Konsulat in Salvador

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Konsulat in Salvador

Beitragvon buzios11 » Fr 12. Jan 2018, 14:17

da wir jetzt definitiv heiraten werden,denke ich das es schneller geht wenn meine Brasilera ( war ja schon mit einem Deutschen verheiratet,A1 vorhanden, geschieden,alles in Brasilien übersetzt und mit Apositille versehen) sich in Salvador beim Konsulat ein Heiratsvisum ausstellen läßt, dann spare ich mir auch das überflüssige Rückflugticket , denn wenn sie per Touristenvisum einreist muss sie ja ein Rückflugticket haben, sonst kommt sie nicht rein.
Wer kann mir sagen wo es in Salvador ein deutsches Konsulat gibt und wie dann der Ablauf wäre? Wenn ich dann Anfang März in Salvador bin machen wir Urlaub und fliegen gemeinsam zurück.
Benutzeravatar
buzios11
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 13:25
Bedankt: 72 mal
Danke erhalten: 18 mal in 12 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Konsulat in Salvador

Beitragvon GatoBahia » Fr 12. Jan 2018, 14:37

http://www.botschaft-konsulat.com/Konsulate/957/Deutschland-in-Salvador

Dein Zeitplan ist ziemlich ambitioniert :idea: Preislich wirsde auch nicht wirklich viel sparen :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
buzios11

Re: Konsulat in Salvador

Beitragvon Brazil53 » Fr 12. Jan 2018, 17:00

Ich habe einmal das Merkblatt "Visum zur Heirat" rausgesucht.
Ob das alles die Sache vereinfacht, möchte ich nicht beurteilen.

Einzeltickes sind meistens nicht viel günstiger als ein Ticket für Hin- und Rückflug.
Meistens ist es auch günstiger wenn du das Ticket für deine Verlobte hier in Deutschland kaufst.

https://brasil.diplo.de/br-de/service/visaeinreise/visumeheschliessung/1053560

Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2990
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1031 mal
Danke erhalten: 1816 mal in 1049 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
buzios11, GatoBahia

Re: Konsulat in Salvador

Beitragvon cabof » Fr 12. Jan 2018, 19:31

Buzios und andere.... vergiss das mit dem Heiratsvisum für Brasilianer, Papierkram in Brasilien zusätzliche Konsulatsgebühren und ein one-way-ticket dürfte teuerer sein als Return, Ausnahme evtl. Condor (weiss ich im Moment nicht) - ist die Dame hier muss sie trotzdem zum Ausländeramt und den ganzen Prozess durchführen der auch für eine Touristin mit Heiratsabsichten fällig ist.

PS one way im März REC-FRA ca 350 Euronen (billig) -
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10198
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1467 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
buzios11, Itacare

Re: Konsulat in Salvador

Beitragvon Itacare » Fr 12. Jan 2018, 20:41

buzios11 hat geschrieben:da wir jetzt definitiv heiraten werden,denke ich das es schneller geht wenn meine Brasilera ( war ja schon mit einem Deutschen verheiratet,A1 vorhanden, geschieden,alles in Brasilien übersetzt und mit Apositille versehen) sich in Salvador beim Konsulat ein Heiratsvisum ausstellen läßt, dann spare ich mir auch das überflüssige Rückflugticket , denn wenn sie per Touristenvisum einreist muss sie ja ein Rückflugticket haben, sonst kommt sie nicht rein.
Wer kann mir sagen wo es in Salvador ein deutsches Konsulat gibt und wie dann der Ablauf wäre? Wenn ich dann Anfang März in Salvador bin machen wir Urlaub und fliegen gemeinsam zurück.


O.k., sie wohnt in Salvador, da ist auch das zuständige Konsulat, da ist es für sie nicht soooo schwierig, das Visum zu bekommen. Meine Frau hätte deswegen einfach je 550 km mit dem Bus zurück legen müssen.
Aber warum gehst Du nicht mal zum Amt hier und redest mit denen vernünftig. Erklärst ihnen, dass sie es nicht verhindern, Dir aber ne Menge Zeit und Geld sparen können. Was ja letztlich ihre Aufgabe Dir gegenüber ist. Bei mir hat es funktioniert, sie kam mit Pass, Geburtsurkunde und Ledigkeitsbescheinigung. Aufenthalt angezeigt, zum Standesamt, Termin gemacht, fertig.
Fragen kostet nichts, aber wer den Mund nicht aufmacht, muss den Gekdbeutel aufmachen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5499
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 949 mal
Danke erhalten: 1481 mal in 1012 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
buzios11, cabof, Colono, jorchinho

