Krieg unter dem Zuckerhut Teil2

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Krieg unter dem Zuckerhut Teil2

Beitragvon Joachim2007 » Fr 26. Jan 2007, 21:54

Erbarmungsloser Drogenkrieg: Jugendliche in Rio verstümmelt

Die brasilianische Polizei hat in den Slums von Rio de Janeiro die verstümmelten Leichen von sieben Jugendlichen gefunden. Die Jugendlichen sind nach Einschätzung der Polizei die jüngsten Opfer des Drogenkriegs, der seit langem zwischen den Elendsvierteln der Stadt wütet.

Die Jungen waren nach Polizeiangaben mit ihrem Minibus auf dem Weg zum Fußballtraining, als sie von einer bewaffneten Gang gestoppt und in den Slum verschleppt wurden. Ein Siebzehnjähriger konnte fliehen und die Polizei alarmieren. Die anderen Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren wurden gefoltert und verstümmelt - die Polizei fand ihre Leichen mit abgetrennten Köpfen und Beinen in einem abgestellten Wagen des Viertels.

Der Vorfall ereignete sich wenige Stunden nach einem Großeinsatz der Behörden in Rio. Brasilianische Bundestruppen und örtliche Polizei waren erstmals gemeinsam gegen die Drogengangs vorgegangen, um die eskalierende Gewalt in der Stadt einzudämmen. Bei den Ausschreitungen am Mittwoch und Donnerstag im Vila Cruzeiro Slum am Nordrand der Stadt waren sechs mutmaßliche Gangmitglieder und zwei Polizisten getötet worden.

In der letzten Woche waren 500 Mitglieder der paramilitärischen Nationalen Sicherheitstruppe in Rio stationiert worden. Bis zu den Panamerikanischen Spielen im Juli in der Stadt sollen insgesamt 6.000 Bundestruppen Präsenz zeigen. Der Gouverneur des Bundesstaates Rio de Janeiro hatte die Kräfte angefordert, nachdem bei Überfällen und Bandenkämpfen im Dezember mindestens 19 Menschen getötet worden waren.

Rivalisierende Banden kontrollieren die meisten Elendsviertel - die Kontrolle des Drogenhandels ist hart umkämpft. Organisationen der Favela-Bewohner werfen der örtlichen Polizei vor, teils mit den Drogenhändlern zusammenzuarbeiten. Die Bundestruppen gelten als weniger korrupt. Nichtregierungsorganisationen weisen daraufhin, dass die extrem ungleiche Verteilung des Wohlstands die wichtigste Ursache für die Kriminalität in Brasilien sei.

http://www.n-tv.de/758572.html
Benutzeravatar
Joachim2007
 
Beiträge: 282
Registriert: Sa 26. Aug 2006, 16:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon kailew1 » Sa 27. Jan 2007, 02:50

Hallo lieben Teilnehmer, liebe Admins,

leider haben sich in Eurem Forum diverse Fake-Accounts eingeschlichen.

Auf jeden Fall nicht echt, ist der Account

kailew

hinter dem sich höchstwahrscheinlich der Teilnehmer verbirgt, der hier als "Dumpfbacke" bekannt ist (und meines Wissens rausgeflogen ist). Dieser Teilnehmer ist auch in dem von mir betriebenen deutschsprachigen Portugalforum http://www.portugalforum.de seit langem gesperrt, seit er dort zunächst als

dms

und später unter etwa 20 weiteren Identitäten versucht hat, seine Trollscheiße abzulassen. Seit er im Portugalforum gesperrt ist, betätigt er sich als Stalker und versucht auf viele Arten und Weisen meinen Namen durch den Dreck zu ziehen. Die Anmeldung hier ist ein weiterer Versuch.

Ich jedenfalls habe keinen einzigen Beitrag des Teilnehmers kailew geschrieben.

Um meine Identität zu beweisen, habe ich meine Mailadresse öffentlich sichtbar gemacht. Der andere kailew verfügt über keine Mailadresse, die "westalgarve.de" oder "portugalforum.de" als Domain hat. Höchstwahrscheinlich hat er sich unter einer Hotmail-Adresse angemeldet. Außerdem postet er, das kann derAdmin relativ schnell feststellen, auch nicht aus Deutschland, sondern verfügt über eine Netcabo-IP aus Portugal, genauer Lissabon.

Ich bitte alle Beteiligten, vor allem die Admins darum, dieser Sache nachzugehen, den Teilnehmer kailew zu sperren und tendenziell rufschädigenden Beiträge zu löschen sowie den Account mir zuzusprechen. Der Benutzername "kailew" ist im Web so bekannt, dass er Unterscheidungskraft besitzt und man dahinter mich als konkrete Person vermutet und erwartet. Insofern erhebe ich Anspruch auf die alleinige Nutzung dieses Namens.

Ebenfalls ein Fake könnte der Nutzer

"Ralf und Lena"

sein. Ich rate dringend, auch das nachzuprüfen.

Da aus einem für die Öffentlichkeit gesperrten Bereich des Brasilientrolle-Forums viele Zugriffe auf das Portugalforum kamen, gehe ich davon aus, dass die hier kürzlich rausgeflogenen User sich zusammengetan haben, um Euch (und uns im Portugalforum) aufzumischen. Ich werde das verhindern, ich hoffe, wir können da gegen diese Schwachköpfe zusammenarbeiten.

Kai
Mails an: kailew@westalgarve.de
kailew@portugalforum.de
kai@portugalforum.de

ps: Ich bin jederzeit bereit, meine Identität etwa durch Zusenden einer Personalausweiskopie zu bestätigen.
Benutzeravatar
kailew1
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 02:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon kailew1 » Sa 27. Jan 2007, 03:02

ich denke, bevor man hier weitermachen kann, müssen die beiden kailews ihre Identität beweisen. Ich werde morgen eine Kopie meines Personalausweises posten ...

Kai
Kai Lewendoski

Als "kailew" Betreiber des deutschsprachigen Portugalforums http://www.portugalforum.de. Weitere Kontaktdatenn können dort im Impressum eingesehen und überprüft werden.
Benutzeravatar
kailew1
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 02:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]