Lavagem do Bonfim

Infos zur brasilianischen Küche / Regionale Spezialitäten / Rezepte

Lavagem do Bonfim

Beitragvon fitness » Do 16. Jan 2014, 17:06

Hall o Brasilienfreunde,

bin zur Zeit noch in Salvador. Heute wird das Fest "Lavagem do Bonfim" in Ribeira gefeiert. Habe das Spektakel gerade im TV mir etwas angeschaut.

Ich komme da nicht ganz mit. Das soll eine kath. Kirche sein und dieses "Candomblé" mit dabei ? Wie vereinbart sich das mit dem christlichen Glauben ? Ich kann mir nicht vorstellen, daß die kath. Kirche in Deutschland so einen Zirkus zu lassen würde.
Also ich bin total sprachlos und verstehe überhaupt nichts mehr.
Bitte helft mir auf die Sprünge.

Schöne Gerüße
Mona :shock: :shock: :shock: :shock:
Benutzeravatar
fitness
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 08:42
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 11 mal in 5 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Lavagem do Bonfim

Beitragvon Trem Mineiro » Do 16. Jan 2014, 17:37

Oi Mona
Das ist der "way of life" der Katholischen Kirche. Was du nicht kaputt machen kannst (den Urglauben der einheimischen Bevölkerung) must du halt integrieren. Das ist in Brasilien hervorragend gelungen.
Und der katholischen Kirche sind ein paar Millionen "Gläubige" die aber hinter jeder Heiligen nochmal eine Wald, oder sonstige (Condomble-)Gottheit stehen haben lieber als noch einen Konkurrenz-Verein.

In unserem Schlafzimmer haben wir eine schwarze Madonna Aparecida (also eine Heilige) und eine Orixa Oxum (Süßwasser-Göttin), wobei Orixa auch "Heilige" bedeutet. Letzte musste auch noch in einer Condomble-Zereminie "aktiviert werden. Dazu dürfen Männer die Statue nicht berühren. Und meine Frau ist eine ganz gewöhnliche Katholikin, nicht mal Kirchgängerin. Eine Tante macht bei diesen weißen Frauen des Condobles mit, fühlt sich aber als Christin.

Warum die kath. Kirche so einen "Aberglauben" neben der offiziellen Religion zuließ kann ich mir nur damit erklären, dass es damals ja nur um afrikanische Sklaven ging, also nicht um "richtige Menschen", da war man wohl gnädiger.

Schau mal bei WiKi unter "Oxum" nach, na kannst du mehr drüber erfahren.

In Brasil ist halt alles möglich.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
fitness

Re: Lavagem do Bonfim

Beitragvon fitness » Do 16. Jan 2014, 19:43

Trem Mineiro hat geschrieben:Oi Mona
Das ist der "way of life" der Katholischen Kirche. Was du nicht kaputt machen kannst (den Urglauben der einheimischen Bevölkerung) must du halt integrieren. Das ist in Brasilien hervorragend gelungen.
Und der katholischen Kirche sind ein paar Millionen "Gläubige" die aber hinter jeder Heiligen nochmal eine Wald, oder sonstige (Condomble-)Gottheit stehen haben lieber als noch einen Konkurrenz-Verein.

In unserem Schlafzimmer haben wir eine schwarze Madonna Aparecida (also eine Heilige) und eine Orixa Oxum (Süßwasser-Göttin), wobei Orixa auch "Heilige" bedeutet. Letzte musste auch noch in einer Condomble-Zereminie "aktiviert werden. Dazu dürfen Männer die Statue nicht berühren. Und meine Frau ist eine ganz gewöhnliche Katholikin, nicht mal Kirchgängerin. Eine Tante macht bei diesen weißen Frauen des Condobles mit, fühlt sich aber als Christin.

Warum die kath. Kirche so einen "Aberglauben" neben der offiziellen Religion zuließ kann ich mir nur damit erklären, dass es damals ja nur um afrikanische Sklaven ging, also nicht um "richtige Menschen", da war man wohl gnädiger.

Schau mal bei WiKi unter "Oxum" nach, na kannst du mehr drüber erfahren.

In Brasil ist halt alles möglich.

