Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon zoeinbrazil » Di 21. Okt 2014, 16:20

Hallo Leute,
ab Januar 2015 wollten meine beste Freundin und ich nach Brasilien, um dort für ca. 3 Monate in einem sozialen Projekt zu arbeiten.
Danach wollten wir noch ein bisschen durch Brasilien reisen, um auch etwas vom Land zu sehen.
Seit gestern wissen wir aber, dass es nicht möglich ist ein Visum zu bekommen. Ich weiß das klingt sehr naiv, aber ich dachte, dass es möglich ist für 180 Tage ein Tourismusvisum zu bekommen.
Jetzt sind wir ziemlich aufgeschmissen und wissen nicht, was wir tun sollen.

Vielleicht hat jemand von euch eine Idee, wie es möglich ist länger als 90 Tage in Brasilien zu bleiben.
Ich habe schon im Internet gelesen, dass man quasi "illegal" nach den 90 Tagen in Brasilien bleiben könnte und dann bei der Ausreise Strafe zahlen muss... Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

Über Tipps würde ich mich sehr freuen! Liebe Grüße,
Zoe
Benutzeravatar
zoeinbrazil
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 21. Okt 2014, 15:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon PrimoPatron » Fr 24. Okt 2014, 01:48

Ich habs damals vor 3 jahren auch mit einem Visum versucht,habe in einem sozialen projekt in sao luis gearbeitet...über 300 euro für übersetzungen und notare in den sand gesetz,plus die fahrt von dortmund nach frankfurt :roll:
wurde kurz und flockig abgelehnt...der aufwand lohnt sich nicht!

In brasilien angekommen dann nach zu policia federal mit den unterlagen (welchen genau weiß ich nicht mehr) und 90 tage verlängert bekommen.
war noch 2 wochen länger da,4 reais strafe pro tag glaub ich,welche bei der nächsten einreise zu entrichten sind.
bei mir war es die übernächste einreise haha.
fliege jetzt vom dezember bis märz wieder nach brasilien,werde dann wieder strafe zahlen müssen...die strafe ist aber so gering,ich kaufe öfter verlorene/durch freunde entwendete feuerzeuge dafür nach haha.
Benutzeravatar
PrimoPatron
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 20:53
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 24. Okt 2014, 05:30

zoeinbrazil hat geschrieben:Hallo Leute,
ab Januar 2015 wollten meine beste Freundin und ich nach Brasilien, um dort für ca. 3 Monate in einem sozialen Projekt zu arbeiten.
Danach wollten wir noch ein bisschen durch Brasilien reisen, um auch etwas vom Land zu sehen.
Seit gestern wissen wir aber, dass es nicht möglich ist ein Visum zu bekommen. Ich weiß das klingt sehr naiv, aber ich dachte, dass es möglich ist für 180 Tage ein Tourismusvisum zu bekommen.
Jetzt sind wir ziemlich aufgeschmissen und wissen nicht, was wir tun sollen.

Vielleicht hat jemand von euch eine Idee, wie es möglich ist länger als 90 Tage in Brasilien zu bleiben.
Ich habe schon im Internet gelesen, dass man quasi "illegal" nach den 90 Tagen in Brasilien bleiben könnte und dann bei der Ausreise Strafe zahlen muss... Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

Über Tipps würde ich mich sehr freuen! Liebe Grüße,
Zoe


Wer sagt dies? Es gibt klare Richtlinien für eine Visa-Erteilung. http://frankfurt.itamaraty.gov.br/de/sozial-_und_kirchliche_arbeit.xml. Wenn du dies erfüllst, dann stellt dies kein Problem dar. Ein Arbeit in einen "sozialen Projekt" vortäuschen und lieber mit der Freundin reisen, dass geht eben nicht. Entweder soziale Arbeit oder zuhause bleiben.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4601
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon Elsass » Fr 24. Okt 2014, 06:35

PrimoPatron hat geschrieben:...
In brasilien angekommen dann nach zu policia federal mit den unterlagen (welchen genau weiß ich nicht mehr) und 90 tage verlängert bekommen.
..

Das ist seit dem Oktober 2013 nicht mehr moeglich, wegen der Angleichung der Visabestimmunngen fuer Turisten zwischen Schengen ung Brasilien :!: Obwohl eine Verlaengerung in der Vereinbarung nicht ausdruecklich ausgeschlossen ist, wird in der Regel abgelehnt.
Es geht nur illegal mit allen Risiken. Multa (Strafe) fuer 90 Tage ca. 745 R$. Gerade beim Rumreisen, wo man seinen Pass regelmaessig vorzeigt, laeuft man Gefahr erwischt zu werden. Ausserdem besteht in Brasilien die Verpflichtung, immer ein im Land gueltiges ID bei sich zu haben..
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon pedrinho2405 » Fr 24. Okt 2014, 13:30

Elsass hat geschrieben:
PrimoPatron hat geschrieben:...
In brasilien angekommen dann nach zu policia federal mit den unterlagen (welchen genau weiß ich nicht mehr) und 90 tage verlängert bekommen.
..

