legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Beitragvon cabof » Di 29. Jan 2008, 23:01

Aktueller Bericht über eine Ausweisung. Eine Brasilianerin die ein "paar Monate"
ihre 90-Tage-Frist überzogen hat wurde ohne Dokumente von der Zivilstreife
aufgegriffen. Die deutschsprachige Begleitperson wurde Zeuge wie der Beamte
unflätige Ausdrücke gegen Ausländer vom Stapel ließ, das nur nebenbei. Mit
auf die Wache und danach zum Präsidium in die Zelle (für 18 Stunden) die
dringend benötigten Medikamente wurden ihr verweigert. Der Pass wurde kurz
nach der Festnahme nachgereicht und gleich einbehalten. Ein befreundeter
Anwalt paukte sie aus dem Gewahrsam raus unter der Auflage sich bei der ABH zu melden, dort setzte man ihr eine Frist von 3 Tagen zur Ausreise und
erneutes Erscheinen mit dem Flugticket. Dann bekäme sie ihren Pass zurück.
Da ich als Übersetzer fungierte habe ich die Sache an mich genommen und
konnte die Zeit bis zum 9.2.08 verlängern. (Es gibt zu diesem Zeitpunkt einen
preiswerten One-Way-Flug), wurde vom Amt akzeptiert.
Von einer Deportation sieht man ab, weil sie sich bereit erklärte das Land
freiwillig zu verlassen.... ansonsten Abschiebehaft und Kosten für die BRD.
Es gibt eine 6seitige Abhandlung zu diesem Fall (evtl. bei Interesse eine PN,
scanne dann mal ein).
Interessant: man zieht den § 55 Abs. 1 + 2 des Aufenthg. an Land -
durch ein Mädel sieht das Amt "die öffentliche Sicherheit und Ordnung oder
sonstige erheblichen Interessen der BRD beeinträchtigt" ... das muß man
sich mal reinziehen..... und andere "Volksgruppen" die unter dem Deckmantel
ASYL hier tun und lassen können was sie wollen und das ohne Konsequenzen.
Das nur mal kurz angerissen - für den Fall das der ein oder andere sich mit
der Überschreitung der 90 Tage Frist konfrontiert sieht, -Namorada oder so.
Jetzt der Hammer: EINREISEVERBOT auf LEBENSZEIT !!! Kann zwar jetzt
gerichtlich angefochten werden oder nach 2 Jahren beim Konsulat mal höflich
anfragen.... na ja. Nachteil ausserdem: Einreise in Schengenstaaten muß
man bei den Konsulaten anfragen und evtl. Visum beantragen - die Daten
wurden europaweit eingestellt. Guts Nächtle.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10049
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Beitragvon roberto743 » Mi 30. Jan 2008, 01:53

cabof hat geschrieben:durch ein Mädel sieht das Amt "die öffentliche Sicherheit und Ordnung oder
sonstige erheblichen Interessen der BRD beeinträchtigt" ...


Armes Deutschland, da kann´s ja nicht so weit her sein mit unsere Sicherheit, wenn die
schon durch eine einzelne Brasilianerin beeinträchtigt sein kann :roll:
Benutzeravatar
roberto743
 
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Okt 2005, 00:49
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Beitragvon Frankfurter » Mi 30. Jan 2008, 07:28

@ cabof

... um das alles besser zu verstehen: könntest Du bitte mitteilen wie viele Monate die Frist überzogen, in welcher Stadt, und bei welcher Gelegenheit von einer zivilen Streife ?

Frankfurter
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Beitragvon The Boondock » Mi 30. Jan 2008, 19:30

Frankfurter hat geschrieben:@ cabof

... um das alles besser zu verstehen: könntest Du bitte mitteilen wie viele Monate die Frist überzogen, in welcher Stadt, und bei welcher Gelegenheit von einer zivilen Streife ?

