Lach mal wieder!

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon Itacare » Di 3. Okt 2017, 16:58

cabof hat geschrieben:Endlich mal wieder eine gute Nachricht... ich hab`s schon lange gewusst ....

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/menschen-die-keinen-alkohol-trinken-sterben-fr%C3%BCher/ar-AAsQ4cI?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignout

also dann hoch die Tassen....


Na klar, Alkohol konserviert. :mrgreen:

Fehlen noch die Raucher, Geräuchertes hält sich länger :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5361
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1406 mal in 971 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon Itacare » Di 3. Okt 2017, 19:04

Roggenbrot, Weizenbrot, diverse Treibmittel und Formen, eine lange Liste möglicher Zutaten, und nicht zu vergessen, viele Möglichkeiten des Ausbackens - kurzum, die Anzahl der angebotenen Brotsorten in Bayern scheint unüberschaubar ohne klaren Favoriten.

Eine Berliner Universltät unter Leitung von Prof. Dr. Bröselmann nahm sich dieser Aufgabe an. Um sich nicht auf die Angaben der Bäcker verlassen zu müssen, ging man besonders geschickt vor: die Studenten stellten sich in die Schlange der Wartenden und notierten, was die Käufer an den Verkaufstheken verlangten - und fanden dabei heraus, dass sich die Nachfrage auf einige ganz wenige Sorten konzentrierte.

Mit 72 % unangefochten auf Platz 1 landete "Desdo". Als besonders bemerkenswert fand man heraus, dass viele Käufer sich noch anders entschieden, während das Personal bereits nach dem gewünschten Produkt griff. In letzter Sekunde wurde häufig noch umbestellt auf "Desdanem" und "Desandere".

:mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5361
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1406 mal in 971 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon cabof » Di 3. Okt 2017, 20:19

Weizen zu Mehl mahlen und ins Brot stecken ist eine Vergewaltigung. Weizen sollte nur zum Bierbrauen benutzt werden. Punkt.

Heute nicht mehr so in Brasilien - aber zu meiner Zeit dort stellte sich beim Brotkauf nur die Frage: welches Toast (Weiß)-Brot ist im Angebot.

Da gab es keine große Auswahl.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon zagaroma » Mi 4. Okt 2017, 00:45

cabof hat geschrieben:Weizen zu Mehl mahlen und ins Brot stecken ist eine Vergewaltigung. Weizen sollte nur zum Bierbrauen benutzt werden. Punkt.



Oh, jetzt bin ich aber verwirrt. Nimmt man zum Bier brauen nicht Gerste und Malz????? Was macht ihr in Köln mit dem Bier?

Bei uns nimmt man Weizen für Kuchen, Pizza und Weissbrot. Für richtiges Brot nimmt man Roggen. Hier in Recife gibt es Roggenmehl immer zu kaufen. Und ich frage mich: da die Brasilianer kein Brot davon backen, wofür zum Teufel verwenden sie es? Kann mich da jemand erleuchten?

@ Colono: heute war ich den ganzen Nachmittag in der Altstadt von Recife unterwegs. Also ich lebe noch und irgendwelche Gefahren sind mir auch nicht aufgefallen. Alles ruhig!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 711 mal
Danke erhalten: 1205 mal in 650 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon frankieb66 » Mi 4. Okt 2017, 00:50

cabof hat geschrieben:Weizen zu Mehl mahlen und ins Brot stecken ist eine Vergewaltigung. Weizen sollte nur zum Bierbrauen benutzt werden. Punkt.

Heute nicht mehr so in Brasilien - aber zu meiner Zeit dort stellte sich beim Brotkauf nur die Frage: welches Toast (Weiß)-Brot ist im Angebot.

Da gab es keine große Auswahl.

Und wo ist der Witz bzw. Pointe? Oder war das die koelsche Bespassung?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 974 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon Colono » Mi 4. Okt 2017, 03:02

zagaroma hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Weizen zu Mehl mahlen und ins Brot stecken ist eine Vergewaltigung. Weizen sollte nur zum Bierbrauen benutzt werden. Punkt.



Oh, jetzt bin ich aber verwirrt. Nimmt man zum Bier brauen nicht Gerste und Malz????? Was macht ihr in Köln mit dem Bier?

