kontakte in belo horizonte

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

kontakte in belo horizonte

Beitragvon MarkBrasil » Mo 28. Mai 2007, 19:22

hallo, ich werde dieses jahr nach belo horizonte ziehen, leider kenne ich nur eine familie dort, bei der ich auch erstmal wohnen werde solange ich das haus in das ich ziehe renoviere.
also, wer wohnt in BH oder in der nähe, würde mich freuen leute dort vor ort zu treffen, die mir die stadt zeigen und mir tipps geben mit allem was man dort braucht.
alles liebe
Markus
hallo ihr, ich bin zur zeit noch in hamburg, im november ziehe ich so wie es bis jetzt aussieht nach belo horizonte.
suche nette leute
Benutzeravatar
MarkBrasil
 
Beiträge: 11
Registriert: So 27. Mai 2007, 13:57
Wohnort: Belo Horizonte Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon tinto » Di 29. Mai 2007, 22:21

In diesem Forum müsste es viele geben, die in BH zu Hause sind oder welche kennen....
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon sefant » Di 29. Mai 2007, 22:41

In welches Bairro geht es?

Ansonsten bin ich auch immer mal temporär in BH. Lemi und Brummelbärchen leben in BH und noch 1-2 Leute hier, die aber weniger posten.
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Beitragvon Mineiro_Alemão » Di 29. Mai 2007, 23:31

Genau, erzähl doch mal mehr, welches Bairro und was Dich nach BH führt, vorübergehend oder auf dauer?

Wie schon erwähnt, gibt´s ein paar Forumsmitglieder in BH. Ausserdem gibt´s einmal monatlich ein Gringo-Treffen in Savassi. Besser gesagt ein s.g. GRINGOES-Treffen,:

GRINGOES-Treff in BH !

Jeden 1. Freitag im Monat um 19 Uhr (horário de Brasília)

Livraria e Café da Travessa,
Rua Pernambuco, 1286 (Praça da Savassi)


Wenn Du Tipps, Infos oder sonstige Hilfe in und um BH brauchst, melde Dich :!:

8)
Bild
Benutzeravatar
Mineiro_Alemão
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 3. Dez 2004, 14:54
Wohnort: MINAS GERAIS
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

tips und hilfe...

Beitragvon MarkBrasil » Mi 30. Mai 2007, 16:31

so,danke für eure antworten...
also, es ist so, ich war mal zu besuch in brasilien,bei andrea, einer guten freundin, als ich zurück nach deutschland kam, kalt und grausig, mich hielt es genau 3 wochen, ehe ich ne arbeit in portugal angenommen habe,bin handwerker, malermeister...
habe dort als subunternehmer gearbeitet für eine große firma...doch irgendwie wurdeportugalimmereuropäischer, und strenger und gar nicht mehr so locker, wie ich es einmal kennen lernte, also bin ich wieder zurück, auch weil die nicht mehr zahlten und ich umsonst arbeitete...
die ganze zeit über hielt ich regen kontakt mit andrea und ihrer familie in brasilien, und es lockte mich immer dorthin zurück..
arbeit suchte ich bereits,allerdingsvon hamburg aus via internet und es war unmöglich etwas zu finden...
nun starte ich meinen 2.ten anlauf,und mein ziel ist es schon für immer dort zu bleiben,erstmal arbeit finden, später eigentlich der plan ein cafe oder restaurant zu machen, was ratet ihr mir diesbezüglich ?
lohnt es sich sowas dort zu eröffnen ?
ich würde mich freuen, weiterhin resonanz zu bekommen, fragt mich gern alles,ich antworteehrlich und offen, gern auch privat wenn einernicht offen schreiben will. Markheimann@web.de
liebe grüße
Markus
hallo ihr, ich bin zur zeit noch in hamburg, im november ziehe ich so wie es bis jetzt aussieht nach belo horizonte.
suche nette leute
Benutzeravatar
MarkBrasil
 
Beiträge: 11
Registriert: So 27. Mai 2007, 13:57
Wohnort: Belo Horizonte Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Mi 30. Mai 2007, 18:48

Oi MarkBrasil,
hast Du irgendwelche Beziehungen bezüglich Malerei in Belo Horizonte? Dort schimpft sich nämlich alles Maler, was den Pinsel schwingen kann. Es gibt dort eben keine Handwerkerausbildung.... Daher liegt auch der Verdienst nur bei etwa 1000 R$ im Monat. Wenn Du auch noch Gipsen, Strom, Wasser und Mauer kannst, dann kannst Du Dich pedreiro nennen und kommst auf etwa 1500 R$. Das ist sehr wenig zum Leben. Reicht bei einfachen Ansprüchen aber zum Überleben. Du solltest diesbezüglich Mal mit Deiner Freundin reden. Vielleicht wäre ja ein Laden zum Farben verkaufen was für Dich. Da bist Du vom Fach und musst Dich nicht totbuckeln....
Restaurant und Café sind so die typischen Auswandererideen. Sichelich gibt es da welche, die es schaffen. Aber unterschätze weder Arbeit noch benötigtes Kapital.
Prinzipiell bietet Brasilien viele Chancen. Ich für meinen Teil suche eben auch noch die Gelegenheit....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Lemi » Mi 30. Mai 2007, 20:36

Vom Farbtopf zum Suppentopf ....

naja ... ziemlich gewagt und als Experiment ziemlich ungeeignet, zumal B.H. schon alle Arten von Kneipen und Restaurants (reichlich) hat ... darunter auch viele deutsche.

