kontoeröffnung brasilien ohne rne

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon matz » Mi 28. Jan 2009, 23:55

hallo leute,

zahle brav seit januar 2008 steuern in brasilien,will bald meine steuererklärung abgeben und brauche dazu ein konto in brasilien.keine der bekannten banken hier lässt mich jedoch ohne rne ein konto eröffnen.heute bekam ich die information von der receita federal,dass ich bei möglicher steuerrückzahlung ohne konto jedoch kein geld erhalten werde oder kann.gibt es eine andere möglichkeit?habe keine anstellung hier in brasilien,arbeite rein freiberuflich im ausland mit konto in deutschland.lebe hier seit 2 jahren,bin verheiraten mit brasilianerin und habe ein kind.mein permanencia prozess läuft auch seit 2 jahren.habe noch keinen besuch erhalten....deshalb keine rne.

danke für eure hilfe
Benutzeravatar
matz
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 28. Jan 2009, 23:43
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon Totinho » Do 29. Jan 2009, 01:02

Frag mal den Chef hier. Der hat mal geschrieben, dass seine RNE bereits in seinem protocolo vermerkt war.
ROT ist dem Chefe vorbehalten
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon Bastos » Do 29. Jan 2009, 12:35

matz hat geschrieben:hallo leute,

zahle brav seit januar 2008 steuern in brasilien,will bald meine steuererklärung abgeben und brauche dazu ein konto in brasilien.keine der bekannten banken hier lässt mich jedoch ohne rne ein konto eröffnen.heute bekam ich die information von der receita federal,dass ich bei möglicher steuerrückzahlung ohne konto jedoch kein geld erhalten werde oder kann.gibt es eine andere möglichkeit?habe keine anstellung hier in brasilien,arbeite rein freiberuflich im ausland mit konto in deutschland.lebe hier seit 2 jahren,bin verheiraten mit brasilianerin und habe ein kind.mein permanencia prozess läuft auch seit 2 jahren.habe noch keinen besuch erhalten....deshalb keine rne.

danke für eure hilfe


Mit Sicherheit hast du eine RNE. Schau mal in deinen Sincre Auszug, da steht die RNE drin.
Aber du hast Recht, ohne die CIE ist es schwierig ein Konto zu eröffnen. Hast Du es mal bei der HSBC versucht, da hatte ich sofort (auch ohne CIE) ein Konto eröffnen können.
Gruss
Bastos
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon Tuxaua » Do 29. Jan 2009, 15:07

In welchem Stadium ist dein Prozess der Beantragung? Noch "Pedido de permanência" oder schon "Pedido de CIE"?
Bei letzterem könntest du mit dem SINCRE-Ausdruck deine CTPS beanragen (auch wenn du sie für deinen Job nicht unbedingt brauchst) und mit dieser ein Konto eröffnen.

PS: Wie zahlst du deine Steuern? Per carnê leão?
99% der "braven ausländischen Steuerzahler" bekommen beim Jahresausgleich kein Geld zurück sondern eine recht ordentliche Nachforderung!
Falls du wirklich eine Rückzahlung bekommst gib das Konto deiner Frau an.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon BRASILIANT » Do 29. Jan 2009, 21:58

Warum willst Du in BRA die DECLARAÇÃO DE IMPOSTO machen, wenn Du doch in BRA gar kein Gehalt erhälst, sprich nichts erwirtschaftest ?
Da Du im Ausland arbeitest und das Geld auf ein Konto in Deutschland geht?
Da bekommt die RF doch garnichts mit!

Überleg Dir das nochmal, wenn die Software für die nächste Declaração (1.3.2009) freigegeben ist, dann simuliere erstmal alles, dann weisst Du ob es überhaupt was zurück gibt . Wenn nicht. Würde ich das ganze lieber lassen, wozu unnötig Steuern zahlen!?!?!

Hast schon mal versucht wenigstens ein Sparkonto (Poupança) zu eröffnen? Vorzugsweise bei BANCO DO BRASIL oder CEF, da staatl. Banken. Auf solche Konten müsste man doch auch Rückzahlungen erhalten!?!?!

