Kreditkarten Abrechnung in Brasilien(Kurs)

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Moderator: Tuxaua

Kreditkarten Abrechnung in Brasilien(Kurs)

Beitragvon Antiaging » Sa 14. Jul 2012, 20:58

Ich hoffe, das Problem einfach und verständlich darzustellen.
Wir haben einen Flug bei der TAP für meine Nichte Online gekauft, besser geasagt, beim Kauf geholfen.
Die Tickets wurden mit der Brasilianischen Kredikarte(ITAU) meiner Nichte Online bezahlt.
Die Ticketkosten waren einschlieslich aller Kosten 1.080 Euro gewesen.
Abgerechnet wurden 3.050,00 Reais.
Wir erfuhren, dass eine Steuer für KK IOF von 6,8 % apliziert wurde.
Darüberhinaus entstanden angeblich Kosten der Umrechnung von Euro erst zu Dollar und erst dann zum Real. Das ist mir nicht klar, warum ein Dreieck Verfahren und nicht eine direkte Umrechnung von Euro ins Real angewandt wurde. Ist es zulässig?
Meines Erachtens werden bei Kreditkarten Zahlungen die direkte Brief-Umrechnungskurse angewandt.
Unsere Anrufe bei der Itau in Sao Paolo ergaben nicht viel, nur läpische Argumente, keine klare Antwort.
Nach meiner Rechnung ergibt sich eine Mehrabbuchung seitens der Bank zwischen 350 und 450 Reais incl. der IOF, sehr grosszügig berechnet, nach dem Tageskursberechnet. Es wird seitens der Bank etwas von Dollar comercial geredet, usw. Insgesamt sehr unbefriedigende Lage. Hat da Jemand Erfahrung?
Benutzeravatar
Antiaging
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 22. Jan 2009, 22:49
Bedankt: 24 mal
Danke erhalten: 21 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kreditkarten Abrechnung in Brasilien(Kurs)

Beitragvon frankieb66 » Sa 14. Jul 2012, 21:47

Antiaging hat geschrieben:Ich hoffe, das Problem einfach und verständlich darzustellen.
Wir haben einen Flug bei der TAP für meine Nichte Online gekauft, besser geasagt, beim Kauf geholfen.
Die Tickets wurden mit der Brasilianischen Kredikarte(ITAU) meiner Nichte Online bezahlt.
Die Ticketkosten waren einschlieslich aller Kosten 1.080 Euro gewesen.
Abgerechnet wurden 3.050,00 Reais.
Wir erfuhren, dass eine Steuer für KK IOF von 6,8 % apliziert wurde.
Darüberhinaus entstanden angeblich Kosten der Umrechnung von Euro erst zu Dollar und erst dann zum Real. Das ist mir nicht klar, warum ein Dreieck Verfahren und nicht eine direkte Umrechnung von Euro ins Real angewandt wurde. Ist es zulässig?

Das ist so, und gesetzlich geregelt, also legal. Sowohl die IOF als auch dass es via USD abgerechnet wird. Allerdings, wenn deine Nichte bzw. du die Option "debito" genutzt hättet, dann wären es nur 0,38% gewesen. Bei dem bereits gekauften Flug kann man nix mehr machen, aber wenn sie in Europa z.B. Geld am Automaten ziehen sollte, dann sollte sie das beachten, spart ca. 6%. Hättest du/ihr dich/euch im Vorfeld informiert hättest du/ihr ca. 180 EUR sparen können ...

In einem anderen Forum schrieb ein User die Itaú betreffend:
Ich habe meine "Gerente" von der Itaú angeschrieben und habe die folgende Antwort bekommen:

Na função débito, o IOF é de 0,38% sobre as operações, tanto de compras quanto de saque.
Para compras no débito, não existe tarifa, para saques no débito a tarifa é de R$9,00 por saque.
...
No caso da utilização na função crédito, o IOF cobrado é de 6,38 para compras e saques, a tarifa para saque é de R$20,00 por saque.

