Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon O_Periquito » Fr 26. Mär 2010, 10:29

Moin Moin
Habe einen Bekannten der wissen möchte ob es Ausländern jetzt erlaubt ist in Brasilien an der Wahl teilzunehmen,
er wohnt in PNG.
Er meint das irgendwo gehört oder gelesen zu haben. Ich habe keine Ahnung aber vielleicht weiss ja jemand von euch etwas darüber.
Danke schon einmal im voraus für eure Bemühungen.
Viele Grüsse aus Blumenau O_Periquito
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon bruzundanga » Fr 26. Mär 2010, 13:35

Das Wahlrecht haben definitiv nur brasilianische Staatsbürger.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon amazonasklaus » Fr 26. Mär 2010, 14:03

Wählen darf der Bekannte in Brasilien, nur wenn er die brasilianische Staatsbürgerschaft hat. Eins interessiert mich aber noch: Wohnt er wirklich in Papua Neu Guinea?
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon LAWRENCE » Fr 26. Mär 2010, 14:04

bruzundanga hat geschrieben:Das Wahlrecht haben definitiv nur brasilianische Staatsbürger.


Richtig muss es heissen WAHLPFLICHT !!!

Denn bras. Staatsbürger sind verpflichtet zu wählen !

:cool:
Benutzeravatar
LAWRENCE
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 11:39
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 19 mal in 18 Posts

Re: Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon O_Periquito » Fr 26. Mär 2010, 14:39

Hallo
Schönen Dank für eure Bemühungen, konnte mir das nicht vorstellen das Ausländer hier wählen dürfen wenn sie keine brasil. Staatsbürgerschaft haben.

@amazonasklaus
PNG ist die Abkürzung für Paranaguá. Diese Abkürzung ist so geläufig für uns das mir nicht in den Sinn gekommen ist das das jemand nicht kennt.
Herzliche Grüsse aus Blumenau O_Periquito
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Re: Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon Kalle » Fr 26. Mär 2010, 19:40

Hi,

naja, mit der Wahlpflicht steht Brasilien nicht alleine da!

Ägypten, Albanien, Australien, Belgien, Bolivien, Brasilien (für die 18-70jährigen), Chile, Costa Rica, Demokratische Republik Kongo/Zaïre, Dominikanische Republik, Ecuador (für 18-65jährige), Griechenland, Honduras, Libanon (für Männer), Libyen, Luxemburg, Mexiko, Nauru, Österreich (bei Präsidentschaftswahlen), Panama, Paraguay (bis 60 Jahren), Singapur, Thailand, Uruguay, Liechtenstein, Argentinien, Kanton Schaffhausen in der Schweiz.

Der ehemahliger Präsident der Petrobras, Phillipe Reichstuhl durfe sich nicht für das Amt des Gouverneurs von Paraná aufstellen, da er Brasilianer ist, ABER... in Paris geboren wurde (Eltern waren Diplomaten)!

Habe eine Info aus 2005 gefunden http://www.centraljuridica.com/materia/ ... rasil.html :

Wahlberechtigung (mit einschränkung) wie in Argentinien, Bolivien Chile und Paraguay wird von der Abgeordneten Kammer "analysiert"

A extensão do direito de voto aos estrangeiros residentes no Brasil há mais de cinco anos está em discussão na Câmara.
A Proposta de Emenda à Constituição (PEC) 401/05, do deputado Orlando Fantazzini (PT-SP), modifica o artigo 14 da Constituição Federal para incluir os estrangeiros legalmente regularizados entre os cidadãos que podem ser eleitores. Hoje, o texto constitucional proíbe o alistamento de estrangeiros.

In Brasilien lebende Portugiesen dürfen ebenfalls auf ( Komunale ebene ) Wählen und gewählt werden, dank des Sonderabkommen Brasilien-Portugal

Contudo, na prática, em atendimento ao princípio da reciprocidade que rege a relação internacional entre Portugal e Brasil, os portugueses somente poderão candidatar-se a cargos municipais ou locais, não podendo ser senador ou deputado federal, posto que a Constituição Portuguesa não prevê possibilidade para que brasileiros se candidatem a seus cargos nacionais.
..
"A vida é uma peça de Teatro, que não permite ensaios. Por isso, cante, chore, dance, ria e viva intensamente antes que a cortina se feche e a peça termine sem aplausos."
(Charlie Chaplin)

Gruß,
Kalle
Benutzeravatar
Kalle
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:36
Wohnort: Siegburg
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 23 mal in 18 Posts

Re: Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon travelexpert » So 28. Mär 2010, 00:40

Wählen? Was soll das bringen?
...wenn man die Wahl zwischen Pest und Cholera hat...

Richtig ist, daß man zwischen 16 und 18 Jahren Brasilianer ein Wahlrecht haben.
Danach haben sie eine Wahlpflicht. Das heißt: "pega fila".
Scheinbar gibt es teilweise 30% "votos em branco"
Benutzeravatar
travelexpert
 
Beiträge: 115
Registriert: Di 12. Jul 2005, 23:03
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 14 Posts

Re: Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon Campinense » Do 29. Apr 2010, 14:27

Ich habe einmal von einem Brasileiro gehört, daß auch Ausländer (mit festem Wohnsitz in Brasilien + CPF + RNE) nach einer bestimmten Zeit (5 Jahre ?) hier wählen dürfen...
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon amazonasklaus » Do 29. Apr 2010, 16:05

Campinense hat geschrieben:Ich habe einmal von einem Brasileiro gehört, daß auch Ausländer (mit festem Wohnsitz in Brasilien + CPF + RNE) nach einer bestimmten Zeit (5 Jahre ?) hier wählen dürfen...

Das ist eine Fehlinformation.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Können Ausländer jetzt in Brasilien wählen?

Beitragvon mikelo » Do 29. Apr 2010, 16:12

amazonasklaus hat geschrieben:Das ist eine Fehlinformation.


ohne wenn und aber :!: sie koennen hoechstens waehlen, ob sie alleine oder mit mehreren ins bett wollen--manchmal nicht mal das :mrgreen:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]