:cool:
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts

Re: kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon matz » Fr 30. Jan 2009, 00:03

hallo leute,

danke für die komentare...
werde mich erst mal schlau machen und mal sehen was passiert.
(Ja, carne leao)

grüße

matz
Benutzeravatar
matz
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 28. Jan 2009, 23:43
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon donesteban » Fr 30. Jan 2009, 00:17

Matz, ich habe vor einem Jahr nur mit dem Auszug aus dem SINCRE (oder so ähnlich) zusammen mit dem Protocolo eine Giro-Konto bei der BdB eröffnet. Die ersten Versuche waren erfolglos, weil ich kein Einkommen in Brasilien habe (Einkommensnachweis). Dann habe ich etwas getan, was ich eigentlich nie mache. Bin eher für leises Auftreten.

Ich bin in Anzug und mit Krawatte zu einer anderen BdB Filiale und habe nachdrücklich den Geschäftsführer verlangt (Gerente geral). Also keinen "Unter-GF". Die wollten nicht aber ich habe drauf bestanden und gesagt es würde sich um Größenordnungen handeln, die ich nur mit dem Gerente bespreche. Er kam dann auch von einer Besprechung zurück. Ich habe gar nicht gewartet, bis die mich vor ließen sondern bin hin und habe erst mal kräftig seine Flosse gedrückt. Dann habe ich von 500K in Euro fantasiert. Das Resultat war, dass ich mein Konto nun habe, auch ohne Einkommensnachweis, und dass ich mich Tag und Nacht an den Gerente wenden kann. E-Mail Korrespondenz geht immer per cc an ihn.

Alles Blödsinn und die Millionen kamen auch nie, brauche das Konto noch kaum, aber mir egal. Habe Konto und gut ist es. Will nochmals sagen, dass ich sonst niemals so großkotzig auftrete und es auch sonst nie nötig war. Will das auch niemand empfehlen, aber

a) auch ohne Plastik kannst Du ein Sparkonto eröffnen und
b) mit Glück kann man selbst ein Giro-Konto bekommen.

Dir auch viel Glück
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Folgende User haben sich bei donesteban bedankt:
Copa Brasil 2014

Re: kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon Copa Brasil 2014 » Fr 30. Jan 2009, 20:51

donesteban hat geschrieben:Ich bin in Anzug und mit Krawatte zu einer anderen BdB Filiale und habe nachdrücklich den Geschäftsführer verlangt (Gerente geral). Also keinen "Unter-GF". Die wollten nicht aber ich habe drauf bestanden und gesagt es würde sich um Größenordnungen handeln, die ich nur mit dem Gerente bespreche. Er kam dann auch von einer Besprechung zurück. Ich habe gar nicht gewartet, bis die mich vor ließen sondern bin hin und habe erst mal kräftig seine Flosse gedrückt. Dann habe ich von 500K in Euro fantasiert. Das Resultat war, dass ich mein Konto nun habe, auch ohne Einkommensnachweis, und dass ich mich Tag und Nacht an den Gerente wenden kann. E-Mail Korrespondenz geht immer per cc an ihn.


=D> PARABÉNS ! =D>

So muss man´s machen, wie die Brasis auch.
Wer schön brav in der Schlange wartet bis er dran kommt wird nur vom gemeinen Fussvolk abgefertigt und dann auch meist nur abgewimmelt weil die keinen Plan haben.

Até a copa, tá tudo resolvido!
Benutzeravatar
Copa Brasil 2014
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 14:30
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 15 mal in 14 Posts

Re: kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon donesteban » Fr 30. Jan 2009, 22:13

Copa Brasil 2014. Sehe ich eigentlich nicht ganz so. So sollte man es eben nicht machen (müssen). Mir ist einfach der Geduldsfaden gerissen und ich hatte dann wohl auch Glück, dass es geklappt hat. Bei vielen anderen Gelegenheiten habe ich mich einfach geduldig und freundlich gegeben und wurde auch immer vorzüglich behandelt. Ich glaube sogar, dass dies oft viel besser ankommt, als den "Larry" rauszuhängen. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.

Übrigens war das mit der Bank ein Beispiel, dass es auch einen Gringo-Bonus gibt. Der hat mir ohne jeden Zweifel abgenommen, dass bald ne fette Überweisung aus DE eintrifft. Ob er das einem Einheimischen auch geglaubt hätte? Also jede Medaille hat zwei Seiten.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: kontoeröffnung brasilien ohne rne

Beitragvon matz » Mo 9. Feb 2009, 12:17

hallo leute,

danke für euren rat,die masche mit dem anzug und den millionen auf dem konto hat gezogen....traurig aber wahr,aber auch egal,hauptsache das konto ist da!
Benutzeravatar
matz
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 28. Jan 2009, 23:43
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]