Leipzig-Sao Paulo-Belo Horizonte

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Beitragvon jensonline » Do 29. Mär 2007, 20:13

...
Zuletzt geändert von jensonline am Sa 8. Sep 2007, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jensonline
 
Beiträge: 287
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 22:08
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

nochmal zu Euren Antworten

Beitragvon maregna » Do 29. Mär 2007, 20:19

@Lemi
@Jens

Nett von Euch, dass Ihr mir helfen wollt...

Es geht mir weniger um den Flugpreis, ich möchte einfach streßfrei ankommen...und keine 30 Stunden unterwegs sein.
Und: Ich kann dummerweise kein Abflugdatum jetzt setzen, weil mein Pass in der Druckerei Berlin gedruckt wird, war abgelaufen... so muß ich erst warten...

maregna
Türen die sich zu schnell öffnen, führen in windige Häuser
Benutzeravatar
maregna
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Mär 2007, 13:04
Wohnort: schneeberg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: nochmal zu Euren Antworten

Beitragvon Lemi » Do 29. Mär 2007, 20:28

maregna hat geschrieben:@Lemi
@Jens

Nett von Euch, dass Ihr mir helfen wollt...

Es geht mir weniger um den Flugpreis, ich möchte einfach streßfrei ankommen...und keine 30 Stunden unterwegs sein.


Auch das ist ein Vorteil des Condor-Fluges! Von FRA bis SSA braucht der Flieger nämlich nur 9,5 Stunden. Wenn dir das Geld egal ist, dann kannst du mit ca. 3 Stunden Aufenthalt (davon mind. 1 Stunde bei Polizei und Zoll und noch 1 Stunde Vorlauf zum Einchecken) mit GOL für 350 R$ bis BH weiterfliegen. Flugzeit 1,5h. Insgesamt von FFM bis BH also nur 14 Stunden. Den Flug von Dresden oder Leipzig bis FFM sitzt du auf einer Arschbacke ab, so schnell geht der ... :lol:


maregna hat geschrieben:Und: Ich kann dummerweise kein Abflugdatum jetzt setzen, weil mein Pass in der Druckerei Berlin gedruckt wird, war abgelaufen... so muß ich erst warten...

maregna


Naja, das Ausstellen eines Reisepasses kann ja keinen Monat dauern!!! Meine Verwandten haben ihn auf Anfrage in 3 Tagen gekriegt, weil ihr Flug schon 1 Woche später ging ...
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon maregna » Do 29. Mär 2007, 20:38

@lemi

nun es dauert etwa 4-6 Wochen mit dem Pass... das ist die Information der Behörde. Es wäre Roulette jetzt zu buchen, denn der Pass ist erst am 22.03. beantragt. Konnte vorher nicht wissen, dass ich nach BR eingeladen werde... :D

Ich weiß, es gibt Menschen die achten darauf, dass ihr Pass noch gültig ist... und da ich vor einem Jahr ein Haus gekauft habe, wäre erstmal wegen all der Umbauerei keine Zeit für ferne Länder gewesen... und das Geld ist natürlich in den Umbau geflossen... Doch wer wird schon für einige Tage eingeladen nach BR?

maregna
Türen die sich zu schnell öffnen, führen in windige Häuser
Benutzeravatar
maregna
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Mär 2007, 13:04
Wohnort: schneeberg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: nochmal zu Euren Antworten

Beitragvon LaserAmazon » Mo 9. Apr 2007, 19:30

Lemi hat geschrieben:
maregna hat geschrieben:Es geht mir weniger um den Flugpreis, ich möchte einfach streßfrei ankommen...und keine 30 Stunden unterwegs sein.


Auch das ist ein Vorteil des Condor-Fluges!


Mit Condor habe ich auch Verspätungen erlebt (so ca. 3 Std in jeder Richtung, das Warten war aber streßfrei ... vorausgesetzt, die beschädigen kein Gepäck (beschränkt auf 20kg) oder sie verlieren ein Teil davon sogar. Danach habe keine Sorge aber, denn man erhält immer automatische Briefe mit "Bedauren"... ach ja und die Breife sind auch auf Deutsch ... streßfrei ;). Wenn du aber irgendwie ihre Regeln nicht achtest, berechnen sie dir dafür "streßfreie" Gebühren, natürlich auch im streßfreien Deutsch. Immerhin sind die automatische Briefe höflich verständlich.

Das zum Teil verlorenen Sondergepäck mußte ich auf Wunsch ihrer Angestellte abgeben, das wollen sie aber höflich und streßfrei auch ignorieren.

Bei der ersten Verspätung, als eine der ersten Mittelungen kam, dass man gegen Aufpreis von 500€ mit Firstclass fliegen kann. Natürlich auch streßfrei ausgesprochen. Das ist das Erste, was man nach studenlangen Warten hören will, nicht wahr ?

Kurz und gut: Condor kann auch stinken. Viel Glück aber trotzdem.
Benutzeravatar
LaserAmazon
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 30. Nov 2006, 12:52
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lemi » Mo 9. Apr 2007, 20:31

Hallo Laseramazon,

was dir mit Condor passiert ist, kann dir auch mit jeder anderen Fluggesellschaft passieren. Mir selber ist auch schon mit Lufthansa ähnlich ergangen. Dies sind aber glücklicherweise die Ausnahmen von der Regel ...

