legal-ilegal

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Beitragvon daniel 78 » Mi 6. Jun 2007, 10:39

Mal eine Frage zur Ausweisung:
Wenn ich jetzt kein Geld habe, einen Flug zu buchen, wer zahlt das dann?
Geht die Reise zurück nach Deutschland auf brasilianische Staatskosten, oder wie läuft das?
Benutzeravatar
daniel 78
 
Beiträge: 247
Registriert: Mo 6. Nov 2006, 16:20
Wohnort: Augsburg
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 11 mal in 8 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Moranguinho » Mi 6. Jun 2007, 10:54

Wenn jemand aus Deutschland abgeschoben wird, übernimmt der deutsche Staat die Rechnung (in Ausnahmefälle auch z.B. die Fluggesellschaft (falls Papiere nicht geprüft) oder der Arbeitgeber (illegale Beschäftigung)). Allerdings wird dem Abgeschobenen die "Reise" nicht geschenkt, sondern er muss das ganze begleichen (was natürlich in den meisten Fällen illusorisch ist). Spätestens bei der nächsten Einreise (falls diese wieder erlaubt wird), muss die Abschiebung aber von ihm bezahlt werden.

Ich könnte mir vorstellen, dass andere Länder, auch Brasilien, das ähnlich geregelt haben.
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Mi 6. Jun 2007, 11:21

Soweit ich weiss schiesst in Ausnahmefällen die schweizerische Auslandsvertretung das Ticket für die Rückkehr von gestrandeten Landsleuten vor. Keine Ahnung aber was die Kriterien sind.

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon silver » Mi 6. Jun 2007, 15:58

das deutsche Konsulat macht nicht kann keine Hilfestellung leisten nur ein Telefonat nach Deutschland um Verwande oder Familienangehoerige zu informieren und fuer ueberweisungen .

In meinen fall hab ich dies nicht da ich Weisenkind bin.
Suche halt deswegen Arbeit um zu ueberleben .
Benutzeravatar
silver
 
Beiträge: 6
Registriert: So 3. Jun 2007, 15:15
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Schweizer in Not

Beitragvon 007 » Mi 6. Jun 2007, 16:00

Hallo BB

Der (Die) Schweizer (in) bekommt auf begründeten Antrag bei einem
Generalkonsulat ein Ticket (kein Geld), muss aber bei erhalt einen Wisch
unterschreiben, dass er die Kosten in der Schweiz zurückerstattet.

Soviel ich weiss ist das Papier so gestaltet, dass bei nichtbezahlung die
Betreibung und (oder) eine Lohnpfändung eingeleitet werden kann.

Das würde noch fehlen, dass der Steuzahler die Kosten für"gestrandete"
Touristen aufkommen muss.

Zech- und Hotelkosten übernimmt die Schweizer Vertretung definitiv nicht.

abraços
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Beitragvon amigoalemao » Mi 6. Jun 2007, 16:26

Fazit: ohne Moos nix Los!!!

schon sch............wen man nicht weis wie es weider gehen soll aber viel glueck Silver
Benutzeravatar
amigoalemao
 
Beiträge: 138
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 20:53
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Totinho » Mi 6. Jun 2007, 18:24

Ich würde mich freuen wenn Ihm jemand unter die Arme greifen würde und er nicht nur niedergemacht wird. Wenn die Taschen voll sind, fällt es leicht von oben herab zu reden.
Abstürzen kann man schnell und dann kennt einen keiner mehr. Das sollte JEDEM bewusst sein.
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Beitragvon thomas » Mi 6. Jun 2007, 20:50

Pass + Ticket Condor nach FFM kann doch nicht so viel kosten oder?

Und dann die Summe von Alg2 abstottern oder in D arbeiten gehen.

Kennst Du keinen, der dir die 500 vorstrecken könnte?
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Ohne Aufenthaltsgenehmigung

Beitragvon HRBR » Mi 6. Jun 2007, 21:29

Ich glaube, daß in erster Linie für Dein Problem das deutsche Konsulat zuständig ist. Wie es scheint bist Du im Nordosten, also in Fortaleza, Recife oder Salvador. Das Generalkonsulat fuur diese Region ist wie schon erwähnt in Recife.
Es bestehen 2 Möglichkeiten: einen temporären Paß und einen normalen.
der temporäre ist eine Sache von Tagen, der normale, jetzt biometresche aß soll 4-6 Wochen dauern. Ich habe meinen Paß im September 2006 eingereicht und R$ 350 bezahlt. Bekommen habe ich den Paß 6 (sechs) Monate später. Also, der Nordosten schafft es auch die funcionários públicos, gleich welcher Nationalität, in Sachen Effizienz anzugleichen. Die Verlängerung meines RNE's bei der PF hat 8 Monate gedauert.
Wenn Du erwischt wirst ist, eine Ausweisung sehr warscheinlich. Die Geldstrafe ist z.Z mehr symbolisch als teuer und rechtlich nicht haltbar/
anfechtbar. Aber bei dem Betrag lohnt sich das nicht.
Das Konsulat ist verpflichtet Dir zu helfen, aber da wirst Du auc was mitmachen!
Konsulargesetz: http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht ... gesamt.pdf
Viel Glück und besorge Dir Beruhigungmittel.[/img]
Benutzeravatar
HRBR
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 29. Jun 2006, 14:39
Wohnort: Fortaleza - CE Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon didi » Do 7. Jun 2007, 04:12

hallo,
auf unseren schiffen sind in frueheren jahren oefter mal "gestrandete", die sich bis santos durchgeschlagen hatten als "ueberarbeiter", d.h. hand fuer koje nach europa mitgefahren. das lief ueber die deutsche seemannsmission.
als aussenseiter sicherlich nicht so leicht den kontakt herzustellen, ich kann auch ueber recife/salvador nichts aktuelles sagen (war vor fast 20 jahren das letzte mal dort), aber soweit ich weiss fahren dort noch einige deutsche redereien hin, und einen seemannsclub sollte es dort auch geben. waere evt. eine moeglichkeit um zurueck nach de. zu gelangen.
sorry das ich da nicht allzuviel weiterhelfen kann.
gruss didi
didi
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 00:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]