Das ist seit dem Oktober 2013 nicht mehr moeglich, wegen der Angleichung der Visabestimmunngen fuer Turisten zwischen Schengen ung Brasilien :!: Obwohl eine Verlaengerung in der Vereinbarung nicht ausdruecklich ausgeschlossen ist, wird in der Regel abgelehnt.
Es geht nur illegal mit allen Risiken. Multa (Strafe) fuer 90 Tage ca. 745 R$. Gerade beim Rumreisen, wo man seinen Pass regelmaessig vorzeigt, laeuft man Gefahr erwischt zu werden. Ausserdem besteht in Brasilien die Verpflichtung, immer ein im Land gueltiges ID bei sich zu haben..


Ola gente,

ich würde es einfach riskieren, denn was kann denn im schlimmsten Fall passieren ? Ab mit dem kostenlosen Policia Federal Taxi zum nächsten Flughafen, Strafe zahlen, die muß ja bei überziehen der 90 tage eh bezahlt werden und ab zurück in die Heimat. Ich meine, das schlimmste was passieren kann, ist ein 5 jähriges Einreiseverbot (bin da aber nicht ganz sicher). Also im schlimmsten Fall wird man kostenlos zum Flughafen kutschiert :mrgreen:

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon sefant » Fr 24. Okt 2014, 14:17

Ich nehme mal ihr seid Studentinnen oder habt gerade im Sommer Abi gemacht...

Klar, nochmal ein wenig rumreisen wenn man eh schon im Land ist - ganz praktisch. Aber in dem Fall halt auch illegal und wenn es dumm läuft...

Die Multa ist auch schon umgerechnet ca 250 Euro, für 600 kommmst du auch schon öfter mal bei Flugangeboten rüber. Nicht so der riesige Unterschied, zudem ihr ja auch nicht die Ärmsten seid, für die dreimonatige Rundreise hättet ihr ja anscheinend das benötigte Budget von Minimum 2000 Euro pro Nase...

Da kann man sich überlegen dann einfach später in den semesterferien nochmal rüberzukommen...legal und stressfrei. Und aufgrund der Differenz Multa-neues Ticket nun auch nicht soviel teurer...
Zuletzt geändert von sefant am Fr 24. Okt 2014, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon PrimoPatron » Fr 24. Okt 2014, 14:23

Ich würde so wie ich damals einfach einreise,falls es dann bei der Policia Federal nicht geht die Strafe nachher zahlen,zahlste eh erst bei der darauffolgenden Einreise.

Kannst auch hier dein Glück versuchen,aber mindestens 300euro werden du und deine Freundin investieren müssen und ihr benötigt Unterlagen aus Brasilien (Einladung Unterkunft,Beschreibung und Aktivität des Projekts)

Wohin reist du in Brasilien?
In Maranhao kann ich dir sagen,ticken die Uhr ganz anders als im Süden...da brauch man sich keine Sorgen machen um Ausweisung oder so...kann es mir auch nur schwer vorstellen.

Nach Sao Luis geht nichts unter 1000 euro...jetzt vor weihnachten 1300 :?
Benutzeravatar
PrimoPatron
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 20:53
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon sefant » Fr 24. Okt 2014, 14:27

Die sollen ja auch nicht nach Weihnachten rüber in die absolute Hochsaison sondern in den Semesterferien bzw. Nebensaison.

Und eine Rundreise braucht man nicht in Sao Luis starten, sondern kann es auch ab SP/Rio/Salvador machen, also die Flugverbindungen, die diese Angebote haben...
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon PrimoPatron » Fr 24. Okt 2014, 14:31

Wer beginnt eine Rundreise den auch schon in Maranhao...habe nur von mir gesprochen ;)

Die mädels wollen im kommenden Januar los.
Benutzeravatar
PrimoPatron
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 20:53
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Länger als 90 tage in Brasilien ohne Visum?

Beitragvon sefant » Fr 24. Okt 2014, 14:33

Die beginnen im Januar ihr soziales Projekt und ich rede hier davon danach auszureisen um irgendwann später nochmal nur für die Reise wiederzukommen...in der Nebensaison...
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]