Maurer verdienen hier übrigens keineswegs 1500 R$ im Monat, sondern maximal 40 R$ am Tag, was dann 880 R$ im Monat ausmacht ... mit etwas WE-Arbeit kommt man dann auch auf leicht über 1000. Und die Konkurrenz ist gross. Es spielt auch keine Rolle, wie qualifiziert ein Maurer ist, wenn er nur 1-2 Referenzen hat und billig ist, macht man den Deal mit ihm. Gleiches gilt natürlich für Maler ...

Farbgeschäfte gibt es in BH auch sehr viele. Meist sind die gähnend leer, weil die grossen Baumärkte die Farben billiger verkaufen und sie dir auch noch kostenlos nach Hause bringen.

Das europäische Klima als Auswanderungsmotiv sollte man sich schnell aus dem Kopf schlagen. Erstens hat es auch seine guten Seiten, wenn es nicht immer heiss ist und zweitens bringen diese vermeintlichen Klimavorteile auch ein paar Mentalitätsnachteile mit sich ... um es mal ganz vorsichtig auszudrücken.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

hm?

Beitragvon MarkBrasil » Do 31. Mai 2007, 17:15

also im prinzip ratet ihr mir ab, was ich alles so raushöre.
klar, es wird schwierig werden, das ist mir bewußt, denn ich mache es ja nicht zum ersten mal, siehe portugal, davor übrigens auch 2 jahre irland..
tja, mal sehn, ich werde es natürlich trotzdem versuchen, und was dann genau ich vor ort machen werde wird sich wohl rausstellen, evt, auch ne ganz andere sache, export...textilien, oder deutsches essen, keine ahnung, irgendwie sowas.
kennt ihr euch da auch aus?
hallo ihr, ich bin zur zeit noch in hamburg, im november ziehe ich so wie es bis jetzt aussieht nach belo horizonte.
suche nette leute
Benutzeravatar
MarkBrasil
 
Beiträge: 11
Registriert: So 27. Mai 2007, 13:57
Wohnort: Belo Horizonte Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Do 31. Mai 2007, 17:43

Hi Mark

Nein, ich rate Dir nicht ab - aber ich würde es besser planen.

Es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen europäischen Ländern wie Portugal, Irland oder gar DE, CH etc.:
In all diesen Ländern kann man sich zur Not durchwursteln und hat trotzdem ein halbwegs anständiges Leben. Mit halbwegs anständig meine ich: Ein sicheres Dach über dem Kopf, genug zu essen, medizinische Grundversorgung und hin und wieder mal ein Bier. Hier in Brasilien reicht es nur für das Bier.

Es ist nicht verkehrt einfach mal herzukommen um sich umzusehen, Ideen zu sammeln, Marktanalysen zu machen etc. Ich habe das auch so gemacht - eineinhalb Jahre bevor ich dann tatsächlich hergekommen bin.

Je nachdem was Du dann anpackst brauchst Du mehr oder weniger Kapital, aber auf jeden Fall brauchst Du. Und es ist unabdingbar bereits vorher zu wissen wieviel. Ferner brauchst Du ein Visum, etc. etc.

Also: herkommen und umschauen, zurückgehen und planen und dann definitiv herkommen. So ungefähr würde ich es empfehlen.

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Severino » Do 31. Mai 2007, 17:48

also im prinzip ratet ihr mir ab, was ich alles so raushöre.
klar, es wird schwierig werden, das ist mir bewußt, denn ich mache es ja nicht zum ersten mal, siehe portugal, davor übrigens auch 2 jahre irland..
tja, mal sehn, ich werde es natürlich trotzdem versuchen, und was dann genau ich vor ort machen werde wird sich wohl rausstellen, evt, auch ne ganz andere sache, export...textilien, oder deutsches essen, keine ahnung, irgendwie sowas.
kennt ihr euch da auch aus?
Nein, ich will Dir nicht abraten. Aber mit den wenigen Informationen ist es eben auch wichtig darauf hinzuweisen, was man so alles beachten sollte.
Immerhin kommt Dir ja zu Gute, dass Du bereits Auslandserfahrung hast und auch portugiesisch kannst.
Was meint denn Deine befreundete Familie zum Thema arbeiten in Brasilien?
Der Satz:
doch irgendwie wurde portugal immer europäischer, und strenger und gar nicht mehr so locker, wie ich es einmal kennen lernte, also bin ich wieder zurück, auch weil die nicht mehr zahlten und ich umsonst arbeitete...
hat mich eben etwas stutzig gemacht. Das kann in Brasilien nämlich auch ganz schnell passieren....
Und die meisten "Handwerker" in Brasilien sind eben Schlitzohren. Das wird in Belo Horizonte nicht anders sein, wie in GO.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]