Kurzbesuch 10 Tg.: Rio oder doch NO (Salvador -Fortaleza )?

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Kurzbesuch 10 Tg.: Rio oder doch NO (Salvador -Fortaleza )?

Beitragvon kick » Mo 12. Jan 2015, 14:06

Hallo,
bin am Grübeln nach all den sehr realistischen Insiderberichten aus neuester Zeit über Rio, ob ich da noch hin will:
Kurzportrait:
Kenne Rio aus geschäftl. Reisen zw. 1972 und 1990 (ca. 150 mal). Schon die letzten 5 Jahre damals hat es mir - ausser der Lage natürlich - nicht mehr so gefallen. Ausserdem verschiebt sich die Perspektive etwas, denn man wird älter und muss zahlen...
Ok soweit.
Jetzt bin ich ein noch fitter 71er und werde im April nach Südamerika fliegen. Kolumbien ist schon fest, der Rest - also 2 Wochen ungefähr -noch offen.
Flugtechnisch kann ich in EINE Stadt nach Buenos Aires, Montevideo, Sao Paulo,Rio, Salvador, Recife, Natal oder Fortaleza fliegen.
Was ich will:im Prinzip in dieser Stadt bzw. in der Nähe (50km) am Strand bleiben, Pousada oder Hotel bis max.120€ und GUTE Möglichkeiten, mich zu amüsieren, max. 200€/Tag.
Für eine kurze Empfehlung der Stadt EURER Begierden mit detallierten Adress -oder Internetangaben wäre ich sehr dankbar.
Benutzeravatar
kick
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Jan 2015, 23:59
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Kurzbesuch 10 Tg.: Rio oder doch NO (Salvador -Fortalez

Beitragvon pedrinho2405 » Mo 12. Jan 2015, 15:15

Schämst Du dich nicht, hier nachzufragen, wo Du dich am besten durch eine Stadt in Brasilien vögeln kannst ?

Wegen Typen wie Dir, schäme ich mich Mann und Deutscher zu sein.



.
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Kurzbesuch 10 Tg.: Rio oder doch NO (Salvador -Fortalez

Beitragvon Adrian » Mo 12. Jan 2015, 15:39

Habe ich jetzt nicht ganz verstanden mit dem Reiseziel und der "einen Stadt".

Buenos Aires, Montevideo, aktuell höre mal wieder mal nicht so viel Gutes, dazu kommt die Jahreszeit.

Natal und Recife - m.E. aktuelle "Trümmerhaufen", für Deine Interessen sehe ich da auch keine Alternativen in der Peripherie (50-100 km entfernt). Was willst Du schon alleine in Porto de Galinhas oder in Pipa?

Bleiben Rio de Janeiro, Salvador (und Umgebung) oder Fortaleza (City).

Rio wirst Du wahrscheinlich in vielen Lebens-Bereichen nicht mehr wieder erkennen. Trotzdem wäre es eigentlich zunächst meine erste Empfehlung an Dich. Unterkunftsorientierung -> Höhe Ex-Meridian (Copa/Leme). Ipanema, Leblon, Barra da Tijuca eher nicht. Lapa, Glória, Fla oder Botafogo lass mal, geh lieber Richtung Strand.

Such Dir Deine Lieblings-Barracke und sprich mit dem Gerente.

Großer Nachteil ist der Preis für Übernachtung. Mit BRL 250 pro Tag musst Du mindestens rechnen oder Du suchst Dir ein Apartment (BR 150-180 pro Tag bei einer Woche für eine ordentliche Unterkunft).

Alternative Salvador:
In der Stadt selbst würde ich Dir nicht Barra, sondern Itapuã empfehlen. Der Strand ist einfach besser, auch hier - wenn zwar einfache - durchaus nette Musik-Kneipen und gute Kontaktmöglichkeiten außenrum (die Läden selbst sind keine klassischen Aufreißerschuppen). Unterkunft nicht zu nah am Leuchtturm suchen (auch in dem OT gibt es einen).

Pelourinho oder eben Barra sind von dort aber nur mit teurer Taxifahrt (BRL 50) oder eben Bus (3/4 Std. +) zu erreichen.

Ansonsten sind die Lebenshaltungskoten verhältnismäßg niedrig (auch für Pension/Hotel), zumindest sofern man die Ansprüche etwas heruter schraubt.

In der Peripherie (Morro de São Paulo usw.) wäre mir zu dieser Jahreszeit das Riskio zu groß, dass sich das Leben v.a. nur am WE abspielt. Das gilt für peripheren Ziele auch in anderen Metropolen.