Gruß
Trem Mineiro
Trem Mineiro hat geschrieben:Oi Mona
Das ist der "way of life" der Katholischen Kirche. Was du nicht kaputt machen kannst (den Urglauben der einheimischen Bevölkerung) must du halt integrieren. Das ist in Brasilien hervorragend gelungen.
Und der katholischen Kirche sind ein paar Millionen "Gläubige" die aber hinter jeder Heiligen nochmal eine Wald, oder sonstige (Condomble-)Gottheit stehen haben lieber als noch einen Konkurrenz-Verein.

In unserem Schlafzimmer haben wir eine schwarze Madonna Aparecida (also eine Heilige) und eine Orixa Oxum (Süßwasser-Göttin), wobei Orixa auch "Heilige" bedeutet. Letzte musste auch noch in einer Condomble-Zereminie "aktiviert werden. Dazu dürfen Männer die Statue nicht berühren. Und meine Frau ist eine ganz gewöhnliche Katholikin, nicht mal Kirchgängerin. Eine Tante macht bei diesen weißen Frauen des Condobles mit, fühlt sich aber als Christin.

Warum die kath. Kirche so einen "Aberglauben" neben der offiziellen Religion zuließ kann ich mir nur damit erklären, dass es damals ja nur um afrikanische Sklaven ging, also nicht um "richtige Menschen", da war man wohl gnädiger.

Schau mal bei WiKi unter "Oxum" nach, na kannst du mehr drüber erfahren.

In Brasil ist halt alles möglich.

Gruß
Trem Mineiro



Oi Trem Mineiro,
du hast mir einige Informationen gegeben und ich werde bei WiKi mich weiter informieren.
Danke nochmals.
Schöne Grüße
Mona
Benutzeravatar
fitness
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 08:42
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 11 mal in 5 Posts

Re: Lavagem do Bonfim

Beitragvon Trem Mineiro » Do 16. Jan 2014, 22:23

Hallo Mona
ich sehe, wie dir die Zitatfunktion verunglückt ist.

Wenn du den Zitatknopf gedrückt hast kannst du den dann erscheinenden Text um die unwichtigen Zeilen oder Textpassagen kürzen. Nur das [quote="Trem Mineiro"]Oi Mona.........[/Quote (]) in den Eckigen Klammern muss übrig bleiben, hab die letzte mal weggelassen um es zu visualisieren.

So kann man die Zitate auf das nötigste beschränken. Wenn's mal nicht geklappt hat, wie bei dir, kann man den Beitrag auch nochmal mit dem Editir-Button korrigieren.

Den Tipp mal an dieser Stelle wobei da auch einige andere wohl Probleme haben.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
fitness

Re: Lavagem do Bonfim

Beitragvon Berlincopa » Fr 17. Jan 2014, 00:36

Die katholische Kirche als weltumspannende Organisation hat auch enkulturelle Tradtitionen entwickelt, d.h. man nimmt Traditionen auf und integriert diese in die Hauptströmung. In Rio gibt es am 28. Dezember eine große Veranstaltung zu Ehren der Meeresgöttin Lemanja, an der meine Frau, eine gläubige Katholikin, im letzten Jahr auch teilgenommen hat. Zeca Pagodinho ist bekannt für seinen "Aberglauben" und hat mit seinem Song "Ogum" dem Heiligen Georg ein sehr schönes Lied gewidmet.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Lavagem do Bonfim

Beitragvon Berlincopa » So 2. Feb 2014, 19:11

BffLo9BCcAAotOk.jpg
Dia da Yemanja
BffLo9BCcAAotOk.jpg (42.63 KiB) 2312-mal betrachtet


Dia da Yemanja;
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Lavagem do Bonfim

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 5. Feb 2014, 08:00

Das ist alles Humbug. Aber es ist nicht aufzuhalten. Die Industrie wird es immer mehr entdecken und daraus ein Geschäft machen. Es ist wie Halloween in Deutschland. Es gibt keine Tradition, keinen Bezug aber es wird von der Industrie und dem Handel ausgeschlachtet.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4564
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 666 mal in 530 Posts


Zurück zu Küche: Churrasco, Feijoada & Caipirinha

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]