Frankfurter


Da guckst Du hier: http://brasil-web.de/forum/24308-legal- ... post207962

Und wirst feststellen das es sich nicht NUR um ein paar Monate handelte sondern auch noch um eine Wiederholungstäterin, die noch glimpflich davon gekommen ist. Hätte eigentlich direkt in Abschiebehaft kommen sollen und dann Abgeschoben werden. Dann dürft Sie erstmal die Kosten zurückzahlen bevor die Eireisesprre aufgehoben wird! :twisted:
Benutzeravatar
The Boondock
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 13. Okt 2007, 15:12
Wohnort: The Boondocks
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Beitragvon cabof » Mi 30. Jan 2008, 22:27

... mich persönlich berührt der Fall ja nicht. Ich habe nur die Übersetzung vorgenommen und von dem
Schreiben Kenntnis erhalten und war verwundert über die Härte wie so etwas gehandhabt wird. Aus
den vielen PN`s entnehme ich oder schliesse ich, viele Forumsteilnehmer sind besorgt weil deren Garotas
-Freundinnen- oder wer auch immer die Frist überschritten haben und was denen blüht wenn sie aufge-
griffen werden. Zur Beruhigung darf ich sagen, in 19 Jahren habe ich in DE sicherlich hunderte BR kennen-
gelernt und in dieser Zeit hatte ich 2 Fälle von Ausweisung und 1 Asylfall.... ist halt Pech wenn man in
die Fänge der Justiz kommt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10049
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Beitragvon Takeo » Mi 30. Jan 2008, 22:37

... und man findet sie dann etwas später in brasilianischen Inlandspuffs wieder, wo sie Gästen dann bspw. erzählen wie schön, bzw. komisch, es in der Schweiz (oder Bundesrepublik) war.

Zumindest habe ich jetzt gelernt, dass wenn man in Zürich ist, auf der "alten Landstrasse" brasilianische Freundinnen treffen kann... :lol:
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Beitragvon roberto743 » Mi 30. Jan 2008, 23:10

The Boondock hat geschrieben:Hätte eigentlich direkt in Abschiebehaft kommen sollen und dann Abgeschoben werden.


Was hat Dir das Mädchen getan? Vermutlich nichts. :huh:
Und Du wirst mit Deinem Leben immer noch genau so unzufrieden sein, wenn sie schon wieder den Carneval in Brasilien genießt.
Bliebe nur noch die Frage: Was haben Typen wie Du, in einem "Brasilienfreunde"-Forum zu suchen? :finger:
Benutzeravatar
roberto743
 
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Okt 2005, 00:49
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Beitragvon cabof » Do 31. Jan 2008, 00:07

.... na ja Motzbrüder gibt es überall. Das Mädel ist Musikerin (keine Samba Dame) hatte ihr Arrangement
in einem Nicht-Schengenland beendet, besuchte hier ihre Freundin, gesundheitlich angeschlagen und
hat ihr unter die Arme gegriffen, also im Haushalt geholfen und wollte die Zeit einfach nur bis zum
kommenden Arrangement überbrücken. Sie hat genug Kohle gemacht und brauchte auch hier nicht zu
(schwarz)arbeiten.... ich lasse die Aussage einfach mal so stehen und verabschiede mich aus diesem
Thema.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10049
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: legal - illegal - scheißegal - ganz aktueller Bericht -

Beitragvon Frankfurter » Do 31. Jan 2008, 10:39

evtl. leicht OT

Ich hatte mal vor Jahren in CH gearbeitet ( legal ) und musste bei der Polizei meinen Pass hinterlegen ( wegen steuerzahlen ) . Und so fragte ich den Beamten, wie ich denn ohne Pass mich in Zürich bewegen soll, könnte ja mal im Niederdorf in eine Polizeikontrolle abends geraten: O-Ton: " Dann gehen Sie eben nicht dahin, wo solche Kontrollen üblich sind!!! "

Zu dem vorliegenden Fall der Brasilianerin :... ups .... abends ??( Uhrzeit ) Hauptbahnhof ?? Frage: Wäre die Kontrolle auch tagsüber passiert ??

Frankfurter
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]