Alternative Fortaleza:
Vielleicht (sei mir nicht böse, denn Fortaleza ist nicht meine Stadt und Ceará nicht mein Bundesstaat), wäre aber Fortaleza das bessere Komplettpaket für Dich. Der Tagesablauf konzentirert sich übersichtlich auf drei Teile: Übernachtung in Meireilles (an der Beira-mar), Strand an die Praia de Futuro (auch hier gibt's an manchen Tagen und in der Nacht Live-Musik, Taxi von Meireilles ca. BRL 15-25 oder Bus). Klassisches Nachtleben nach wie vor in Iracema (BRL < 10 oder zu Fuß), mit dem überwiegend normalen, seriösen Bereich (links der Avenida) und dem überwiegend von Piranhas & Co. dominierten Part. Vorsicht, beide Teile sind aber durchmischt.

Riesen Vorteil ist das Wetter, durch den Wind (zumindest in Atlantik-Nähe) angenehm, aber vorwiegend trocken.

Dei Preise liegen über denen in Salvador, aber deutlich unter Rio.

Ich beziehe mich bei den Empfehlungen auf Dein Profil.

EDIT: Die Litoral SP ist super (wie auch der Süden), aber für Reisezeit (Süden) bzw. Deinen Interessen (SP) nix. In der City selbst kommst Du mit Deinem Budget nur mit Ach und Krach hin.
Adrian
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 19:27
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 21 mal in 16 Posts

Folgende User haben sich bei Adrian bedankt:
kick

Re: Kurzbesuch 10 Tg.: Rio oder doch NO (Salvador -Fortalez

Beitragvon kick » Mo 12. Jan 2015, 16:02

Danke, Adrian:
Du hast das mit der EINEN Stadt schon richtig verstanden,ich kann eben flugmässig nur in einer der angefragten Städte stop-over machen.
Das Wetterargument zieht, ich hätte nicht gedacht, dass Fortaleza da so klar gewinnen würde. Ist in Salvador da schon Regenzeit? Und warum nicht in der Gegend vom Farol logieren? Ist die so gefährlich? Da war ich mal in den späten 70ern und es war sehr schön und leise...
Da ich Fortaleza als einzige Stadt NICHT kenne - und sie wohl auch nichts mit olympischen Spielen 2016 am Hut hat, so hoffe ich - werde ich wohl dahin fliegen. Im Zweifelsfall kann man sich ja immer nur für einen der TOpunkte entscheiden und lässt die anderen unberücksichtigt (soweit zu dem anderen Schreiber, der sich über vermutete Aktivitäten auslässt, die über das Briefmarkenkleben hinausgehen)...
Vielleicht mache ich dann dort einen Ausflug zu Sao Luis, soll ja auch ganz interessant sein und wirklich ab von der Touristenroute.
Benutzeravatar
kick
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Jan 2015, 23:59
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Kurzbesuch 10 Tg.: Rio oder doch NO (Salvador -Fortalez

Beitragvon Frankfurter » Mo 12. Jan 2015, 17:28

kick hat geschrieben:Kenne Rio aus geschäftl. Reisen zw. 1972 und 1990 (ca. 150 mal). Schon die letzten 5 Jahre damals hat es mir - ausser der Lage natürlich - nicht mehr so gefallen. Ausserdem verschiebt sich die Perspektive etwas, denn man wird älter und muss zahlen...

GUTE Möglichkeiten, mich zu amüsieren, max. 200€/Tag.


Ich bin sogar noch ein paar Tage älter als Du, und bin auch in den 70er Jahren vom Brasilien Virus befallen worden. Heute seit 21 Jahren mit einer Br. verheiratet. Es hat sich in Rio sehr viel verändert.Die Häuser am Strad müssten mal dirgend saniert werden. Hier hat das Salz und der Wind der Jahre seine Spuren hinterlassen, und so auch bei dem Leben ?? Vielleicht sieht MANN alles heute auch mit anderen Augen. Ich glaube die Zeit in Br. ist vorbei. MANN sollte mal mehr nach Asien sich wenden.

Zurück zu Deiner Frage: Bei unserem Alter und soviel Welterfahrung braucht man nicht hier im Forum nach "Möglichkeiten" zu fragen.Die "Möglichkeiten" kommen schon auf einen selbst von alleine in Br. zu :oops: . Und EUR 200/Tag... jeden Tag :!: :!: ... soviel muss MANN erst mal verkraften KÖNNEN
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Folgende User haben sich bei Frankfurter bedankt:
kick

Re: Kurzbesuch 10 Tg.: Rio oder doch NO (Salvador -Fortalez

Beitragvon Adrian » Mo 12. Jan 2015, 22:00

kick hat geschrieben:Das Wetterargument zieht, ich hätte nicht gedacht, dass Fortaleza da so klar gewinnen würde.
Oje, hoffentlich schicke ich Dich da nicht in die falsche Richtung.

