Legalisation von Dokumenten oder Konsular Erklärung

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Legalisation von Dokumenten oder Konsular Erklärung

Beitragvon ldittmerm » Sa 27. Jul 2013, 23:01

Liebe Brasilienfreunde.

Ich werde dieses Jahr in Brasilien heiraten. Das EFZ habe ich schon.

Jetzt ist die Frage aufgekommen: Muss ich zwingend meine Geburtsurkunde und die Meldebescheinigung durch die Brasilianische Botschaft in Deutschland legalisieren lassen oder kann meine Verlobte auch wahlweise mit den Originalen zur Deutschen Botschaft in Brasilien gehen und jeweils entsprechende Erklärungen beantragen ?

Danke und Gruss
ldittmerm
Benutzeravatar
ldittmerm
 
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Jul 2009, 15:03
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Legalisation von Dokumenten oder Konsular Erklärung

Beitragvon moni2510 » Sa 27. Jul 2013, 23:40

internationale Geburtsturkunde vom Regierungspraesidenten des Bundeslandes beglaubigen lassen und dann vom zustaendigen Konsulat in Deutschland. Sonst wird das hier nichts, zumindest in dem Cartorio, in dem ich geheiratet habe. Besser aber nochmal genau in dem Cartorio nachfragen, wo ihr heiraten wollt)

Das EFZ in Brasilien im deutschen Konsulat in die Ledigkeitsbescheinigung umschreiben lassen. Diese Ledigkeitsbescheinigung ist dann schon in portugisisch.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Legalisation von Dokumenten oder Konsular Erklärung

Beitragvon Gordinho » Sa 27. Jul 2013, 23:43

Keine Ahnung.

Aber die deutsche Botschaft in Brasilia nimmt keine konsularischen Handlungen mehr vor:


Wichtige Mitteilung

Nachdem weitere Zuständigkeiten aus dem Rechts-und Konsularbereich von der deutschen Botschaft in Brasília an das Generalkonsulat Rio de Janeiro abgegeben wurden, wird ab dem 1.6.2013 der Publikumverkehr bei der deutschen Botschaft in Rechts- und Konsularangelegenheiten eingestellt. In Not geratene Deutsche können sich weiterhin und jederzeit an die Botschaft wenden. Das gleiche gilt für verhaftete Deutsche. Ein Bereitschafstdienst bleibt eingerichtet. Alle weiteren Rechts- und Konsularfragen aus dem Amtsbezirk der Botschaft (Aufzählung "unserer" Bundesstaaten) werden durch Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Rio de Janeiro bearbeitet.


http://www.brasil.diplo.de/Vertretung/brasilien/de/02__Brasilia/Bo__HK/Adresse.html
Benutzeravatar
Gordinho
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 12:33
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 19 mal in 16 Posts

Re: Legalisation von Dokumenten oder Konsular Erklärung

Beitragvon Trem Mineiro » So 28. Jul 2013, 04:25

Man muss das Verfahren sehen.
Der Stempel und die Unterschrift unter der Urkunde aus der Stadt X ist beim zuständigen Regierungspräsidenten hinterlegt, der diese dadurch Prüfen kann (Überbeglaubigung). Das für dieses Bundesland/Regierungsbezirk zuständige Brasilianische Konsulat hat die Stempel und die Unterschriften der Regierungspräsidenten vorliegen, was sie wiederum in die Lage versetzt, deren Gültigkeit zu prüfen. Darum geht das nur dort in Deutschland.

Um die Unterschrift in Brasilien prüfen zu können, müssten die Stempel und Unterschriften aller Deutschen Standesämter dort hinterlegt sein und die Brasilianer würden es immer noch nicht glauben. Daher dar Weg über das Brasilianische Konsulat in D.

Das mit der Konsulatsabteilung der Botschaft in Brasilia ist eine Schweinerei, will aber nicht meckern, weil ich in D keine Steuern zahle :^o .

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Legalisation von Dokumenten oder Konsular Erklärung

Beitragvon rossoneri » Mo 29. Jul 2013, 01:32

Das beantwortet jetzt zwar nicht deine Frage, aber bist du sicher, dass du eine Meldebescheinigung brauchst? Bei meiner Heirat vor ca. 2 Monaten wollte das niemand sehen. Wie hier üblich reichte bspw. eine Handyrechnung mit Adresse.

Die Geburtsturkunde war allerdings ordnungsgemäß beglaubigt und vorbeglaubigt in Deutschland (auch wenn sie bereits international war) und später noch übersetzt.

Auch eine Ledigkeitsbescheinigung brauchte ich nicht. Ich bin mit 2 Brasilianern zum Cartorio gegangen und diese haben dort erklärt, dass ich ledig bin.

Am besten also bei dir vor Ort nochmal fragen was sie alles wollen und in welcher Form. Scheint ja doch immer wieder Unterschiede zu geben.
Benutzeravatar
rossoneri
 
Beiträge: 106
Registriert: Do 21. Jun 2012, 09:39
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 13 mal in 10 Posts

Re: Legalisation von Dokumenten oder Konsular Erklärung

Beitragvon moni2510 » Mo 29. Jul 2013, 11:44

das mit der Ledigkeitsbescheinigung hab ich auch so versucht. in meinem Cartorio ohne Chance. Als Deutsche musste ich die aus dem Konsulat vorlegen und dort bekommt man sie nur mit Ehefaehigkeitszeugnis....
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]