Ich hatte im Januar selber gerade Besuch aus DE, der mit dem Condor-Flieger nach SSA kam. Hat hin und auch zurück gut geklappt. Auf dem Rückflug waren sie wegen Rückenwind sogar eine halbe Stunde früher da als geplant.

Das es in deutschen Fliegern nur Marmitex-Frass gibt, daran muss man sich wohl gewöhnen. Ich fand jedenfalls Air France und auch KLM im Vergleich zu LH meilenweit besser.

Mal sehen, was Jensonline im Juni von Condor erzählen wird ...
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Condor?

Beitragvon maregna » Mo 9. Apr 2007, 21:06

nee ist Geschichte, von Lpzg geht Air-France am 27.04. nach Rio

maregna
Türen die sich zu schnell öffnen, führen in windige Häuser
Benutzeravatar
maregna
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Mär 2007, 13:04
Wohnort: schneeberg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon LaserAmazon » Di 10. Apr 2007, 09:39

Lemi hat geschrieben:Hallo Laseramazon,

was dir mit Condor passiert ist, kann dir auch mit jeder anderen Fluggesellschaft passieren. Mir selber ist auch schon mit Lufthansa ähnlich ergangen.


Das stimmt auch. Aber vielleicht gehen die anderen Fluggesellschaften a-la amazon.de, was Kundenbindung betrifft. Es darf nicht sein, dass sie einfach nur "Bedauernsbriefe" verschicken.

Übrigens, ist Condor nicht eine Tochtergesellschaft von Lufthansa ?
Benutzeravatar
LaserAmazon
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 30. Nov 2006, 12:52
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lemi » Di 10. Apr 2007, 11:18

LaserAmazon hat geschrieben: Aber vielleicht gehen die anderen Fluggesellschaften a-la amazon.de, was Kundenbindung betrifft. Es darf nicht sein, dass sie einfach nur "Bedauernsbriefe" verschicken.

Übrigens, ist Condor nicht eine Tochtergesellschaft von Lufthansa ?


Ja, ich glaube Condor gehört zu LH.

Ich würde mir auch wünschen, dass Kunden manchmal besser behandelt werden. Hab das Gleiche auch schon von vielen Pauschalreiseveranstaltern gehört und auch schon selber erlebt. Auf Mängelbriefe bekommt man vorgefertige Antwortschreiben, die erstmal abwiegeln und mit Bedauern feststellen, dass die Beschwerde unbegründet ist. Ausserdem muss man Beweise bringen, die wenn vorhanden (was bei mir der Fall war) erstmal nicht anerkannt werden. So nach dem Motto"das Foto von der Grossbaustelle neben dem Hotel könnte ja auch von sonstwo herstammen ..."

"Der Kunde ist König" gilt in Deutschland schon lange nicht mehr, eher "Der Kunde ist der !&@*$#! ...". Nix mehr mit Dienstleistungsgesellschaft, sondern nur noch Abzocke.

In Brasilien ist es aber auch nicht viel anders. Wenn man erstmal bezahlt hat, ist die Freundlichkeit schnell vorbei, vor allem wenn man Garantieansprüche einklagen will. Hab da schon Dinger erlebt hier ... :x

Zumindest ist in Brasilien noch genügend Personal im Dienstleistungsbereich verfügbar, jedoch meist ungeschult. Wenn man hier einen DVD-Player kauft, muss man dem Verkäufer meist noch erklären wie das Ding funktioniert und welche Features es hat. :lol: :roll:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Re: ....

Beitragvon enyone » Mi 11. Apr 2007, 19:17

CC hat geschrieben:gehört Condor nicht zu Thomas Cook ?

eh Wurscht.

Ich hab mir in Deutschland angewöhnt, nur noch in kleinen inhabergeführten Läden einzukaufen, insbesondere Lebensmittel- da hat man jemand vor sich, der einen berät und bei dem man auch mal reklamieren kann. Ansonsten hat mans ja nur noch mit callcentern zutun, die einem schon Geld berechnen, wenn man nur an sie denkt.

Das Einkaufen in kleinen Läden ist übrigens nicht teurer, denn ich kaufe gezielter ein, was ich brauche. Dazu kommt, das ich mich gesünder ernähre, weil ich zu 90 % nur noch Biokram kaufe.

Handy ohne Vertrag und Fussball in der Kneipe, da fällt die GEZ flach und grössere Strecken nur noch per Mietwagen.

Keine Verträge, keine Kundenbonusramschkarten, nix.

Das geht, und man ist trotzdem kein Ausserirdischer :)


offtopic ? oh , schulligung

CC


Interessant,
ich habe mir selbige Lebensweise auch schon lange in D angewöhnt :wink:
Zum Glück wirds bald noch "einfacher" in Brasilien dann :lol:
“The journey of a thousand miles begins with one step.” - Lao-Tsze
Benutzeravatar
enyone
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 16:17
Wohnort: Bahia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]