Lach mal wieder!

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon Elsass » So 12. Sep 2010, 07:50

gefunden in einem anderen fred hier im Forum #-o
auswirkung-der-intgrationsdebatte-auf-brasilianer-innen-t15023-10.html
. . .
Denn die indigenen Deutschen schrumpfen und die Muslims brueten 10 mal schneller als indigene Deutsche, was automatisch dazu fuehrt, dass das Land (D) in 50-100 Jahren von Musslims regiert wird.

Daher sind Sarrazins Ausguehrungen eine Warnung an alle indigenen Deutschen. Wer gegen ihn ist, ist gegen die indigene Deutschen und fuer die Muslims ,die zahlenmaessig immer mehr werden.

Es gibt nur 2 Loesungen (Wege):

1. Deportieren
2. Muslims im Land lassen und D wird IRD (Islamische "Republik" Deutschland)

Entscheiden Sie selbst, was Ihnen lieber ist! Aber 60% sagten spontan "ja"zu Sarrazins Aussagen. Die anderen 40% waren wohl muslimische Immigranten oder indigene Deutsche, die sich selbst nicht moegen.
. . .
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon dimaew » So 12. Sep 2010, 15:08

jorchinho hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:In dem zitierten Artikel steht allerdings nichts, dass man zum Besuch des Themenparkes blöd sein muss. Im Gegenteil, wer die Sammlung richtig genießen möchte, sollte sich vielleicht ein wenig in der nordischen Mythologie und Götterwelt auskennen. Sonst geht sicher ein Stück des Reizes der Ausstellung verloren. Odin und Thor, Freya und die Walhalla sollten einem schon etwas sagen. Auch Midgard (das Tolkien als Vorbild seiner "Mittelerde" nahm) und der Göttertod Ragnarök sind ja den wirklichen Trollkennern ein Begriff.
In Janne Teller's witzigem Roman Odins Insel, in dem Odin auf einer Insel im Nordmeer unerkannt landet, die außer den Bewohnern selbst niemand findet und um die es sogar einen Streit zwischen Dänemark und Schweden gibt, werden einige der Figuren karikaturisiert.
Nur wer den Begriff "Troll" in seiner neuheitlichen Definition als "Clown" oder "Possenreißer" missversteht, kann einen Zusammenhang zwischen diesen und der Ausstellung herstellen.


@dimaew:
Langsam machst du mir Angst.
Mit diesen eigenartigen Wörtern und Namen.
Ich schreibe sogar schon hochdeutsch und lass das Pottgeplappere weg.
Kann auch sein, das ich einfach nur ein Skandinavien-Ignorant bin
Nao sei................... :wink:


Hallo Schorsch,

musst keine Angst haben. Ich habe mich schon als Jugendlicher für die Götter- und Sagenwelt interessiert. Als ich vierzehn oder fünfzehn war, hat mir meine Patentante mal so einen richtig dicken Schmöker geschenkt. Da war die Sage von Siegfried drin, Dietrich von Bern und auch andere Geschichten. Später habe ich dann versucht, das nicht nur als Märchen zu verstehen, sondern etwas tiefer dahinter zu blicken. Leider fehlt(e) mir die Zeit, das wirklich intensiv zu betreiben. Interessant ist aber, dass jede Kultur ihre "Helden" hat. Ob sie nun Siegfried, Odysseus, Sindbad oder wie auch immer heißen. Im Mittelalter (so um den Beginn des 2. Jahrtausends nach Christus rum) brauchten die Menschen wohl solche Gestalten, um sich von ihrem ziemlich armseligen Leben abzulenken. In dieser Zeit sind viele der Helden besungen worden. In den nördlichen Ländern lebten zu dieser zeit die Wikinger, die mehr auf der Welt herum kamen als die Mitteleuropäer. Die hatten dann natürlich auch einen weiteren geistigen Horizont. Das verkennt, wer sich heute über die Gestalten lustig macht, die damals in den Heldenepen beschrieben wurden.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon mikelo » So 12. Sep 2010, 15:41

dimaew hat geschrieben:Die hatten dann natürlich auch einen weiteren geistigen Horizont


als die heutigen trolle. Du sagst es :!:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon dimaew » So 12. Sep 2010, 17:13

mikelo hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:Die hatten dann natürlich auch einen weiteren geistigen Horizont


als die heutigen trolle. Du sagst es :!:


Ich meinte eher als Leute die von etwas schreiben (oder schlicht kopieren), wovon sie keine Ahnung haben, aber das dann penetrant.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon jorchinho » So 12. Sep 2010, 20:39

dimaew hat geschrieben:

