Leben in Vitoria (Esperito Santo) ?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Leben in Vitoria (Esperito Santo) ?

Beitragvon eukanuba » Fr 24. Jul 2009, 13:00

Liebe Leute, seit einiger Zeit beschaeftige ich mich mit dem Gedanken nach Brasilien auszuwandern. Da ich ein warmes Kuestenklima beforzuge stiess ich nun auf Vitoria. Kann mir hierzu jemand Tipps geben, bez. Suche Leute die dort Leben. Freue mich von Euch zu hoeren und verbleibe bis dahin mit herzlichen Gruessen...
Benutzeravatar
eukanuba
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 24. Jul 2009, 12:54
Wohnort: Muenchen
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Leben in Vitoria (Esperito Santo) ?

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 24. Jul 2009, 23:43

eukanuba hat geschrieben:Liebe Leute, seit einiger Zeit beschaeftige ich mich mit dem Gedanken nach Brasilien auszuwandern. Da ich ein warmes Kuestenklima beforzuge stiess ich nun auf Vitoria. Kann mir hierzu jemand Tipps geben, bez. Suche Leute die dort Leben. Freue mich von Euch zu hoeren und verbleibe bis dahin mit herzlichen Gruessen...


Ich hab da mal vor 22 Jahren gearbeitet. War immer schoen warm. Strandpromenade wie Copacabana. Nur den Strand, den ich gesehen habe, war sehr steil und zum baden nicht geeignet. Gibt aber schoene Haeuser und gute Strassen dort. Nettes Volk. Man kann auch einige Spazierfahrten von dort unternehmen, die sehr interessant sind.
Willst du dort arbeiten oder dich zurueckziehen? Hier gibt es viele, die dir darauf antworten koennen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4584
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 683 mal in 540 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
eukanuba

Re: Leben in Vitoria (Esperito Santo) ?

Beitragvon supergringo » Sa 25. Jul 2009, 14:08

User "claudio" wohnt in der Nachbarstadt, in Vila Velha. Der kann sicher Tipps geben. Ausländer habe ich neben Matrosen nur temporär dort arbeitende Expats angetroffen. Ich habe auf einem Fest mal zwei sehr nette und scheinbar auch kompetente Immobilienmakler kennen gelernt, Aurélio und Amarel (Maklerbüro Lopes Acutal): 027-3015-1200 / 027-9227-6601. Beides waschechte Cariocas. Von Vitória und Espirito Santo sprachen sie voller Begeisterung, Rio de Janeiro würden sie kaum vermissen.

Angeblich regnet es in dieser Ecke nie. Doch als ich im Dezember unten war, hatte es fast nur geschüttet. Es gab damal auch schlimme Überschwemmungen (im Dreieck Vitória-Guarapari-Domingos Martins). Die Strände des Bundesstaates halte ich nicht für sonderlich spektakulär, kein Vergleich zu z.B. Paraiba, Rio oder Teilen von SP. Aber es finden sich sowohl abgelegene, beschauliche Abschnitte, als auch Partyzonen. Der Vergleich der Strandpromendade der Hauptstadt mit der Copacabana hinkt. Die Straße ist wesentlich breiter, und sie liegt fern des urbanen Lebens, wenig Restaurants, keine oder kaum Geschäfte und als Bier am Strand gibt es nur das widerliche "Sol", nicht zu verwechseln mit der Marke "Skol". Als Badegäste sah ich dort außerdem fast ausschließlich Favelados. Trotzdem halte ich Espirito Santo für eine sehr gute Wahl, wobei mir von den wohl drei in Frage kommenden Städten Vitória, Vila Velha und das 100.000-Seelen-Kaff Guarapari, letzteres am besten Gefallen hatte. Die Innenstadt liegt direkt an einem Strand, hat nette Boutiquen, Restaurants und alles für den täglichen Bedarf, anders als in Vitória, in dem man die Innenstadt wohl eher meiden sollte, und zum Shopping Center muss. Den Menschenschlag fand ich dort klasse! Keine Abzocke, keine aufdringlichen Strandverkäufer, keine blöden Diskussionen, und ich glaube, in der gesamten Zeit nicht ein einziges Mal angebettelt worden zu sein (bis auf zwei Nachbarn meiner Namorada irgendwo im Hinterland). Zudem empfand ich den Bundesstaat als sehr sauber, die meisten Straßen waren okay, und im Hinterland hast Du teilweise skurill geformte Berge, alles ist sehr grün. Ja, doch, Espirito Santo ist sicher eine gute Wahl, allzu viele deutschsprachige Residents der 1. Generation wirst Du aber dort kaum treffen.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Folgende User haben sich bei supergringo bedankt:
eukanuba


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]