Lach mal wieder!

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon GatoBahia » Mi 4. Okt 2017, 08:15

https://www.food-kompass.com/Kategoriesuche/Spirituosen-Biere/Biere/Dinkelbraeu-Roggenbier-0-5l.html

„Dinkelbräu Roggenbier in der 0,5l Flasche.

Überraschen Sie Ihre Gäste mit dieser Bierspezialität aus dem schönen Oberfranken.

Hergestellt im Familienbetrieb erinnert dieses obergährige Roggenbier an ein Hefe-Weißbier. Der Geschmack ist jedoch kräftiger und authentischer.

Beim Original Stublanger Roggenbier handelt es sich um eine unfiltrierte Spezialität, daher hat es nur eine Haltbarkeit von ca. 6 Wochen. Der Vorteil ist: Das Bier schmeckt dadurch einfach milder, aber auch voller und vielschichtiger. Kurz: Interessanter! Da die Hefen Mikroorganismen sind, enthalten sie auch verschiedene organische Stoffe, welche auch für den Menschen sehr gesund sind.

Aromatisch, prikelnd, typisch fränkisch. Win absolutes Muss für Fans von besonderen Bieren.

Besuchen Sie auch unseren Partner in Stublang bei Staffelstein oder auf www.brauerei-dinkel.de .“

Das ist das schöne an der freien Marktwirtschaft/Kapitalismus, für Geld kann man alles kaufen :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5081
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1220 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon Colono » Mi 4. Okt 2017, 13:42

cabof hat geschrieben:Roggenbier. Der Köbes sagte: geh zu Deiner Oma - die strickt Dir eins.

Roggenbier, Sake, Mampe halb und halb - wollt ihr mich vergiften?

Schöns Tächle.


Hab leider keine Oma mehr Cabof. Aber zum Glück braucht man in Brasilien kein Xeissdorf saufen. :mrgreen:

roggen.jpg


Braunbier mit 15% Roggenrohfruchtanteil.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2372
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 660 mal
Danke erhalten: 709 mal in 523 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon cabof » Mi 4. Okt 2017, 15:28

Ohne Scheixx - bin am Wochenende in der Gegend (Franken) mal sehen ob ich so eine Flasche am Büdchen kriege. Wenn ich unterwegs bin, dann versuche ich lokale
Biere zu trinken - ich werde berichten!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon Itacare » So 8. Okt 2017, 19:17

Zwei der vier Turbinen sind bereits ausgefallen, die Maschine verliert an Höhe, der Pilot ordnet an, dass alle Gepäckstücke abgeworfen werden.
Eine Weile geht das gut, dann fällt auch die dritte Turbine aus, und die Maschine verliert wieder an Höhe. Der Pilot teilt den Passagieren mit, dass nun leider auch noch einige Fluggäste die Maschine verlassen müssen. In der gebotenen Eile soll die Auswahl alphabetisch nach Ländernamen erfolgen.

Aus dem Lautsprecher ertönt also die Frage, wer aus einem Land kommt, das mit A beginnt. Niemand meldet sich. Ein Mädchen fragt leise ihren Vater, "Papa, müssten wir uns nicht melden? Wir kommen doch aus Angola".
"Halt die Klappe" zischt der Vater, "heute sind wir keine Angolaner, heute sind wir Neger!"


P.S. hat mir mein maximalpigmentierter Nachbar erzählt. :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5405
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
frankieb66, zagaroma

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon GatoBahia » Do 12. Okt 2017, 06:10

Bild
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5081
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1220 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
Urs

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon zagaroma » Do 12. Okt 2017, 18:58

Der 18-jährige Sohn mit frischem Führerschein kommt abends nach Hause, in einem funkelnagelneuen Porsche.
Die schockierten Eltern rennen in die Garage und löchern ihn mit Fragen: Wo hast Du das Auto her?
Der Sohn antwortet ruhig: Ich habe es heute morgen gekauft.
Die Eltern glauben ihm nicht: Und wo hast Du das Geld her, was meinst Du was der kostet?
Der Sohn strahlt: Ich habe das Auto für 20 Euro bekommen.
Nein, sagen die Eltern, das gibt es doch nicht!
Doch, antwortet der Sohn. Es war die nette Frau drei Häuser weiter, die mir das Auto verkauft hat.

