Leben in Blumenau, etc.

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon stefan - rio » Mi 13. Jun 2007, 12:46

@ Catupiri

Ich wohne seid 1 Jahr in Florianopolis (vorher 25 Jahre Rio de Janeiro).
Habe seid November eine Firma mit jetzt 12 Angestellten.

ciao Stefan
Benutzeravatar
stefan - rio
 
Beiträge: 96
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 12:33
Wohnort: Florianopolis - Brasilien
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

serio

Beitragvon enyone » Mo 9. Jul 2007, 22:52

jonnyflash hat geschrieben:Ich gehöre zu denen die nur einmal kurz in Blumenau waren und ich kenn dort auch niemanden. Aber wenn man nur so durchfährt und sich ein bisschen die Architektur ansieht, dann kann man sich schon vorstellen warum Deutschland oft mit Bayern identifiziert wird.

Aber eigentlich wollte ich von enyone wissen, wie es denn bisher so läuft in Brasilien?

Habe gerade ne Doku über die Fauna im Pantanal gesehen und hatte tierisch Fernweh nach Brasilien...

gruß jonnyflash


Hallo jonnyflash,

nett das jemand fragt :wink:

Bin nun beruflich den 2.Monat in Bahia und sehr sehr froh endlich wieder "zu Hause" zu sein.
Leider habe ich kaum Zeit großartig ins Forum zu schauen und zu schreiben da extrem viel Arbeit und es wird alles extrem abgehen mit meiner Tätigkeit hier in Brasilien ( wie erhofft und erwartet :wink: )

Ich will nur kurz sagen:
Es läuft bisher Bestens!
Auffällig war beim Hinflug mal wieder ( da Condor ) das wieder einige "ich kenne Brasilien am Besten und sage dir gehe dort hin , mache das und jenes usw. " ausgecheckt haben in SSA. Das sind die Typen die ich hoffe nie im Forum zu treffen :wink: -> naja und nach Blumenau zieht es mich ja nicht , eher ins Pantanal oder zu meinen Indiofreunden am Amazonas und wenn ich Urlaub mache dann in SC und auch dort nicht mit Hotel und Badetuch zur Reservierung auf der Strandliege :wink:

Até logo,
Enrico
“The journey of a thousand miles begins with one step.” - Lao-Tsze
Benutzeravatar
enyone
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 16:17
Wohnort: Bahia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Boli » Di 10. Jul 2007, 10:31

@brasilblog

Vielen Dank für Deinen Beitrag. =D> =D> =D>
Ich wollte immer so was schreiben aber, leider, es fehlt mir das Vokabular.
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

es musste mal raus

Beitragvon enyone » Di 10. Jul 2007, 11:35

Boli hat geschrieben:@brasilblog

Vielen Dank für Deinen Beitrag. =D> =D> =D>
Ich wollte immer so was schreiben aber, leider, es fehlt mir das Vokabular.


:wink:
“The journey of a thousand miles begins with one step.” - Lao-Tsze
Benutzeravatar
enyone
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 16:17
Wohnort: Bahia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Leben in Blumenau, etc.

Beitragvon l_one_raider » So 28. Okt 2007, 11:26

Hallo
Ich bin einer Brasilianerin verheiratet, sie fühlt sich hier in Deutschland nicht wohl und möchte gern wieder zurück. Da ich nicht allein hier zurück bleiben möchte, werde ich mit gehen. Ihre Familie lebt im Bundesstaat MatoGrosso in der Cuiaba.
Ich suche deshalb Kontakte zu dort ansässigen Firmen um eine Arbeitstelle zufinden.
Mir ist es egal wo ich in Brasilien lebe, hauptsache meine Frau fühlt sich wieder wohl.
Wenn jemand etwas weiß, möge er sich melden.
Ich bin von Beruf Landmaschinenmechaniker, habe aber gute Erfahrung im Bereich Motorenwartung und reparatur. Außerdem kann ich auch als Schlosser oder Metallbauer arbeiten.

Würde mich über Anregungen sehr freuen

ate logos.........
Benutzeravatar
l_one_raider
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 27. Dez 2006, 23:14
Wohnort: Waldeck Hessen
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Leben in Blumenau, etc.

Beitragvon Takeo » So 28. Okt 2007, 15:12

Landmaschinenmechaniker? Cuiabá?
Das passt doch fasst wie die Faust auf's Auge!!!
Du weisst, dass im Mato Grosso die Farmen unendlich gross sind, und dass deren Maschinen kaum mit der Logistik nachkommen. Ein deutscher Landmaschinenmechaniker - da wird man sich 'drum reissen!
Auch im Norden vom Mato Grosso: Canarana, Querência etc... gäb's bestimmt auch was für Dich.
Grupo Blairo Maggi oder Grupo Maeda... Dann die ganzen Revendas und Mecânicas von und für Landmaschinen: John Deere, Valmet, New Holland...
Überhaupt, was machst Du bei Deinem Beruf noch in Deutschland? In Brasilien geht die Landwirtschaft ab, mit riesigen Flächen und riesigem Maschineneinsatz - Wenn Du es geschickt anstellst, würde Brasilien nicht nur eine Notlösung, sondern im gegenteil, eine echte berufliche Verbessetung!

Im moment kann ich Dir keine konkreteren Kontakte sagen... aber Mut kann man Dir bei Deinem Beruf da schon machen.


PS.: zum Thema weiter oben: das "echte" Brasilien alles schön und gut, aber wenn man Kinder grossziehen will, ändern sich die Ansichten über das "echte" Brasilien teilweise.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Leben in Blumenau, etc.

