Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 25. Jan 2014, 16:23

Wenn man dann aber mal ein bisschen überlegt, dann merkt man, das die Verhältnisse aufgrund der Zahlen ja wohl ganz anders sein müssen.
Man berichtet über 2-3 Morde, 2-3 Raubüberfälle und 2-3 Verkehrsunfälle. Damit und auch durch die Werbeunterbrechungen und die schlechten Wirtschafts-Nachrichten ist dann aber auch die Sendezeit von 60 Minuten rum. Und klar, man hat sich die Fälle ausgesucht, wo es tatsächlich auch Verhaftungen gab, ob auch Verurteilungen bekommt man aber sowie so nicht mit.

Und klar, der Fernsehzuschauer bekommt natürlich auch nicht mit, dass in der Nacht noch andere 20-30 Morde an weniger Prominenten Opfern waren. Auch Monis Fälle hätten es wohl nichts ins Regional-Fernsehen geschafft. Wie meine Frau mal aus ihrer Praktikanten-Zeit bei der Policia Civil berichtet hat, schaffen es viele Fälle ja nicht mal in de offiziellen Statistiken. Und in diesen Fällen ist auch die Polizei völlig überfordert, weder direkter Schutz in Form von Eingreifen, noch Ermittlung von Tätern. Wenn die mal einen erwischen, dann weil ein Denunziant oder Spitzel im Spiel war, oder weil die Täter (hätten sie was im Kopf, wären sie Politiker oder Wirtschaftskriminelle) auch überfordert sind. Merkt man auch an dem Unüberlegten, meist völlig unnötigen Waffengebrauch.
Ich glaube, die Sicherheitslage in Brasilien ist viel schlechter als angenommen, da wird viel unter den Tisch gekehrt. Signifikant, eine Polizei, die nicht mal in der Lage ist, in den Gefängnissen für Ordnung zu sorgen, traut man auch nicht zu, auf der Straße für Sicherheit zu sorgen.
Was einen, auch den Touristen, in Brasilien schützt ist letztendlich die Statistik. Bei über 200.000.000 Brasilianern im Lande und den vielen Touristen an den Hot-Spots kann es halt nicht jeden erwischen, aber die Chance ist größer als "in Herne hinterm Bahnhof"

Aber jetzt verstehe ich die Moni doch.

Gruß
Tiradentes

Die Ratschläge mit dem adäquatem Verhalten, die ich auch immer gerne gebe, hätten den beiden Frauen, die letztens innerhalb von 2 Tagen Schüsse, im Linien-Bus sitzend, abbekommen haben, auch wenig genutzt.
Zuletzt geändert von Trem Mineiro am Sa 25. Jan 2014, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Regina15

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 25. Jan 2014, 16:28

Ätsch......geschicktes Stilmittel, diese Trennung des Beitrages. Hast genau so reagiert, wie ich das provozieren wollte. Bitte nachträglich um Entschuldigung :oops: .
Wird Zeit, dass wir uns mal in Rio treffen. Hab auch meiner Frau versprochen, dass wir vor unserem Umzug nochmal nach Rio kommen.

Gruß
Trem Mineiro

PS: hatte an sich ein Lob und Danke von BerlinCopa erwartet :D
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon moni2510 » Sa 25. Jan 2014, 16:29

Ich mache vom 1.-28.02. Urlaub in der Zivilisation, danach könnt ihr mich sehr gern besuchen kommen.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2981
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 25. Jan 2014, 16:38

Ja, wird auch bei uns nach Carneval werden, Carneval ist mir zu unsicher, zu voll und zu teuer. Zudem hab ich das mal 2005 einmal erlebt, aber da als Gast in der CBCC-Camarote. Und trotzdem war es nach 3 Uhr langweilig. Muss man aber einmal erlebt haben aber privat wäre mir das zu teuer.

bis denne

Gruß
Trem Mineiro.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon cabof » Sa 25. Jan 2014, 18:14

moni2510 hat geschrieben:Ich mache vom 1.-28.02. Urlaub in der Zivilisation, danach könnt ihr mich sehr gern besuchen kommen.


Hallo Moni, dann biste bestimmt in Cabo Frio - oder irre ich mich?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9815
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon cabof » Sa 25. Jan 2014, 18:22

Leute - wenn da Horden von Pivettes auftauchen ist auch der Streifenpolizist machtlos, versteht das doch oder soll der mit seinem 38er reinballern? Und was nützt es, wenn 2-3 Menores gefasst werden... die anderen machen weiter, wenn das Masche wird, das der Arrastão nun auch in den Straßen zu normalen Tageszeiten Einzug hält, nee - dann macht Rio keinen Spaß mehr. Meine Reise steht noch nicht an,
daher mache ich mir heute noch keinen Kopp - aber in Rio werde ich so wenig Zeit wie möglich verbringen... schade.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9815
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon moni2510 » Sa 25. Jan 2014, 21:15

cabof hat geschrieben:
moni2510 hat geschrieben:Ich mache vom 1.-28.02. Urlaub in der Zivilisation, danach könnt ihr mich sehr gern besuchen kommen.


Hallo Moni, dann biste bestimmt in Cabo Frio - oder irre ich mich?


Deutschland!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2981
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
cabof

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon Regina15 » Sa 25. Jan 2014, 22:14

moni2510 hat geschrieben:Deutschland!

das war ja wohl klar wie Kloßbrühe :)
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 831
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1166 mal
Danke erhalten: 490 mal in 294 Posts

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon cabof » Sa 25. Jan 2014, 22:27

nö, wäre mir jetzt nicht in den Sinn gekommen Deutschland als Zivilisation zu bezeichnen.... Bayern vielleicht (Gruß an Moni) - hier im Rheinland weisste schon nicht mehr wo Du hingehörst, Balkan, Orient - der letzte Klops: Muslime fordern einen einheitlichen Feiertag .... der arbeitenden Bevölkerung soll es recht sein, noch einen freien Tag mehr im Jahr. Ich schlage den 20. April vor.
(Uuups - jetzt kommt die Sperre vom Admi).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9815
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Kriminalitaet in Rio do Janeiro

Beitragvon guelk » Sa 25. Jan 2014, 22:43

moni2510 hat geschrieben:Mein Mann hat gerade am Mittwochabend im Lapa ein Messer am Bauch gespürt. Es gibt zwar diese Showtruppe aus GM und PM, aber die reissen auch nix raus. Rio hat sich über die letzten Monate drastisch verschlechtert, was die Sicherheit angeht. Trotzdem halte ich die Chance als Tourist überfallen zu werden für relativ gering, wenn man sich halbwegs normal bewegt.


Seit ein paar Monaten geht es mit Lapa schon bergab, hat mit eine Bewohnerin erzählt. Auf einem Platz hat die Stadt Bänke aufgestellt, damit sich die Leute bequemer aufhalten können. Diese sind nun von Straßenbewohnern besetzt...
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]