Lebenshaltung in Campinas 2010

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon P_wie_picanha » Sa 4. Dez 2010, 17:48

Hallo Leute,

Ich habe hier so einige Posts zum Thema Lebenshaltungskosten in BR gelesen. Leider ohne konkreten Erkenntnissgewinn. Oft liegt es an den unterschiedlichen Ansprüchen der User.

Deshalb versuche ich konkret zu formulieren nach welchen Angaben ich ungefähr suche.

Monatliche Kosten für 2 Personen ....
- Wohnungsmiete und Condominio in Campinas 2-3 dormitorios (ca. 100qm) = RS
- Hausmiete und Condominio in Campinas 2-3 dormitorios (ca. 100qm) = RS
- tägliche Lebensmittel (Pao de Acucar Niveau) = RS
- Restaurantbesuche (6-8 mal monatlich) = RS
- Kleidung (Markenkleidung wie Levis, Tom Tailor, Esprit, GAP) = RS
- Empregada in Campinas = RS
- Mobilität (VW Fox inkl. Sprit für Stadtverkehr) = RS
- Internet (Breitband ca. 10 MBit) = RS
- Telefon (1 Mobiltelefon) = RS
- Telefon (Fix) = RS
- Sprachkurs für Ehefrau (20 h / Monat) = RS
- TV Anschluss = RS
TOTAL = RS

Ich freue mich auf ernste und realistische Einschätzungen. Falls ich einen Posten vergessen haben sollte bin ich für eure Hinweise dankbar!

Forumstrolle die sich evtl. über meine Ansprüche ereifern, dürfen sich vornehm zurückhalten.

Obrigado amigos!
Benutzeravatar
P_wie_picanha
 
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Nov 2010, 14:14
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon dimaew » Sa 4. Dez 2010, 18:30

Leider wohne ich nicht in Campinas und kannn daher keine konkreten Auskünfte geben, aber bevor es zu MIssverständnissen kommt, eine Rückfrage: "Sprachkurs" soll Brasilianisch - Deutsch oder Deutsch - Brasilianisch sein?

Und vielleicht noch ein Link, der die Details nicht unbedingt beleuchtet, aber vielleicht Anhaltspunkte liefert: http://www.ibge.gov.br/home/estatistica/ Achtung: Der Link funktioniert im Moment gerade nicht, wahrscheinlich müssen die erstmal all die Ergebnisse der aktuellen Bevölkerungszählung einpflegen. Also eventuell öfter versuchen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon P_wie_picanha » Sa 4. Dez 2010, 19:12

Hallo Dimaew,
Danke für Dien Antwort!

Sprachkurs Portugiesisch ist für dt. Ehefrau
Benutzeravatar
P_wie_picanha
 
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Nov 2010, 14:14
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon frankieb66 » Sa 4. Dez 2010, 19:43

Ola Picanha,

P_wie_picanha hat geschrieben:Oft liegt es an den unterschiedlichen Ansprüchen der User. Deshalb versuche ich konkret zu formulieren nach welchen Angaben ich ungefähr suche.

Soweit, so gut. ABER dann dann gehe doch bitte mit gutem Beispiel voran:

P_wie_picanha hat geschrieben:- Wohnungsmiete und Condominio in Campinas 2-3 dormitorios (ca. 100qm) = RS

Bairro und Ausstattung?

P_wie_picanha hat geschrieben:- Hausmiete und Condominio in Campinas 2-3 dormitorios (ca. 100qm) = RS

dito.

P_wie_picanha hat geschrieben:- tägliche Lebensmittel (Pao de Acucar Niveau) = RS

Was steht auf eurem Einkaufszettel? Pau de Acucar ist eine Supermarktkette und kein "Niveau" (außer dass er relativ teuer ist, aber es hängt halt in erster Linie davon ab, WAS man einkauft ...)

P_wie_picanha hat geschrieben:- Restaurantbesuche (6-8 mal monatlich) = RS

Was wollt ihr essen, und vor allem wo (Lage, Kundschaft)?

P_wie_picanha hat geschrieben:- Kleidung (Markenkleidung wie Levis, Tom Tailor, Esprit, GAP) = RS

Orginalware ist eher teurer.

P_wie_picanha hat geschrieben:- Empregada in Campinas = RS

Vollzeit/Teilzeit/wird sie bei euch wohnen?

P_wie_picanha hat geschrieben:- Mobilität (VW Fox inkl. Sprit für Stadtverkehr) = RS

Wieviel km werdet ihr fahren? Stadt oder Fernstrecke?

P_wie_picanha hat geschrieben:- Internet (Breitband ca. 10 MBit) = RS

Teurer als in D.

P_wie_picanha hat geschrieben:- Telefon (1 Mobiltelefon) = RS

Wohin und wieviel telefoniert ihr hauptsächlich?