Re: Konsulat in Salvador

Beitragvon jorchinho » Fr 12. Jan 2018, 21:09

Itacare hat geschrieben:
buzios11 hat geschrieben:da wir jetzt definitiv heiraten werden,denke ich das es schneller geht wenn meine Brasilera ( war ja schon mit einem Deutschen verheiratet,A1 vorhanden, geschieden,alles in Brasilien übersetzt und mit Apositille versehen) sich in Salvador beim Konsulat ein Heiratsvisum ausstellen läßt, dann spare ich mir auch das überflüssige Rückflugticket , denn wenn sie per Touristenvisum einreist muss sie ja ein Rückflugticket haben, sonst kommt sie nicht rein.
Wer kann mir sagen wo es in Salvador ein deutsches Konsulat gibt und wie dann der Ablauf wäre? Wenn ich dann Anfang März in Salvador bin machen wir Urlaub und fliegen gemeinsam zurück.


O.k., sie wohnt in Salvador, da ist auch das zuständige Konsulat, da ist es für sie nicht soooo schwierig, das Visum zu bekommen. Meine Frau hätte deswegen einfach je 550 km mit dem Bus zurück legen müssen.
Aber warum gehst Du nicht mal zum Amt hier und redest mit denen vernünftig. Erklärst ihnen, dass sie es nicht verhindern, Dir aber ne Menge Zeit und Geld sparen können. Was ja letztlich ihre Aufgabe Dir gegenüber ist. Bei mir hat es funktioniert, sie kam mit Pass, Geburtsurkunde und Ledigkeitsbescheinigung. Aufenthalt angezeigt, zum Standesamt, Termin gemacht, fertig.
Fragen kostet nichts, aber wer den Mund nicht aufmacht, muss den Gekdbeutel aufmachen.

Genauso hat es bei mir auch gefunzt. Vorher abklären, welche Unterlagen benötigt werden, organisieren (muss das Mädel natürlich auch mitmachen), Liste abarbeiten hin und fertig.
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2268
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 937 mal
Danke erhalten: 500 mal in 374 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
cabof

Re: Konsulat in Salvador

Beitragvon cabof » Fr 12. Jan 2018, 22:14

genau so funktioniert es. Bei Eheschließung das Standesamt fragen welche Dokumente benötigt werden, den Prozess anleiern und wenn die Dame hier ist dann bei der Ausländerbehörde vorstellig werden, Bürgeramt und der Dinge mehr.

Nach Eheschliessung den Aufenthaltstitel beantragen, evtl. kommt er mit dem Vermerk Arbeitstätigkeit gestattet, (weiss ich noch nicht), KV familienversichert,
Beide müssen beim FA erscheinen, Steuerklassenänderung - wenn die Tante noch keinen Job hat 3/5 - kann man 1 x pro Jahr ändern lassen. Und die Steuer ID für die Holde beantragen. Beim Rentenamt die Sozialversicherungsnummer beantragen, gibt es sofort auf einem Formular, den Ausweis kann man bestellen ist aber i.d.R. nicht mehr nötig. Beim Jobcenter vorstellig werden, Deutschkurs, Weiterbildung, evtl. auch schon Stellenangebote - das werde ich am Dienstag wissen. Die Beratung wird
etwa eine Stunde dauern. Ist die Dame unter 25 auf jeden Fall beim Jobcenter melden, da gibt es weitere Hilfen (werde ich bei einem 2. Termin wissen was da abgeht)

So viel in Kürze.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10198
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1467 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
GatoBahia

Re: Konsulat in Salvador

Beitragvon ptrludwig » Sa 13. Jan 2018, 10:08

Das Konsulat ist im Goethe Institut, Nähe Campo Grande.
ptrludwig
 
Beiträge: 742
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 263 mal
Danke erhalten: 135 mal in 102 Posts

Re: Konsulat in Salvador

Beitragvon GatoBahia » So 14. Jan 2018, 10:59

Av. Sete de Setembro, 1809 - Vitória, Salvador - BA, 40080-002, Brasilien

https://goo.gl/maps/ivmkmPoYjsS2

Street View:

https://goo.gl/L6m54k
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Konsulat in Salvador

Beitragvon buzios11 » So 14. Jan 2018, 13:59

Danke für die guten Tipps, wir werden es dann auch so machen das wir mit Touristenvisum zurückfliegen und dann alles anleiern ( Deutsch-Test braucht sie nicht, weil sie ja schon in D lebte und den A1 schon vor Jahren absolvierte ).
Benutzeravatar
buzios11
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 13:25
Bedankt: 72 mal
Danke erhalten: 18 mal in 12 Posts

Nächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]