Bei uns nimmt man Weizen für Kuchen, Pizza und Weissbrot. Für richtiges Brot nimmt man Roggen. Hier in Recife gibt es Roggenmehl immer zu kaufen. Und ich frage mich: da die Brasilianer kein Brot davon backen, wofür zum Teufel verwenden sie es? Kann mich da jemand erleuchten?

@ Colono: heute war ich den ganzen Nachmittag in der Altstadt von Recife unterwegs. Also ich lebe noch und irgendwelche Gefahren sind mir auch nicht aufgefallen. Alles ruhig!

So etwas freut mich aufrichtig zu hören. Wobei sämtliche Familienangehörige und Freunde in PE uns beim letzten Mal aufgrund diverser Vorkommnisse geraten haben besonders am Abend auf uns acht zu geben. Wollte das nur an Itacare weitergeben.

Im Prinzip eignen sich alle Sorten Getreide zum Bierbrauen. Jedoch braucht man mindestens 50% vermälztes Getreide um die Verzuckerung durch seine Enzyme beim Brauprozess in Gang zu bringen. Aus dem Zucker wird dann das Zeugs das uns so verwandelt durch Vergärprozess erzeugt. Es wird unvermälztem Rohgetreide allgemein ein "kernigerer" Geschmack gegenüber Malz nachgesagt. In Deutschland ist es wegen dem Reinheitsgebot nicht erlaubt Rohgetreide zur Bierherstelung zu verwenden, aber wir leben ja in Brasilien. Dürfen also auch Biere abseits des Reinheitsgebots z. B Belgisches, irisches Bier .... weiss der Teufel brauen.

Um cientista americano sugeriu que os homens deveriam tomar mais cuidado com o consumo de cerveja, pois os resultados de uma recente analise revelaram presenca de hormonios femininos na mesma.
A teoria e que beber cerveja faz os homens tornarem-se mulheres.
Para provar a teoria, foram dados a 100 homens 5 litros de cerveja cada.
Foi observado que:
* 100% dos homens ganhou peso. (coisa de mulher)
* Comecaram a falar excessivamente em coisas sem sentido. (coisa de mulher)
* Tornaram-se altamente emocionais (coisa de mulher)
* Nao conseguiam guiar (coisa de mulher)
* Nao conseguiam pensar racionalmente (coisa de mulher)
* Discutiam por besteiras (coisa de mulher)
* Recusavam-se a pedir desculpas quando estavam errados (coisa de mulher)
* Passavam a vida no WC (coisa de mulher)
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2338
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 647 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
zagaroma

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon cabof » Mi 4. Okt 2017, 05:30

Guten Morgen, sitze immer noch in der Kneipe, trocken - weil ich ein Roggenbier bestellt habe....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon GatoBahia » Mi 4. Okt 2017, 05:39

cabof hat geschrieben:Guten Morgen, sitze immer noch in der Kneipe, trocken - weil ich ein Roggenbier bestellt habe....

Kleiner Dummbats, hätteste Rye Whiskey bestellt wärste jetzt hackedicht :shock:

http://www.braukultur-franken.de/biersorten/roggenbier/roggenbier.html
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4842
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1171 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon GatoBahia » Mi 4. Okt 2017, 05:41

zagaroma hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Weizen zu Mehl mahlen und ins Brot stecken ist eine Vergewaltigung. Weizen sollte nur zum Bierbrauen benutzt werden. Punkt.



Oh, jetzt bin ich aber verwirrt. Nimmt man zum Bier brauen nicht Gerste und Malz????? Was macht ihr in Köln mit dem Bier?

Bei uns nimmt man Weizen für Kuchen, Pizza und Weissbrot. Für richtiges Brot nimmt man Roggen. Hier in Recife gibt es Roggenmehl immer zu kaufen. Und ich frage mich: da die Brasilianer kein Brot davon backen, wofür zum Teufel verwenden sie es? Kann mich da jemand erleuchten?

@ Colono: heute war ich den ganzen Nachmittag in der Altstadt von Recife unterwegs. Also ich lebe noch und irgendwelche Gefahren sind mir auch nicht aufgefallen. Alles ruhig!


Ich war gestern in der Altstadt von Potsdam, auch alles ruhig :idea: Nicht mal Nazies #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4842
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1171 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon cabof » Mi 4. Okt 2017, 07:40

Roggenbier. Der Köbes sagte: geh zu Deiner Oma - die strickt Dir eins.

Roggenbier, Sake, Mampe halb und halb - wollt ihr mich vergiften?

Schöns Tächle.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]