Der Vater geht also hinüber zu der Nachbarin, die in ihrem Vorgarten Unraut jätet, und fragt sie nach dem Porsche.
Die Dame antwortet: Ja wissen Sie, heute morgen hat mich mein Mann angerufen. Ich dachte, er sei auf Geschäftsreise, aber ich hatte vorher gerade von einem Bekannten erfahren, dass er sich zusammen mit seiner Sekretärin nach Hawaii abgesetzt hat und auch nicht zurückkommen will. Mein Mann sagte mir, dass er Geld brauche, deshalb sollte ich schnellstmöglich seinen neuen Porsche verkaufen und ihm den Erlös überweisen. Und genau das habe ich getan!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1996
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 720 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 658 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Colono, GatoBahia, Itacare, jorchinho

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon Itacare » Fr 13. Okt 2017, 09:12

Oi Zagaroma, da kenne ich auch einen in der Art.

Am ersten Tag nach ihrer Scheidung packte sie traurig ihre Sachen in Kartons, Kisten und Koffer. Am zweiten Tag kam die Umzugsfirma und holte ihre Sachen ab. Am dritten Tag setzte sie sich zum letzten Mal an ihren schönen Esszimmertisch, hörte sich sanfte Hintergrundmusik an und machte es sich mit einem Kilo Shrimps, einer Dose Kaviar, drei Dosen Sardinen und einer Flasche Schampus noch mal gemütlich.
Als sie fertig war, ging sie in jedes einzelne Zimmer, tauchte halb angebissene Shrimps in Kaviar und stopfte sie zusammen mit einigen Sardinen in das Rohr der Gardinenstange. Dann säuberte sie die Küche und ging aus dem Haus.

Am vierten Tag kam ihr Exmann mit seiner neuen Freundin zurück, und alles war eine einzige Glückseligkeit. Dann fing das Haus langsam an zu stinken. Sie versuchten alles. Reinigen, wischen, lüften. Die Teppiche wurden dampfgereinigt. Sogar nach toten Nagetieren haben sie gesucht. Duft wurde versprüht, Lufterfrischer wurden überall aufgehängt. Der Kammerjäger legte Mausefallen aus. Letzen Endes haben sie sogar den Teppichboden rausgerissen. Nichts hat funktioniert. Inzwischen blieben die Freunde weg und auch sonst kam kein Besuch mehr.

Die Handwerker weigerten sich im Haus zu arbeiten und die Putzfrau hatte auch gekündigt. Schließlich hielten sie den Gestank nicht mehr aus und beschlossen das Haus zu verkaufen. Als sie nach einem Monat keinen Käufer fanden, halbierten sie den Preis, aber auch das half nicht. Sie fanden einfach keinen Käufer für das stinkende Haus. Inzwischen weigerten sich sogar die Makler und riefen schon gar nicht mehr zurück. Schließlich wollten sie nicht noch länger auf einen Käufer warten, gingen zur Bank und nahmen einen Kredit auf, um eine neue Bleibe zu kaufen.

Dann rief sie ihren Exmann an und fragte, wie es denn so läuft. Er erzählte ihr von dem Alptraum des stinkenden Hauses. Sie hörte höflich zu und sagte dann, dass sie ihr altes Zuhause so schrecklich vermisse und bereit wäre das Haus für einen günstigen Preis zu übernehmen. In der Annahme, dass sie keine Ahnung habe, wie schlimm der Gestank wirklich war, einigten sie sich bei einem Zehntel des Preises, was das Haus wirklich wert war. Er bestand natürlich darauf alles sofort abzuwickeln. Sie war einverstanden und innerhalb weniger Tage hatten sie den ganzen Papierkram beim Notar erledigt.

Eine Woche später guckte sie ihrem Exmann und seiner Freundin amüsiert zu, wie die Umzugsfirma ihre Sachen abholte und ins neue Haus brachte. Sogar die Gardinenstangen haben sie mitgenommen!
:mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5405
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
BeHarry, cabof, Colono, GatoBahia, jorchinho, Regina15, zagaroma

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon cabof » Mi 18. Okt 2017, 18:52

ein lustiges, kurzes Video.....

https://www.youtube.com/watch?v=CVU_k6EoFAA
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon Itacare » Do 19. Okt 2017, 18:28

Man kommt so ungefähr in der Morgendämmerung nach Hause.
Kein Geschrei, kein Nudelholz, nichts.
Stattdessen wird man gedrückt und gestreichelt.
Dann gibt es ordentlich was zu essen.
Und danach ein flauschiges, warmes Plätzchen zum lange ausschlafen.

Verdammt, warum bin ich keine Katze?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5405
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
GatoBahia, zagaroma

Re: Lach mal wieder!

Beitragvon moni2510 » Do 19. Okt 2017, 18:34

Was liegt jenseits der unendlichen Blödheit?

Im Süden Mexiko und im Norden Kanada!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
zagaroma

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]