Kosten für Parken in bras. Großstädten

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon Itacare » Fr 14. Feb 2014, 23:16

Gestern bin ich fremd gegangen :oops:
Nein, nicht was ihr denkt, dafür bin ich noch zu jung :mrgreen:

Habe eine Sendung über Tokio gesehen, dort muss angeblich jeder Autobesitzer monatlich im Schnitt 520 Euros für Parken ausgeben.
Jetzt war ich schon lange nicht mehr in Großstädten wie z. B. Rio, aber da waren vor 20 Jahren bei einem wesentlich geringerem Fahrzeugbestand die - zumindest einigermaßen sicheren - Parkplätze schon knapp und die bewachten teuer.
Wie sieht das heute aus? Der Vergleich bzw. die Kosten würden mich mal interessieren.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5294
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 898 mal
Danke erhalten: 1376 mal in 953 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon moni2510 » Fr 14. Feb 2014, 23:20

tztztztztz :mrgreen:

bei mir um die Ecke in Flamengo kostet die Nacht 20R$ und der Monat 350R$, das ist sogar noch günstig. Wenn du nach Ipanema oder Leblon schaust, dann sind wir bei 500RS aufwärts.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Itacare

Re: Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon sonhador » Sa 15. Feb 2014, 00:03

Ich war vor ein paar Monaten in Sampa. Parkhäuser für eine Stunde in der Innenstadt ab 15 Redasi die Stunde, geht bis 25 wenn überhaupt Platz ist, da meistens schon voll. :roll:
Benutzeravatar
sonhador
 
Beiträge: 193
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:40
Wohnort: am schönen Meer im Nordosten
Bedankt: 171 mal
Danke erhalten: 61 mal in 48 Posts

Folgende User haben sich bei sonhador bedankt:
Itacare

Re: Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon Cheesytom » Sa 15. Feb 2014, 00:42

Und Maceió ist mal wieder ein Aussreisser nach Unten:

Im Zentrum 3 - 4 Reais um horário, also für die Laufkundschaft, gekoppelt mit sinvollen Extras, wie preiswerte Reinigung und Minilanchonete. Trem Mineiro is Zeuge.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Folgende User haben sich bei Cheesytom bedankt:
Itacare

Re: Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 15. Feb 2014, 00:49

In Belo innerhalb des Contorno's zahlt man so 8-10 Reais die Stunde, nachts in der Nähe von Restaurants bewacht meist 20 Reais. Manobrista kostet so um die 5-8-10 Reais.

das Problem in Belo ist, dass durch Confed und Copa viele Baulücken in Hotels umgewandelt werden, da waren früher die Parkplätze, die jetzt wegfallen. Hinzu kommen noch die unsinnigen Fahrradspuren, die massenweise Parkplätze kosten.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Itacare

Re: Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon Cheesytom » Sa 15. Feb 2014, 01:01

Trem Mineiro hat geschrieben:Hinzu kommen noch die unsinnigen Fahrradspuren, die massenweise Parkplätze kosten.


Na ja, wir sind halt nich mehr die sportlichsten, aber grundsätzlich bin ich für Fahhradwege und Extraspur für Buss und Taxi...
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon zagaroma » Sa 15. Feb 2014, 01:51

Mannomann, das sind ja krasse Preise. In Recife kostet die zona azul noch 1 R$ für 2 Stunden, und dem Jungen, der gleich mit dem Parkzettel neben dem Auto steht, gibt man nochmal 1 R$.
Private Parkplätze und Garagen kosten 5 R$ für 2 Stunden.
Unverschämt finde ich, dass Shopping Center und Supermärkte sich die Parkplätze bezahlen lassen, 5-6 R$ für 2 Stunden.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1188 mal in 641 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Itacare

Re: Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 15. Feb 2014, 07:00

zagaroma hat geschrieben:
Unverschämt finde ich, dass Shopping Center und Supermärkte sich die Parkplätze bezahlen lassen, 5-6 R$ für 2 Stunden.


Das ist noch in Ordnung. Schlimmer in Deutschland. Da haben teilweise Supermärkte oder die Bahn komplett an Subunternehmer vermietet. Die kommen direkt mit 43,80 €uro Strafzettel oder schleppen einfach ab.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon cabof » Sa 15. Feb 2014, 07:42

Neue Vorschrift in Berlin Polizisten im Dienst müssen Parkschein ziehen
7. April 2013, 10:22 Uhr

Ist es albern, bürokratisch oder nur gerecht? In Berlin muss die Polizei beim dienstlichen Parken Gebühren zahlen. Dagegen regt sich Widerstand von der Polizeigewerkschaft, berichtet der "Spiegel"

Das fiel mir wieder ein, als ich den Park-Fred las. Sachen gibt`s .....
Okay, in Köln kostet die Stunde Parkuhr (werden jetzt bis in die Vorstädte ausgeweitet) oder Parkhaus so um die 1,50-2,00 Euros wobei man in der Innenstadt sofort die Parkhäuser aufsuchen sollte, es gibt keine freien Parkplätze an den Straßen - wäre mal Glück einen zu erwischen.

Gefühlt: wenn man in BR Kasse machen will, mit wenig Aufwand und Investition, seine Brache - sofern man diese in einer Innenstadt besitzt, als Parkraum vermieten.... bei den Preisen dürfte man bestimmt 500 oder 1000 Reais pro Tag erzielen... nada mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9845
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Kosten für Parken in bras. Großstädten

Beitragvon frankieb66 » Sa 15. Feb 2014, 08:26

Sao Paulo (Paulista, Jardins, Moema, Itaim) ... 1. Stunde 20-25 R$, Folgestunden meist "etwas" günstiger, klar gibt es auch Tages- bzw. Nachtpauschalen für "Dauerparker" ... die sind aber keineswegs "günstig".
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 969 mal
Danke erhalten: 852 mal in 621 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Itacare

Nächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]