Bei diesen Transaktionen wird der "Comercial" Dollarkurs zugrundegelegt.

Fuer mich eine sehr gute Option, um 6% des IOF zu verhindern.

http://brasil-web.de/forum/33603-guthaben-kreditkarte-ist-eine-option-um-die-6-38%25-iof-steuern-zu-reduzieren.html#post293137
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 639 mal
Danke erhalten: 464 mal in 375 Posts

Re: Kreditkarten Abrechnung in Brasilien(Kurs)

Beitragvon moni2510 » Sa 14. Jul 2012, 22:00

ITAU hat alles richtig gemacht. Bei der vorlaeufingen Abrechnung, die man uebers Internet einsehen kann, wird noch der Tageskurs vom Kauf verrechnet, die Differenz zum Kontoabschlusstag, sieht man dann auf der Abrechnung.

(1) O Dólar utilizado nesta fatura destina-se exclusivamente como valor de referência, uma vez que, a cotação do dólar que será utilizada para conversão das transações será: a do dia do fechamento da fatura.


IOF ist immer faellig, wenn eine bras. Kreditkarte im Ausland eingesetzt wird.

Das sollte man aber wissen, bevor man die Karte nutzt. Mir zumindest hatte das Gerente vor dem ersten Auslandseinsatz erklaert.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
Moderator
 
Beiträge: 2351
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 214 mal
Danke erhalten: 455 mal in 332 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
frankieb66

Re: Kreditkarten Abrechnung in Brasilien(Kurs)

Beitragvon moni2510 » Sa 14. Jul 2012, 22:31

vielleicht noch eine Anmerkung, ZAHLEN... der MONATSzinssatz liegt bei mind. 10%
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
Moderator
 
Beiträge: 2351
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 214 mal
Danke erhalten: 455 mal in 332 Posts

Re: Kreditkarten Abrechnung in Brasilien(Kurs)

Beitragvon MESSENGER08 » So 15. Jul 2012, 00:11

Antiaging hat geschrieben:....Wir erfuhren, dass eine Steuer für KK IOF von 6,8 % apliziert wurde.
Darüberhinaus entstanden angeblich Kosten der Umrechnung von Euro erst zu Dollar und erst dann zum Real.....


Da muss ich Dich leider enttäuschen, das ist schon alles Richtig so.

Sei gut einem Jahr, oder etwas länger wird beim Kreditkartenkäufen in ausl. Währung oder beim Auslandseinsatz von bras. Kreditkarten die IOF in Höhe von 6,85% fällig. Wohingegen Debitkarten (Bankkarten) oder aufladbare Kreditkarten nur mit0,6% besteuert werden.

Deshalb sollten Brasis im Ausland tunlichst keine bras. KK nutzen. Besser vorher eine aufladbare KK besorgen!

Das mit dem Umtausch ist auch so richtig und übrigens nichts neues in Brasilien. ALLE Drittlandswährungen werden in BRA zuerst in US$ und erst DANN in R$. Klar das man so schon allein durch den doppelten Umtausch Verlust macht.

Also, wirst Du mit Deinen Beschwerden nicht weit kommen. Hast aber für das nächste Mal dazugelernt. Sag Deiner Nichte auf jeden Fall das Sie Ihre bras. Kreditkarte während des Auslandaufenhaltes nur im äusserste Notfall nutzen soll und sich unbedingt vorher noch eine aufladbare KK besorgt, z.B. VISA TRAVELMONEY oder von MASTERCARD.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 786
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 56 mal
Danke erhalten: 130 mal in 121 Posts

Re: Kreditkarten Abrechnung in Brasilien(Kurs)

Beitragvon Antiaging » So 19. Aug 2012, 19:04

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre kompetente und ausführliche Hilfe.
Leider war ich nicht inmformiert, und muss meine Unwissenheit einfach schlucken.
Danke
Benutzeravatar
Antiaging
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 22. Jan 2009, 22:49
Bedankt: 24 mal
Danke erhalten: 21 mal in 11 Posts

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger

Zurück zu Tipps für den Alltag

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]