Lebenshaltungskosten

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon thomas » So 29. Mai 2005, 15:32

Guter Artikel, aber ohne Berücksichtigung von Lulas Rentenreform.

Die Schieflage ist durch hemmungslose Bedienung der herrschenden Klassen entstanden :( das Land braucht Bildung, Förderung von individueller Initiative und Freiheit.

t.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon caruso » Di 31. Mai 2005, 15:33

Oi zusammen,

habe jetzt schon dass zweite mal einen irsinns langen Bericht geschrieben
und jedesmal bevor ich ihn wegsenden will, nachdem ich ihn in der Vorschau angesehen habe, haut es mich raus und alles ist weg.Einfach weg!!! :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Kann man den hier nicht mal zwischendurch irgendwie speichern??
Oder habe ich das vielleicht übersehen irgendwo? :oops:

Traue mich gar nicht mehr längere Sachen zu schreiben. :shock: (Manche freuts vielleicht) :lol:
Grrrrrrr.

Bis demnächst ....wenns klappt.

Caruso :wave:
Benutzeravatar
caruso
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Apr 2005, 17:56
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Ursinho » Di 31. Mai 2005, 16:02

Oi Caruso!

Wenn Dir das öfters passiert, dann versuch doch mal den Fehler genauer zu beschreiben, dann kann man vielleicht nachvollziehen, woran es liegt. Ich kenne das Problem nicht.
Aber wenn Du "Angst" um Deinen Text hast, bevor Du ihn lossschickst, ganz einfach mit 2 Tastenkürzeln den Text in die Zwischenablage ablegen (wenn Du Windoofs benutzt, könnte aber auch mit KDE funzen)
Strg+A 'markiert den gesamten Text
Strg+C 'kopiert ihn in die Zwischenablage

Wenn Du ihn dann wiederhaben willst:
Strg+V

Nicht elegant, aber ein kleiner Workaround der nicht "wehtut"

Ursinho

P.S.>bei nichtdeutschen Tastaturen heisst Strg auch Ctrl...
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Trem Mineiro » Di 31. Mai 2005, 17:25

Oi Gente
Als Halb- Legastheniker schreibe ich meine längeren Beiträge lieber in Word, schon wegen der Rechtschreibprüfung. Bei mir verschwanden die Beiträge immer, wenn ich irrtümlicherweise die Rück- oder Returntaste gedrückt hatte oder wenn ich, um noch mal im Ursprungs-Posting mit Seite zurück noch mal etwas nachschauen wollte. Dann ist der eigene Text natürlich weg.
Seitdem schreibe ich in Word und kopiere dann.

Gruß

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon Moranguinho » Di 31. Mai 2005, 17:38

Hallo Caruso,

mache es so, wie die anderen beschrieben haben, ich schreibe längere Texte auch meistens in Word.
Ich bin mir übrigens sicher, dass sich hier alle über längere Texte von Dir freuen! :)

Viele Grüße

Moranguinho
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon tinto » Mi 1. Jun 2005, 06:56

Hallo Caruso, ich hatte das Problem auch schon öfters. Dann war nach dem Absenden alles futsch :cry:

Bevor ich jetzt längere Beiträge absende, markiere und kopiere ich den Text - oder aber ich schreib erst nur einen kleinen Teil, den ich sofort absende und dann schiebe ich mit der edit-Funktion noch weiteren Text nach. Manfreds-Lösung ber Word nutze ich bei wichtigen längeren Texten auch, wenn ich mal-was fast nie der Fall ist- mehr Zeit habe.

Moranguinho, danke Dir für Deinen Artikel. In der Tat würde mich dann interessieren, was Lula zwischenzeitlich geändert hat, denn außer, dass Lulas Rentenreformpläne gelobt wurden, habe ich nichts über den Inhalt seiner Reformen gehört....
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon caruso » Mi 1. Jun 2005, 13:45

Hallo liebe Leute ,

vielen Dank für Euren schnellen Zuspruch.Finde ich .. 8)
Aber es kann wirklich frusten wenn man versucht vernünftige Antworten zu geben und dann ist alles weg weil es heisst: the page has expiered.
Wobei ich sagen muss, das ich PC mässig nicht gerade eine grosse Leuchte bin :oops: und es durchaus sein kann das ich der ............
Na ja, Schwamm drüber. :lol:
@Moranguinho
Bist du dir da wirklich sicher??Es gibt nicht immer Streicheleinheiten bei mir. :evil:
Habe mich schon manchesmal zurückgehalten weil ich gedacht habe NEE,
das ist jetzt doch ein bisschen zu streng, oder dafür ist mir jetzt die Zeit zu schade.
Ich finde, man soll zwar ehrlich seine Meinung sagen,aber in Massen.
Und nicht nur, um im Forum zu gefallen, irgend welches blah blah von sich geben.
Hier in diesem Forum ist es bis jetzt ok.Gut, habe bis jetzt nicht großartig rumsurfen können. Ab und zu mal reingeschnuppert in versch. Themen habe ich schon,so das ich sagen kann,bis auf die eine oder andere Story/Frage ist es hier echt konstruktiv.
@Ursinho
Danke für deinen Tipp.Aber ich glaube du hast recht mit Windoofs.
Oder war dies nur ein freudscher Verschreiber/Versprecher :lol: :?:

Oh je,oh je,wir entfernen uns immer mehr vom eigentlichen Thema :lol:
Zurück zum letzten Thema.
Wer kann jetzt was sagen zu brasilianischer Rente?Das es bei unserer hier vorne und hinten nicht stimmt (trotz der Lobeshymne von tinto.)wissen wir.
Gibt es auch rentenreformen in Brasilien?
Habe wirklich, was dieses Thema betrifft, keine Ahnung und würde mich über wissenswertes sehr freuen, obwohl es ja eigentlich nicht so zum Thema Lebenshaltungskosten gehört. :wink:

Also vielleicht bis bald?
Liebe Grüsse
Caruso :wave:
Benutzeravatar
caruso
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Apr 2005, 17:56
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon caruso » Mi 8. Jun 2005, 10:29

Oi zusammen ,

scheinbar kann über die brasilianische Rente niemand etwas sagen, sonst hätte es bereits eine Antwort gegeben. :roll:

Liebe Grüsse

Caruso :wave:
Benutzeravatar
caruso
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Apr 2005, 17:56
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Mi 8. Jun 2005, 10:42

Ja es gab eine Rentenreform in Brasilien in 2003.

Lula hat die hohen Pensionen für Militärs, Bundesrichter, Bundesbeamte nach unten justiert.

-t
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon caruso » Mi 8. Jun 2005, 11:03

Hallo thomas,

ist doch suuuuuper :!: :!:

Das sollten sie hier in D schon lange mal machen.

Weisst du ob das mit der Rente auch so läuft wie bei uns oder haben die Brasilianer ein eigenes System?
Es grüsst

Caruso
Benutzeravatar
caruso
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Apr 2005, 17:56
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]