Beitragvon chaot » So 28. Okt 2007, 16:33

also auf meiner Liste fuer das naechste Jahr steht ganz klar Blumennau sowie Florianopolis.

Ich beschaeftige mich auch als Hobby mit dem Auswandern, so war ich schon mehrmals in der chilenischen Schweiz,
also im Mittleren Sueden Chiles, da wo sich die deutschen Auswanderer nur so tummeln. Es ist schon interessant was
unsere alles erreicht haben, sie haben jedenfalls in Chile mit die besten Jobs und sind zudem integriet sowie beliebt.
Weiss nicht ob es in Brasilien auch so ist. Gibt es denn eine deutsche Zeitung wie in Argentinien oder Chile in Brasilien ?

Auch in Argentinien soll es sowas wie Blumenau geben.

wer sich allgemein mit dem Thema Auswandern beschaeftigt dem sei das
Auswandererforum empfohlen, versteht sich von selbst das die Schweiz wegen der Gehaelter hoch im Kurs ist,
immer gehen aber auch nach Suedamerika oder Asien, das sind fuer die mich die richtigen Auswanderer denn Auswandern in
Europa ist schon auf einem anderen Level als auf einen anderen Kontinent.

http://www.auswandern-webforum.de
viele Grüße aus Belgien
http://www.fortalezacorner.nl
Benutzeravatar
chaot
 
Beiträge: 77
Registriert: So 19. Aug 2007, 12:25
Wohnort: bei Brüssel
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Leben in Blumenau, etc.

Beitragvon rwschuster » So 28. Okt 2007, 17:13

In den letzten 26 jahren hat sich für mich (subjektiv) Goiania und Umland oder das Land Sergipe als die Plätze mit der höchsten Lebensqualität herausgestellt. Im Süden ist es mir zu "deutsch" da hätte ich ja nicht auswandern müssen.


Hmod: post zusammengefuegt

l_one_raider hat geschrieben:Hallo
Ich bin einer Brasilianerin verheiratet, sie fühlt sich hier in Deutschland nicht wohl und möchte gern wieder zurück. Da ich nicht allein hier zurück bleiben möchte, werde ich mit gehen. Ihre Familie lebt im Bundesstaat MatoGrosso in der Cuiaba.
Ich suche deshalb Kontakte zu dort ansässigen Firmen um eine Arbeitstelle zufinden.
Mir ist es egal wo ich in Brasilien lebe, hauptsache meine Frau fühlt sich wieder wohl.
Wenn jemand etwas weiß, möge er sich melden.
Ich bin von Beruf Landmaschinenmechaniker, habe aber gute Erfahrung im Bereich Motorenwartung und reparatur. Außerdem kann ich auch als Schlosser oder Metallbauer arbeiten.

Würde mich über Anregungen sehr freuen

ate logos.........

Komm so schnell wie möglich nach Goias, derzeit ist hier ein Bedarf an solchen Leuten, schliesslich sind wir hier das Saudiarabien der Zukunft. (Biodiesel, Alkohol [nicht zum Saufen, als Benzinersatz]
Cuiaba ist auch sehr empfehlenswert, da fühlt sich deine Frau vielleicht wohler, weil die konkurrenz :boobs: nicht so agressiv ist wie in Goiania :bprust: allerdings läufen in Goiania die Geschäfte besser weil mehr Geld im Umlauf ist
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Leben in Blumenau, etc.

Beitragvon chaot » So 28. Okt 2007, 17:31

rwschuster hat geschrieben:In den letzten 26 jahren hat sich für mich (subjektiv) Goiania und Umland oder das Land Sergipe als die Plätze mit der höchsten Lebensqualität herausgestellt. Im Süden ist es mir zu "deutsch" da hätte ich ja nicht auswandern müssen.


Zu Deutsch ? Was ist schlimm daran im Ausland neben einheimischen Freunden auch deutsche Freunde zu haben ? Oder berufliche Kontakte zu Deutschen ?

Ich haette da ueberhaupt kein Problem mit, ganz im Gegenteil. Und ich wuerde Wert darauf legen das meine Kinder im Ausland
auf eine deutsche Auslandsschule gehen (muss sie aber noch zeugen :D ).

Und ausserdem: Du wirst immer ein Deutscher bleiben, da beisst die Maus keinen Faden ab, oder so.

Zugebenermassen gibt es viele die von Deutschland gefrustet sind und auswandern, aber genauso gibt es viele die sich
richtig freuen wenn sie mal wieder in der Heimat sind.

Das ist mit den Auslaendern in Deutschland genauso.
viele Grüße aus Belgien
http://www.fortalezacorner.nl
Benutzeravatar
chaot
 
Beiträge: 77
Registriert: So 19. Aug 2007, 12:25
Wohnort: bei Brüssel
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Leben in Blumenau, etc.

Beitragvon ralf123 » So 28. Okt 2007, 17:39

rwschuster hat geschrieben:In den letzten 26 jahren hat sich für mich (subjektiv) Goiania und Umland oder das Land Sergipe als die Plätze mit der höchsten Lebensqualität herausgestellt.


oi RW,

aber wenn ich das richtig in erinnerung habe, warste doch bis vor einem jahr noch in manaus.

da scheint es dir doch auch gefallen zu haben, oder?
gruesse

ralf
Benutzeravatar
ralf123
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 14. Jun 2007, 11:29
Wohnort: Cartagena/Colombia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]