieben:lass die luftigen sachen die du dort kaufst gleich dort.... ist eh meist mindere qualität und nicht mit europa vergleichbar! verschenk die sachen später, damit machst du dann ein paar mädels glücklich. :mrgreen:


Sorry, aber auch das ist absoluter Blödsinn!!!!!! Wer natürlich seine Klamotten nur am Strand oder im Andenkenlädchen kauft, braucht sich nicht zu wundern, dass 'made in China' schnell kaputt geht, verwäscht, zerreist, ausbleicht. Aber wer mal Lust hat, so wie jeder normale Einheimische auch, im einschlägigen Geschäften Klamotten kaufen zu gehen, findet auch hier qualitativ gleichwertige Mode wie in Europa... nur eben mit dem Vorteil der Kollektionen, die in Brasilien gerade in sind...


Was robustes kaufen, was ein brasilianischer Arbeiter auch nehmen würde! Hält dann auch mindestens zwei Sommer, hab auch meine Sandalen da unten machen lassen :idea:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5128
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1227 mal
Danke erhalten: 572 mal in 462 Posts

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon GatoBahia » Do 10. Mär 2016, 17:01

Thea74 hat geschrieben:Die Brasilienfreunde sind sich hier also offenbar nicht immer einig :P


Wir sind ja nun auch nicht allwissend, und kommen aus den unterschiedlichsten Gegenden und sozialen Schichten. Kauf bitte keine Klamotten am Strand, Lebensmittel nur bei Leuten die du seit mindestens fünf Jahren kennst :idea:

Gato :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5128
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1227 mal
Danke erhalten: 572 mal in 462 Posts

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon angrense » Do 10. Mär 2016, 17:17

Takeo hat geschrieben:
angrense hat geschrieben:lass die luftigen sachen die du dort kaufst gleich dort.... ist eh meist mindere qualität und nicht mit europa vergleichbar! verschenk die sachen später, damit machst du dann ein paar mädels glücklich. :mrgreen:


Sorry, aber auch das ist absoluter Blödsinn!!!!!! Wer natürlich seine Klamotten nur am Strand oder im Andenkenlädchen kauft, braucht sich nicht zu wundern, dass 'made in China' schnell kaputt geht, verwäscht, zerreist, ausbleicht. Aber wer mal Lust hat, so wie jeder normale Einheimische auch, im einschlägigen Geschäften Klamotten kaufen zu gehen, findet auch hier qualitativ gleichwertige Mode wie in Europa... nur eben mit dem Vorteil der Kollektionen, die in Brasilien gerade in sind...


ja nee ist klar... ich bin so arm in meiner strandhütte das ich nur muamba beim meinem freund camelô kaufe. warum stehen dann brasileiras so auf moda europeia? du bist mir schon ein schwätzer. qualitativ hochwertigere klamotten sind selbst in brasilien teuer, da lohnt es sich gar nicht dort zu kaufen. also loja renner, welches mit H&M zu vergleichen ist, ist nicht unbedingt günstiger. :idea:
günstige mode kaufste halt am markt des 25 do março. :lol:

ps: an der diskussionskultur hier ist dringender nachholbedarf!
Zuletzt geändert von angrense am Do 10. Mär 2016, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon angrense » Do 10. Mär 2016, 17:26

Thea74 hat geschrieben:Die Brasilienfreunde sind sich hier also offenbar nicht immer einig :P


tja, manchmal gibt es auch hier, wie im richtigen leben, notorische besserwisser! :roll:
Zuletzt geändert von angrense am Do 10. Mär 2016, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon leo24 » Do 10. Mär 2016, 17:28

Thea74 hat geschrieben:Die Brasilienfreunde sind sich hier also offenbar nicht immer einig :P

Also ich denke, ich lasse einfach ein wenig Platz im Koffer, ich denke nämlich auch nicht, dass dort nur minderwertige Mode verkauft wird, schließlich gelten doch gerade die Brasilianerinnen als sehr stilvoll :)



...Sorry die meisten Brasilianerinnen sind NICHT Stilvoll. Eher "brega" oder "largada". Am ehesten Schick sind die Mädels im Shoppingcenter, Disco oder im Restaurant.
Benutzeravatar
leo24
 
Beiträge: 40
Registriert: So 22. Feb 2009, 14:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 6 Posts

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon angrense » Do 10. Mär 2016, 17:31

leo24 hat geschrieben:
Thea74 hat geschrieben:Die Brasilienfreunde sind sich hier also offenbar nicht immer einig :P

Also ich denke, ich lasse einfach ein wenig Platz im Koffer, ich denke nämlich auch nicht, dass dort nur minderwertige Mode verkauft wird, schließlich gelten doch gerade die Brasilianerinnen als sehr stilvoll :)



...Sorry die meisten Brasilianerinnen sind NICHT Stilvoll. Eher "brega" oder "largada". Am ehesten Schick sind die Mädels im Shoppingcenter, Disco oder im Restaurant.


wo bist du denn unterwegs? :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
frankieb66, GatoBahia

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon Regina15 » Do 10. Mär 2016, 17:39

Ich denke jedem ist klar, dass hochwertige Kleidung seinen Preis hat. Aber auch dort gibt es wie bei uns Sonderangebote und Schnäppchen.Der Vorteil in Brasilien ist, dass es Kleidung ist, die der brasilianischen Mode angepasst ist und dem Klima. Ich trage immer eine Armbanduhr, allerdings keine Markenware. Unsere Töchter tragen Ohrringe, Modeschmuck und Handtaschen. Ich esse auch Kleinigkeiten von fliegenden Händlern und kaufe dort ab und zu ein Souvenir. Die Leute müssen ja auch verdienen.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon GatoBahia » Do 10. Mär 2016, 17:42

"Am ehesten Schick sind die Mädels im Shoppingcenter, Disco oder im Restaurant."

Jo, es gibt auch GdP's die ganz niedlich aussehen :idea:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5128
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1227 mal
Danke erhalten: 572 mal in 462 Posts

Re: Kleidungsregeln in Brasilien/Südamerika?

Beitragvon GatoBahia » Do 10. Mär 2016, 17:48

Regina15 hat geschrieben:Ich denke jedem ist klar, dass hochwertige Kleidung seinen Preis hat. Aber auch dort gibt es wie bei uns Sonderangebote und Schnäppchen.Der Vorteil in Brasilien ist, dass es Kleidung ist, die der brasilianischen Mode angepasst ist und dem Klima. Ich trage immer eine Armbanduhr, allerdings keine Markenware. Unsere Töchter tragen Ohrringe, Modeschmuck und Handtaschen. Ich esse auch Kleinigkeiten von fliegenden Händlern und kaufe dort ab und zu ein Souvenir. Die Leute müssen ja auch verdienen.


Bei Lebensmitteln kannst du dich ganz schwer verheben, aber wenn du die Leute kennst oder Bekannte von dir das empfehlen geht es meist auch ohne Probleme durch :idea:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5128
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1227 mal
Danke erhalten: 572 mal in 462 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]