P_wie_picanha hat geschrieben:- Telefon (Fix) = RS

Realtiv teuer.

P_wie_picanha hat geschrieben:- Sprachkurs für Ehefrau (20 h / Monat) = RS

ca. 30 R$/Stunde für Unterricht in einer Kleingruppe.

P_wie_picanha hat geschrieben:- TV Anschluss = RS

Welche Programme wollt ihr schauen?

P_wie_picanha hat geschrieben:TOTAL = RS

XXX

P_wie_picanha hat geschrieben:Forumstrolle die sich evtl. über meine Ansprüche ereifern, dürfen sich vornehm zurückhalten.

Ich bin kein Forumstroll, aber etwas konkreter mußt Du schon werden, siehe meine Nachfragen weiter oben.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon P_wie_picanha » Sa 4. Dez 2010, 20:09

Olá Frankie,

Danke für deine ersten Infos!

Also, bzgl Wohnung Bairro wäre z.B. Cambui, Ausstattung Wohnung mit Holzfußboden, möglichst 3-4 Jahre maximales Alter der Wohnung, unmöbliert, Küche dabei, Condominio mit Piscina

Beim Haus ähnliche Ausstattung, keine piscina, Garten, kein Quintal mit Betonboden, Freifläche min. 150qm, letzte Renovierung max. 3 Jahre

Einkäufe: Tagesbedarf wie Brot, Nudeln, Gemüse, Obst, aber auch mal importierten Käse, Wurst, Wein (2 Personen)

Empregada: halbtags, ohne Unterkunft

Restaurants: gehobene Churrascarias und Italiener (kein Pizza Rodizio), auch mal Sushi

Auto: wird im Stadtverkehr für Einkäufe etc. genutzt, keine Reisen

Mobiltelefon: Mobil BR zu Mobil BR

TV: eher ausländische Kanäle
Benutzeravatar
P_wie_picanha
 
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Nov 2010, 14:14
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon frankieb66 » Sa 4. Dez 2010, 20:41

P_wie_picanha hat geschrieben:Danke für deine ersten Infos!

De nada!

P_wie_picanha hat geschrieben:Also, bzgl Wohnung Bairro wäre z.B. Cambui, Ausstattung Wohnung mit Holzfußboden, möglichst 3-4 Jahre maximales Alter der Wohnung, unmöbliert, Küche dabei, Condominio mit Piscina

http://www.zap.com.br/imoveis/sao-paulo+campinas+cambui/apartamento-padrao/aluguel/quartos-3/?tipobusca=rapida&ord=precolocacao ... sagt mir, dass es ab ca. 3500 R$ inkl. condominio bereits was Vernünftiges gibt.

P_wie_picanha hat geschrieben:Beim Haus ähnliche Ausstattung, keine piscina, Garten, kein Quintal mit Betonboden, Freifläche min. 150qm, letzte Renovierung max. 3 Jahre

benutze die oben angegebene Seite und passe deine Suche an ....

P_wie_picanha hat geschrieben:Einkäufe: Tagesbedarf wie Brot, Nudeln, Gemüse, Obst, aber auch mal importierten Käse, Wurst, Wein (2 Personen)

Kann ich echt schlecht einschätzen, aber rechne mal so mit 60 R$, wobei die 1 Flasche Wein mind. 20 R$ kostet. Aber eigentlich kann man diese Frage doch gar nicht beantworten: Wenn Du in D bei Aldi einkaufen gehst, dann rechne in B mit dem 2-3-fachen, wenn Du hier beim Tengelmann oder Edeka einkaufst, zahlst Du beim Pao de Acucar etwa genau so viel wie hier in D, bei "Spezialitäten" zahlst Du (wesentlich) mehr.

P_wie_picanha hat geschrieben:Empregada: halbtags, ohne Unterkunft

VB, schätze mal so ca. 1 SM + Transport + Essen, also ca. 500-600 R$.

P_wie_picanha hat geschrieben:Restaurants: gehobene Churrascarias und Italiener (kein Pizza Rodizio), auch mal Sushi

Kommt ganz darauf an. Einfach mal im Internet suchen. Schätze aber, dass z.B. eine "gehobene" Churrascaria inkl. Getränke (ohne großen Durst!) auf ca. 80 R$/Person/Besuch kommt. Dafür bekommt man allerdings schon recht gute Qualität.

P_wie_picanha hat geschrieben:Auto: wird im Stadtverkehr für Einkäufe etc. genutzt, keine Reisen

Kommt ganz auf das Auto an. Generell ist Autofahren teurer als in D, und zwar absolut gesehen (ok, wenn man sich das Auto beim mecanico in der oficina um die Ecke richten lässt, kostet das natürlich momentan weniger, aber dafür geht durch dieses Sparen das Auto auch schneller wieder kaputt ... insgesamt also teurer)

P_wie_picanha hat geschrieben:Mobiltelefon: Mobil BR zu Mobil BR

Sofern in der gleichen Stadt/Staat gibt es oftmals günstige Angebore, auch Flatrates. Aber der Markt ist genauso unübersichtlich wie hier in D. Hilft nix, einfach zeitnah informieren.