Hallo Schorsch,

musst keine Angst haben. Ich habe mich schon als Jugendlicher für die Götter- und Sagenwelt interessiert. Als ich vierzehn oder fünfzehn war, hat mir meine Patentante mal so einen richtig dicken Schmöker geschenkt. Da war die Sage von Siegfried drin, Dietrich von Bern und auch andere Geschichten. Später habe ich dann versucht, das nicht nur als Märchen zu verstehen, sondern etwas tiefer dahinter zu blicken. Leider fehlt(e) mir die Zeit, das wirklich intensiv zu betreiben. Interessant ist aber, dass jede Kultur ihre "Helden" hat. Ob sie nun Siegfried, Odysseus, Sindbad oder wie auch immer heißen. Im Mittelalter (so um den Beginn des 2. Jahrtausends nach Christus rum) brauchten die Menschen wohl solche Gestalten, um sich von ihrem ziemlich armseligen Leben abzulenken. In dieser Zeit sind viele der Helden besungen worden. In den nördlichen Ländern lebten zu dieser zeit die Wikinger, die mehr auf der Welt herum kamen als die Mitteleuropäer. Die hatten dann natürlich auch einen weiteren geistigen Horizont. Das verkennt, wer sich heute über die Gestalten lustig macht, die damals in den Heldenepen beschrieben wurden.


Sindbad hatte ich früher auch, aber danach kamen dann G.F.Unger, Jerry Cotton u.s.w.
Heute bin ich bei Konsalik, L.G. Buchheim, Grisham, Stephen King etc. gelandet.
Meine Kleine sagt immer, was willst du mit so vielen Büchern?
Ich lese für mein Leben gern.
Und im Flieger gibt es (ausser schlafen) keinen besseren Zeitvertreib............
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2168
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 897 mal
Danke erhalten: 465 mal in 349 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon Habu » So 12. Sep 2010, 21:03

jorchinho hat geschrieben:
Sindbad hatte ich früher auch, aber danach kamen dann G.F.Unger, Jerry Cotton u.s.w.
Heute bin ich bei Konsalik, L.G. Buchheim,.....

Rsrsrsrs,
wird ja immer witziger hier. Die eine (heilige Johanna) schreibt vom brüten (natürlich nur die Muslimin tut das) und
andere lesen Bücher von Gestapomännern bzw. U-Bootkommandanten des 2. Weltkriegs.
Ist ja ne richtig traute Runde :mrgreen:
Benutzeravatar
Habu
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 17:54
Wohnort: Imbassaí/Linha Verde
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 27 mal in 18 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon jorchinho » So 12. Sep 2010, 21:11

Habu hat geschrieben:Rsrsrsrs,
wird ja immer witziger hier. Die eine (heilige Johanna) schreibt vom brüten (natürlich nur die Muslimin tut das) und
andere lesen Bücher von Gestapomännern bzw. U-Bootkommandanten des 2. Weltkriegs.
Ist ja ne richtig traute Runde :mrgreen:


Klar, weil ich wissen will oder wollte, was u.a. mein Opa (Bj. 1902) angestellt hat.
Er hat es mir erzählt.
Wir sind wesentlich jünger und können da nicht mitreden.
Und seit wann ist Geschichte uninteressant?
Alle haben ihren Beitrag dazu gegeben. Im Guten wie im Schlechten.
Erst mal an die eigene Nase packen, bevor man so einen !&@*$#! schreibt...... #-o
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2168
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 897 mal
Danke erhalten: 465 mal in 349 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
mikelo

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon mikelo » So 12. Sep 2010, 21:17

dimaew hat geschrieben:
Ich meinte eher als Leute die von etwas schreiben


und ich eher die, die probleme mit der deutschen sprache haben--naehmlich
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon dimaew » So 12. Sep 2010, 21:32

mikelo hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:
Ich meinte eher als Leute die von etwas schreiben


und ich eher die, die probleme mit der deutschen sprache haben--naehmlich


Also zum Beispiel solche, die Groß- und Kleinschreibung nicht unterscheiden? Oder die Probleme mit Umlauten haben?
Nähmlich/Nämlich ist nach der Rechtschreibreform angepasst worden. Vermutlich, weil einfach zu viele Leute zu dämlich waren, das "h" weg zu lassen. Die Groß- und Kleinschreibregeln sowie die Umlaute haben sich aber nicht geändert.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon dimaew » So 12. Sep 2010, 21:39

Ich habe einen Fehler gemacht.

Wer nämlich mit "h" schreibt, ist nach wie vor dämlich.

http://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/naehmlich.shtml
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]