Leben in Curitiba?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon GatoBahia » Mi 16. Aug 2017, 18:53

Colono hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Wenn man unsere Systeme vergleicht... na ja.

Ich habe noch nie was von staatlcher "Fürsorge" gehalten. Soviel sei gesagt. Man sollte sich selber darum kümmern seine Schäfchen ins Trockene zu bringen. - Und da hatte bisher Brasilien seine Vorzüge. Das wird aber auch hier mit der Zeit immer schwieriger. Ich meine damit nicht wegen dem "Lava Jato" :mrgreen:


Brasilien taugt eher dazu Geld zu verlieren und nicht dazu welches zu gewinnen :idea: [-X [-o<
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4896
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon cabof » Do 17. Aug 2017, 07:54

Colono, staatliche Fürsorge - ich als Beitragszahler habe da so meine Meinung. Wenn es diese in DE und anderen zivilisierten Staaten nicht gäbe hätten wir 3. Welt Verhältnisse, Elendsviertel, noch höhere Kriminalität, Hungertote und was alles so damit einhergeht. Kann man zu stehen wie man will. Ich weiß nicht wie BR mit den Flüchtlingen umgeht und was die alles bekommen. Wenn Du/ich/wir nach BR auswandern... stehste da. Kommt die Holde nach DE... Deutschkurs, Krankenversicherung und der Dinge mehr - alles im grünen Bereich. Gibt zu denken.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon Colono » Do 17. Aug 2017, 13:36

cabof hat geschrieben:. Ich weiß nicht wie BR mit den Flüchtlingen umgeht und was die alles bekommen. Wenn Du/ich/wir nach BR auswandern... stehste da. Kommt die Holde nach DE... Deutschkurs, Krankenversicherung und der Dinge mehr - alles im grünen Bereich. Gibt zu denken.


Als Immigrant sollte man bereits vor seiner Auswanderung für ausreichenden Background sorgen oder zumindest uneingeschränkt arbeitsfähig sein. Alles Andere führt zu nix und bringt höchstens sich und seinem Gastland Probleme. Von Nix kommt halt Nix. Ausnahme Deutschland, fragt sich halt wie lange noch und ob man sich ausschliesslich mit seinem Hartzergeld Überwasser hält.
Ferienhaus gut gesichert?
Trava, Fechadura de Segurança para Vidro em Inox
http://www.secglass.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2357
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
cabof, frankieb66

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon GatoBahia » Do 17. Aug 2017, 14:00

Colono hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:. Ich weiß nicht wie BR mit den Flüchtlingen umgeht und was die alles bekommen. Wenn Du/ich/wir nach BR auswandern... stehste da. Kommt die Holde nach DE... Deutschkurs, Krankenversicherung und der Dinge mehr - alles im grünen Bereich. Gibt zu denken.


Als Immigrant sollte man bereits vor seiner Auswanderung für ausreichenden Background sorgen oder zumindest uneingeschränkt arbeitsfähig sein. Alles Andere führt zu nix und bringt höchstens seinem Gastland Probleme. Von Nix kommt halt Nix. Ausnahme Deutschland, fragt sich halt wie lange noch und ob man sich ausschliesslich mit seinem Hartzergeld Überwasser hält.

Die nächste Wahl wird die Wahrheit bringen, erst an genau dem Tag wo die Nafries wegen ihrem Integrationsbedarf mehr Knete bekommen als unsere Suffköppe platzt die Bombe :idea: Bis dahin melden sie eben drei dutzen Kinder an, prüft ja eh keiner =D>
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4896
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon cabof » Do 17. Aug 2017, 19:47

Gato - die nächste Wahl in Deutschland... the same procedure as every four years - irgendeine Partei mit 3 Buchstaben und in Koalition mit einem Bremsklotz.
Die vollmundigen Wahlversprechen, der Politiker ist fein raus... ich/wir wollen aber wir haben keine Mehrheit um das zu verwirklichen. Alles easy. In Köln gibt es bald keinen freien Platz mehr für Wahlplakate. Wie sieht`s bei euch aus?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon GatoBahia » Do 17. Aug 2017, 20:55

cabof hat geschrieben:Gato - die nächste Wahl in Deutschland... the same procedure as every four years - irgendeine Partei mit 3 Buchstaben und in Koalition mit einem Bremsklotz.
Die vollmundigen Wahlversprechen, der Politiker ist fein raus... ich/wir wollen aber wir haben keine Mehrheit um das zu verwirklichen. Alles easy. In Köln gibt es bald keinen freien Platz mehr für Wahlplakate. Wie sieht`s bei euch aus?

Zur Zeit nur die eh nicht gewält werden, evt. braucht Merkel ja einen weiteren Volksaufstand :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4896
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon leo24 » Fr 18. Aug 2017, 15:23

Update: Ich hätte den Job für 3300 Real + 170 vale Transporte, 360 vale refeicao und 50% Krankenkassenzuzahlung. Nach dem Deutschlandstart gäbe es eine Gehalts-Erhöhung/Verhandlung.

Ich bin mir absolut unsicher.
Benutzeravatar
leo24
 
Beiträge: 37
Registriert: So 22. Feb 2009, 14:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 16 mal in 5 Posts

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon Itacare » Fr 18. Aug 2017, 17:11

leo24 hat geschrieben:Update: Ich hätte den Job für 3300 Real + 170 vale Transporte, 360 vale refeicao und 50% Krankenkassenzuzahlung. Nach dem Deutschlandstart gäbe es eine Gehalts-Erhöhung/Verhandlung.

Ich bin mir absolut unsicher.


Was bedeutet Deutschlandstart? Handelt es sich um eine rein bras. Firma, also keine Entsendung etc.?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon leo24 » Fr 18. Aug 2017, 18:29

Itacare hat geschrieben:
leo24 hat geschrieben:Update: Ich hätte den Job für 3300 Real + 170 vale Transporte, 360 vale refeicao und 50% Krankenkassenzuzahlung. Nach dem Deutschlandstart gäbe es eine Gehalts-Erhöhung/Verhandlung.

Ich bin mir absolut unsicher.


Was bedeutet Deutschlandstart? Handelt es sich um eine rein bras. Firma, also keine Entsendung etc.?


Ja, die haben eine Internetplattform und sind gerade dabei in den deutschen Markt einzutreten. 150 Mitarbeiter.
Benutzeravatar
leo24
 
Beiträge: 37
Registriert: So 22. Feb 2009, 14:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 16 mal in 5 Posts

Re: Leben in Curitiba?

Beitragvon José Datrino » Fr 18. Aug 2017, 23:33

leo24 hat geschrieben:Update: Ich hätte den Job für 3300 Real + 170 vale Transporte, 360 vale refeicao und 50% Krankenkassenzuzahlung. Nach dem Deutschlandstart gäbe es eine Gehalts-Erhöhung/Verhandlung.

Ich bin mir absolut unsicher.


Was gibt es da zu überlegen? Ein 40+ Std/Woche Job im Marketing für umgerechnet ca. 900 Euro/netto?
Wo willst du wohnen? Unter der Brücke? Mach nebenbei noch Straßenmukke... da gibt es noch ein paar Centavos obendrauf! :idea:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 44 mal in 31 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]