Kosten Firmengründung/ Visabeantragung

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Kosten Firmengründung/ Visabeantragung

Beitragvon BlackJack » Mi 29. Okt 2008, 16:50

Hallo allerseits,

erstmal ein Lob für dieses wirklich gelungene Forum!

Ich habe da eine Frage zur Firmengründung/ Visabeantragung im Zuge einer Investition in Höhe von 50.000 US$.

Uns wurde die komplette Umsetzung/ Begleitung für 7.000 Reais pro Person (wir sind zu zweit) angeboten. Zusätzlich fallen dann natürlich noch laufende Kosten für die Buchhaltung und die Abschlusserstellung für die Firma an.

Hat jemand hier Erfahrung ob dieser Preis angemessen ist, bzw. hat jemand schonmal ein ähnliches Angebot benutzt? Falls ja, worauf sollte man achten und wie war der Preis hier?

Vielen Dank und viele Grü0e

Tobias
Benutzeravatar
BlackJack
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 16:08
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kosten Firmengründung/ Visabeantragung

Beitragvon Copa Brasil 2014 » Mi 29. Okt 2008, 17:37

BlackJack hat geschrieben:Uns wurde die komplette Umsetzung/ Begleitung für 7.000 Reais pro Person (wir sind zu zweit) angeboten.


Ist das jetzt bezogen auf jeden Teilhaber (Sócio) der Firma in Bezug auf ein, sprich zwei Investorvisa?

Wie auch immer, meiner Meinung nach relativ viel Geld für relative wenig Gegenleistung. Aber wohl durchaus üblich/normal in dieser Branche der Despachantes und Advogados die solche Laufereien bei Behörden erledigen.

Muss man eben selber wissen ob es einem das Wert ist, denn ein Zeitgewinn ist nicht garantiert. Nur weil der Depachante teuer ist heisst es noch lange nicht das er auch gute Arbeit leistet, sprich die entsprechenden Kontakte hat um alles zu beschleunigen.

Anders sieht es natürlich aus, wenn man (noch) nicht über die notwendigen Sprachkenntnisse verfügt, da bleibt einem nichts anderes übrig. ABer dann sollte man sich auch überlegen ob man wirklich in einem Land in dem man nicht die Sprach beherrscht, im Blindflug eine Firma eröffnen ??? Denn anders kann man es nicht bezeichnen, wenn man Verträgen, Anträge und Urkunden unterschreibt ohne zu wissen um was genau es sich da handelt. :?

BlackJack hat geschrieben:Zusätzlich fallen dann natürlich noch laufende Kosten für die Buchhaltung und die Abschlusserstellung für die Firma an.


Und noch die Kosten für Registrierungen, Beglaubigungen, Bearbeitungsgebühren, etc..., denn die R$ 7.000,- beziehen sich sicherlich nur auf reine Beratungstätigkeiten. :?

Até a copa, tá tudo resolvido!
Benutzeravatar
Copa Brasil 2014
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 14:30
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 15 mal in 14 Posts

Re: Kosten Firmengründung/ Visabeantragung

Beitragvon Puma2003 » Mi 29. Okt 2008, 19:00

die Kosten entsprechen ungefähr dem üblichen. Ich habe vor kurzem eine Firma gegründet und bezahlte ohne Invest ca. 2000 Reals inkl. allen Gebühren.
Den Rest werde ich wohl selber machen, weil die Firmen Gründung bis zum Erhalt der CNPJ doch auch 3 Monate dauerte.
Wenn du Brasilien nicht kennst rate ich Dir einen Anwalt zu nehmen, weil in meinem Fall machte er mich auf so viel Dinge aufmerksam an die ich gar nicht dachte.

Gruss Beat
Benutzeravatar
Puma2003
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 00:44
Wohnort: Schweiz / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Kosten Firmengründung/ Visabeantragung

Beitragvon BlackJack » Do 30. Okt 2008, 10:18

Hallo,

hier nochmal Detailinformationen:
1) Eine Firma - zwei Investoren (2x50.000 US$).
2) Die 7.000 Reais sind die "Gebühren" pro Person. Also insgesamt 14.000 Reais.
3) Der "contador" bekommt sein Geld erst nach erfolgreicher Austellung der (anfänglichen) Visa.

2000 Reais ist da doch schon deutlich weniger...

Viele Grüße nochmal und danke schonmal für die Antworten :-)

Beste Grüße

Tobias

PS: @Puma2003: Hast Du selbst gegründet oder einen "contador" o.ä. in Anspruch genommen?
Benutzeravatar
BlackJack
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 16:08
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Kosten Firmengründung/ Visabeantragung

Beitragvon Puma2003 » Sa 1. Nov 2008, 17:06

Ich habe mir einen Anwalt genommen, der hat alles für mich erledigt.

Wie ich schon sagte, wenn ich mein Invest mache, werde sehr wahrscheinlich ich alles selber machen.

Gruss Beat
Benutzeravatar
Puma2003
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 00:44
Wohnort: Schweiz / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Kosten Firmengründung/ Visabeantragung

Beitragvon Itacare » Sa 1. Nov 2008, 17:07

@BlackJack
an dem Knochen ist kein Fleisch.
Wie willst du ohne Details professionelle Antwort erwarten? Raus mit der Sprache.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5409
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 925 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]