Also, Rio hat nach wie vor was. Lass Dich nicht zu sehr von den "Insiderberichten" irritieren. Verliebt man sich einmal in diese Stadt, währt diese Liebe ewig!

Die Zeiten der Discoteca Help sind natürlich jetzt vorbei, aber wer hat schon die Discoteca Help gebraucht ...

Die besseren Musik-Kneipen findest Du eher in Flamengo, Lapa, Sta. Teresa oder auch in Ipanema. Ich weiß nicht, wie das vor 30 Jahren war. Das Nachtleben ist m.E. an der Copa nicht mehr doll. Das sollte man schon wissen.

Die Vielfalt und die Möglichkeiten (nicht nur die von @Frankfurter) sind hier in Rio aber einfach unschlagbar.

Plus zu Salvador:
Das Wetter ist ziemlich okay, es kann aber auch mal zwei, drei Tage am Stück regnen.
Nach Carnaval und dem Ende der Hauptsaison sind die Einwohner wieder schön entspannt. Zuvor waren sie mit allen möglichen Dingen beschäftigt oder mit dem Sponsor aus Italien.

Ich meinte den Farol in Itapóa, der liegt zu weit weg vom "Schuss". Abends/Nachts nur Taxi oder Bus (zu Fuß ins Zentrum von Itapoá oder zurück ist die Strecke tatsächlich nicht ganz ungefährlich). Deshalb würde ich mich an Deiner Stelle bei der wahl der Unterkunft auf den Bereich zwischen Ende Av. Octávio Mangabeira und Anfang r. Aristides Milton orientieren.

Wenn Dir Itapoá zu schäbig ist, würde ich Dir anstelle Barra eher die Strände von Ondina, Rio Vermelho oder Amaralina ans Herz legen. Aber ich kenne viele Touris, die auf Barra schwören. Mir ist es da zu touristisch und viel zu langweilig.

Minus zu Fortaleza:
Für meinen Geschmack wirkt die Stadt wie aus der Retorte (die Promenade an der Beira-mar ist aber ganz okay).
Die Mentalität ist (im Verhältnis) extrem stoffelig, wie in kaum einem anderen Bundesstaat (ich kenne etwa 16, 17 Bundestaaten recht gut, und war in 24).
Die spielerische Leichtigkeit, die man (zumindest zum Teil) in Rio oder auch in Salvador findet, gibt es hier kaum.
Wirst trotzdem jemand kennen lernen*. Mir sind die dort aber zu "viereckig". :lol:

*Wenn alle Stricke reißen: Classificados aus der Tageszeitung, egal wo Du Dich aufhälst. :wink:

Guck Dir am besten Mal ein paar "Stimmungsfilmchen" auf Youtube über die drei Städte an.

Bei zwei Wochen würde ich Dir auch zu mindestens einem größeren Ausflug raten, auch ggf. per avião. Ziel hängt natürlich davon ab, für wleche Stadt Du Dich entscheidest.

Aber Du kriegst, wegen der Diskretion, vielleicht auch ein paar PNs mit besseren Tipps von anderen? :^o :lol:
Adrian
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 19:27
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 21 mal in 16 Posts

Folgende User haben sich bei Adrian bedankt:
kick

Re: Kurzbesuch 10 Tg.: Rio oder doch NO (Salvador -Fortalez

Beitragvon kick » Di 13. Jan 2015, 00:58

Danke, Adrian. Wetter ist deutlich besser in Rio und ich folge Dir auf jeden Fall in dem Punkt, dass dort die Menschen schon immer lockerer waren als die im NO.
Ich weiss jetzt , was ich mache:
nach 2 Wochen Kolumbien mit Freunden - die gehen dann in die Karibik - fliege ich nach Buenos Aires für 3 Tage, dann Montevideo 3 Tage - beides ungefährliche Städte immer noch in den besseren Vierteln, und bleibe dann in Rio für eine Woche.
Das wird mein Abschied sein von Lateinamerika, das ich immer sehr geliebt habe.
Aber Südostasien bietet auch viel,man kann dort durchaus dem Massentourismus ausweichen und Australien, besonders aber Neuseeland mit den Cooks ist ein Paradies, war gerade 3 Monate dort mit der 1+: super!
Vielen Dank, die Kommentare haben mir sehr geholfen in meiner Entscheidung!
Benutzeravatar
kick
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Jan 2015, 23:59
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Kurzbesuch 10 Tg.: Rio oder doch NO (Salvador -Fortalez

Beitragvon Adrian » Di 13. Jan 2015, 08:25

Sehr schön. Dein Vorhaben klingt nun auch für mich rund für Deine (viell. auch nur vorläufige) "Abschiedstournee"! :D
Adrian
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 19:27
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 21 mal in 16 Posts


Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]