Lebensqualität in Deutschland

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Lebensqualität in Deutschland

Beitragvon Jorginho » Mo 12. Sep 2005, 10:31

In dem von der Unternehmensberatung Mercer erstellten Ranking der Großstädte mit der besten Lebensqualität habe etliche deutsche Städte, allen Schwanengesängen zum Trotz, mal wieder vordere Plätze belegt und teilweise erheblich Terrain gutgemacht. Den Platz 1 teilen sich Genf und Zürich, Platz 3 Wien und Vancouver und auf Platz 5 folgen mit Frankfurt, München und Düsseldorf gleich drei deutsche Städte. São Paulo liegt abgeschlagen auf Platz 148 und Rio noch weiter hinten auf Platz 167.

Die gesamte Liste kann man hier einsehen: http://www.citymayors.com/features/quality_survey.html

Da wird dann auch erklärt, welche Kriterien bei der Wertung eine Rolle spielten. Bundas waren dabei wohl eher nebensächlich... :wink:
Benutzeravatar
Jorginho
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:15
Wohnort: Freaklândia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Lebensqualität in Deutschland

Beitragvon Jorginho » Mo 12. Sep 2005, 10:47

supergringo hat geschrieben:[da weiche Faktoren schwer messbar sind, bzw. individuelle wichtung haben müssten, hinken derartige rankings sehr gewaltig ...


Meinst du mit "weiche Faktoren" nun die bundas??? Die sind in der Tat schwer meßbar, vor allem wenn sie so ausladend und ständig in Vibration sind wie in Brasilien. :mrgreen:
Benutzeravatar
Jorginho
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:15
Wohnort: Freaklândia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lasagnemutti » Mo 12. Sep 2005, 10:55

Wie Frankfurt da rein kommt, is mir eh a Rästel.......Was sagst du SG? :noyellow:
Benutzeravatar
Lasagnemutti
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:10
Wohnort: MUC
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Lebensqualität in Deutschland

Beitragvon Jorginho » Mo 12. Sep 2005, 10:58

supergringo hat geschrieben:
Jorginho hat geschrieben:Meinst du mit "weiche Faktoren" nun die bundas???
nö, jorginho, aus meiner sicht sollten das möglichst "harte" faktoren (oder zumindest "feste") sein ... :wink:


Aber zu hart sollten diese Fucktoren dann auch nicht sein, gell. :lol:
Benutzeravatar
Jorginho
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:15
Wohnort: Freaklândia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Jorginho » Mo 12. Sep 2005, 11:00

Lasagnemutti hat geschrieben:Wie Frankfurt da rein kommt, is mir eh a Rästel.......Was sagst du SG? :noyellow:


Na, na... die haben immerhin einen Supergringo, der die Lebensqualität für die dort lebenden brasilianischen Damen erhöht. 8)
Benutzeravatar
Jorginho
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:15
Wohnort: Freaklândia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon tinto » Mo 12. Sep 2005, 11:09

Vermutlich spricht für Frankfurt eher das BHV mit den hübsch renovierten Laufhäusern, gell, SG? 8) :idea:
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Lebensqualität in Deutschland

Beitragvon Zambo » Mo 12. Sep 2005, 11:29

Bundas sind nichts anders als Stossdämpfer. Also dürfen sie weder betonhart, noch puddingweich sein.


EDIT: Ach ja, zum Thema.
Stuttgart zählt als kinderfreundlichste Stadt Deutschlands.
Auch in Sachen Musik soll Stuttgart gut abgeschnitten haben.
In Sachen Freundlichkeit stehen die Schwaben anscheinend weiter hinten.
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon supergringo » Mo 12. Sep 2005, 15:19

tinto hat geschrieben:Vermutlich spricht für Frankfurt eher das BHV mit den hübsch renovierten Laufhäusern, gell, SG? 8) :idea:
:roll: ... ich gebe zwar zu, manchmal ziemlich hartgesotten sein zu können, aber die laufhäuser sind nur was für kretins ... soll zwar ab und an optische kracher geben, und auch die ein oder andere dienstleistung zum halbwegs akzeptablen preis-leistungsverhältnis ablaufen, aber insgesamt werden wohl eher die clubs an der peripherie der stadt (z.b. eschborn) pluspunkte gebracht haben ... ich empfehle allerdings - v.a. während messezeiten - studio- oder (sommer-) sansibar, kinka oder sonntags das (allerdings ziemlich abgefuckte) coockie´s ... da trifft man ab und an "np´s" ... wer weiss, was das sind? :D
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts


Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]