Laptop nach Brasilien schicken

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Laptop nach Brasilien schicken

Beitragvon fortalex » Di 17. Jan 2012, 00:26

Hallo ihr Brasilienfreunde, ich darf mich nun nach 5 1/2 Monaten Schueleraustausch in Brasilien auch als Brasilienfreund nennen. Es ist einfach nur der Hammer hier!

So nun aber zu meinem Problem. Mein Laptop hat lebe wohl gesagt und ohne Laptop ist es wirklich ein wenig nervig, dauernd den Gastbruder oder die Gastmutter fragen zu muessen und ihr wisst ja wie Brasilianer sind. Sie sagen ja klar kannst du gerne aber denken sich halt ihren Teil vonwegen warum kauft er sich nicht einen oder eigentlich hasse ich es ja wenn er meinen Computer benutzt.

Als neuen Laptop will ich mir ein Macbook von Apple zulegen, Preis umgerechnet hier in Brasilien 3500 Euro. In Deutschland nur 1900 Euro.

Nun die Frage, kann ich von meiner Familie in Deutschland mir den Laptop zuschicken lassen, mit dem Hinweis das ich mit dem Geraet in ca. 5 1/2 Monaten das Land wieder verlassen werde? Gibt es da eine Moeglichkeit guenstig rauszukommen aus der Geschichte?

Ich hoffe hier hat jemand bereits Erfahrung mit dem Zoll gemacht oder kann mir sagen wie ich das Regeln muss.

abraço

Alex aus dem schoenen Fortaleza
Benutzeravatar
fortalex
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 17. Jan 2012, 00:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Laptop nach Brasilien schicken

Beitragvon MESSENGER08 » Di 17. Jan 2012, 10:47

fortalex hat geschrieben:Als neuen Laptop will ich mir ein Macbook von Apple zulegen, Preis umgerechnet hier in Brasilien 3500 Euro. In Deutschland nur 1900 Euro.

Nun die Frage, kann ich von meiner Familie in Deutschland mir den Laptop zuschicken lassen, mit dem Hinweis das ich mit dem Geraet in ca. 5 1/2 Monaten das Land wieder verlassen werde? Gibt es da eine Moeglichkeit guenstig rauszukommen aus der Geschichte?


Klar kann man das von Deutschland verschicken, ob es auch ankommt ist allerdings eine andere Frage, zumindest auf dem normalen Postweg ist das eher unwahrscheinlich. Das wird sicher unterwegs geklaut ! :cry:
Also muss man dann schon auf einen Kurierdienst ausweichen, welcher natürlich um einiges teurer ist als die Post (DHL) schon ist und selbst da gibt es keine Garantie das es nicht weg kommt. Abgesehen von einer evtl. Versicherung die evtl. den Schaden ersetzen würde, aber damit hast Du ja immer noch keinen Laptop. :roll:

Beim bras. Zoll musst Du Dich darauf einstellen das dort der Laptop mit 60% verzollt wird, da er ja eindeutig teurer ist als die Zollfreigrenze von US$ 50,-!!! Hierbei steht es dem Zoll frei die beigefügte Handels- oder Proformarechnung anzuerkennen oder den Wert nach eigenem Gutdünken zu ermitteln, sprich Internetrecherche. Das hätte dann wieder zur Folge das dann vom Wert eines in BRA verkauften Geräts ausgegangen wird! :oops:

Also meine Meinung nach lohnt sich das nicht, kauf Dir lieber einen "Billig Laptop" in BRA, wenn´s denn unbedingt nicht ohne einen eigenen geht.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Folgende User haben sich bei MESSENGER08 bedankt:
karlnapp

Re: Laptop nach Brasilien schicken

Beitragvon guelk » Di 17. Jan 2012, 14:02

Dem kann ich nur zustimmen. Theoretisch könntest Du eine temporäre Einfuhr versuchen, aber der Aufwand (sowohl Arbeit als auch Zeit) steht in keinem Verhältnis.
Du könntest auch Deinen kaputten hier einfach zur Reparatur geben. Es gibt Apple autorisierte Servicetechniker und die bekommen auch Ersatzteile, wenn das Gerät jünger als ca. 5 Jahre ist. Du läufst aber die Gefahr, daß bei älteren Geräten das Ersatzteil aus den USA kommen muß, das dauert... Wenn der Laptop noch in Garantie ist (Applecare) kannst Du ihn einfach hier reparieren lassen.

Grüße
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Re: Laptop nach Brasilien schicken

Beitragvon Sulista » Di 17. Jan 2012, 18:46

Ich kann dir auch nur empfehlen dir einen Billigen zum surfen und emailen zu kaufen. Das MacBook kannst du dir auch kaufen, wenn du wieder in Deutschland bist.

Ansonsten hab ich noch einen Acer TimelineX 3820TG zum Verkauf. Bei Interesse einfach PM schicken. Handelt sich um das gleiche Modell wie hier nur mit XXL-Akku und neuer englischer Tastatur (habe sonst auch noch die Deutsche): http://www.ebay.de/itm/Acer-Aspire-TimelineX-3820TG-5464G75Nks-Laptop-33-8cm-13-3-Intel-Core-i5-Win7-/120840695471#vi-content
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]