P_wie_picanha hat geschrieben:TV: eher ausländische Kanäle

Dazu fällt mir "Sky" ein, ich glaube die bieten recht viel "ausländisches" an. Einfach mal die Foren durchsuchen bzw. Googlen. Aber billig ist es nicht.

Insgesamt schätze ich deinen/euren Mindestbedarf auf ca. 8-10000 R$/Monat ein. Netto, versteht sich.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon P_wie_picanha » Sa 4. Dez 2010, 20:57

Frankie,

Danke für deine Antworten!

Deine Angabe 8-10.000 RS ist ungefähr das mit dem ich bisher auch so rechne. Dann bin ich ja mehr oder weniger im Rahmen. Ich hoffe der Euro spielt mit ;-)

Ich bin aber weiterhin für Tipps von anderen Usern dankbar!

Chau, Picanha
Benutzeravatar
P_wie_picanha
 
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Nov 2010, 14:14
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon MESSENGER08 » So 5. Dez 2010, 14:50

frankieb66 hat geschrieben:
P_wie_picanha hat geschrieben:Empregada: halbtags, ohne Unterkunft
VB, schätze mal so ca. 1 SM + Transport + Essen, also ca. 500-600 R$.



Sorry das haut nicht hin das SM ist heute bei R$ 510,00 + VALE TRANSPORTE, auf VALE REFEIÇÃO kann wohl verzichtet werden wenn die Angestellte im Haushalt mitisst. Aber vorher abklären, damit dort nicht später geklagt werden kann weil es kein VALE REFEIÇÃO gab!

In Deiner Rechnung fehlen noch die Kosten für INSS + FGTS !

Somit sehen die Kosten wie folgt aus, bei einem angenommen SM von R$ 510,- und einem VALE TRANSPORTE von R$ 10,- pro Arbeitstag :

Extrato da empresa
Salários: (510,00 x 12) = R$ 6.120,00
Décimo terceiro: R$ 510,00
Adicional de férias: R$ 170,00
Ticket refeição (0,00 x 235 dias) = R$ 0,00
Vale transporte (10,00 x 235 dias) = R$ 2.350,00
Plano saúde (0,00 x 12) = R$ 0,00
INSS (aprox.): R$ 1.822,40
FGTS: R$ 782,00
Custo anual total da empresa: R$ 11.754,40 = pro Monat R$ 979,53

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon frankieb66 » So 5. Dez 2010, 15:08

MESSENGER08 hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:
P_wie_picanha hat geschrieben:Empregada: halbtags, ohne Unterkunft
VB, schätze mal so ca. 1 SM + Transport + Essen, also ca. 500-600 R$.



Sorry das haut nicht hin das SM ist heute bei R$ 510,00 + VALE TRANSPORTE, auf VALE REFEIÇÃO kann wohl verzichtet werden wenn die Angestellte im Haushalt mitisst. Aber vorher abklären, damit dort nicht später geklagt werden kann weil es kein VALE REFEIÇÃO gab!

In Deiner Rechnung fehlen noch die Kosten für INSS + FGTS !

Somit sehen die Kosten wie folgt aus, bei einem angenommen SM von R$ 510,- und einem VALE TRANSPORTE von R$ 10,- pro Arbeitstag :

Extrato da empresa
Salários: (510,00 x 12) = R$ 6.120,00
Décimo terceiro: R$ 510,00
Adicional de férias: R$ 170,00
Ticket refeição (0,00 x 235 dias) = R$ 0,00
Vale transporte (10,00 x 235 dias) = R$ 2.350,00
Plano saúde (0,00 x 12) = R$ 0,00
INSS (aprox.): R$ 1.822,40
FGTS: R$ 782,00
Custo anual total da empresa: R$ 11.754,40 = pro Monat R$ 979,

:cool:

Sorry, ich habe mich leider vertan. Ich habe im Kopf auf "Halbtagsstelle" runtergerechnet. Will sagen, dass ich einfach deine Aufstellung im Kopf hatte und halbiert hatte. Das war natürlich nicht ganz korrekt. Danke für deine Korrekturen!

Aber für 5-600 R$ bekommt man schon eine "Halbtagsputzfrau". Glaub mir!

Frankie
Zuletzt geändert von frankieb66 am So 5. Dez 2010, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Lebenshaltung in Campinas 2010

Beitragvon P_wie_picanha » So 5. Dez 2010, 15:32

Na das ist ja mal eine detaillierte Aufführung der Kosten :-)

Danke Messenger :-)
Benutzeravatar
P_wie_picanha
 
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Nov 2010, 14:14
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]