Lotto-Betrug?

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon amazonasklaus » Fr 26. Feb 2010, 17:44

Inzwischen ist der Besitzer der Lotérica wieder aus der Versenkung aufgetaucht. Es wäre eine Nachlassigkeit einer Angestellten gewesen, so meint er, die einfach übersehen hat, den Spielschein zu registrieren.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon dimaew » Fr 26. Feb 2010, 18:28

Es gibt sogar eine "Aufzeichnung" der internen Überwachungskamera, auf der die Angestellte aufgeregt reagiert, als sie nach Annahmeschluss merkt, dass sie den Schein nicht registriert hat. Die Angestellte hat gegenüber dem Delegado wohl "zugegeben", den Schein vergessen zu haben.
Der zuständige Delegado bleibt bei seiner Untersuchung eines "Betrugs".
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon tja » Sa 27. Feb 2010, 15:04

BrasilJaneiro hat geschrieben:

Versteh die Aufregung nicht. Man kann doch jedes mal teilnehmen und gewinnen. Was will man mehr? Dann gewinnt man eben 53 x R$ 1.000.000,00 :mrgreen: Nur die richtigen Zahlen spielen. :D



teilnehmen schon, gewinnen eher selten, ich würde behaupten nie, die "richtigen" zahlen sind schon festgelegt, keine bange, und wenns mal ein versehen gibt ist halt zufällig der schein nicht registriert, siehe oben.................
Benutzeravatar
tja
 
Beiträge: 69
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 21:29
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon dimaew » Di 2. Mär 2010, 21:04

Jetzt kommt die CEF doch noch unter Beschuß. Das Ministério Público Federal hat die Caixa aufgefordert zu erklären, wie sie die Lotérica in Novo Hamburgo beaufsichtigt hat und was sie von den dort gespielten Bolões weiß. Meldung. Das wird spannend, denn die Caixa hat schon verlauten lassen, dass sie die Lotéricas prüft - mit insgesamt rund 260 Personen in ganz Brasilien, wie die Folha de São Paulo herausgefunden hat.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon Guandu » Mi 3. Mär 2010, 14:11

dimaew hat geschrieben:Jetzt kommt die CEF doch noch unter Beschuß. Das Ministério Público Federal hat die Caixa aufgefordert zu erklären, wie sie die Lotérica in Novo Hamburgo beaufsichtigt hat und was sie von den dort gespielten Bolões weiß. Meldung. Das wird spannend, denn die Caixa hat schon verlauten lassen, dass sie die Lotéricas prüft - mit insgesamt rund 260 Personen in ganz Brasilien, wie die Folha de São Paulo herausgefunden hat.


Ich weiß nicht was das spannend werden soll? Die Filmaufnahmen von der Angestellten scheinen erst nachträglich "gestellt" worden zu sein so die Vermutung der Polizei.
Wahrscheinlich hat die Annahmestelle schon seit Jahren in die eigenen Tasche gewirtschaftet (wie evtl. auch viele andere auch) ein Reporter hat das mal ausgerechnet und kam locker auf 300.000 Reais pro Jahr, die Wahrscheinlichkeit das die Sache auffliegt ist äußerst gering.
Die Betroffenen können ihren Gewinn abschreiben klagen bringt nichts denn vor 12 Jahren hat es schon einmal einen solchen Fall gegeben und der liegt bis heute noch in der Justiz.
Benutzeravatar
Guandu
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:27
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon dimaew » Mi 3. Mär 2010, 17:29

Guandu hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:Jetzt kommt die CEF doch noch unter Beschuß. Das Ministério Público Federal hat die Caixa aufgefordert zu erklären, wie sie die Lotérica in Novo Hamburgo beaufsichtigt hat und was sie von den dort gespielten Bolões weiß. Meldung. Das wird spannend, denn die Caixa hat schon verlauten lassen, dass sie die Lotéricas prüft - mit insgesamt rund 260 Personen in ganz Brasilien, wie die Folha de São Paulo herausgefunden hat.


Ich weiß nicht was das spannend werden soll? Die Filmaufnahmen von der Angestellten scheinen erst nachträglich "gestellt" worden zu sein so die Vermutung der Polizei.
Wahrscheinlich hat die Annahmestelle schon seit Jahren in die eigenen Tasche gewirtschaftet (wie evtl. auch viele andere auch) ein Reporter hat das mal ausgerechnet und kam locker auf 300.000 Reais pro Jahr, die Wahrscheinlichkeit das die Sache auffliegt ist äußerst gering.
Die Betroffenen können ihren Gewinn abschreiben klagen bringt nichts denn vor 12 Jahren hat es schon einmal einen solchen Fall gegeben und der liegt bis heute noch in der Justiz.


Wenn das Ministério Público eingreift ist das ein bißchen was anderes als wenn João Furlano gegen die Caixa klagt. Da muss schon etwas mehr kommen als: "Wir verbieten den Bolão und deshalb kommt er auch nicht vor." Und genau das wird spannend. Die Sache mit der kleinen Lotérica in Rio Grande do Sul verläuft irgendwann im Sande, das ist auch klar.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon Itacare » Mi 3. Mär 2010, 21:17

Was im Sande verläuft sind die Hoffnungen der "Gewinner".
Die Gauner bleiben und machen unter anderem Namen weiter. :(
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon Sonnenfreundin » So 27. Nov 2011, 20:11

Ich habe diesen Samstag ganze 30 Euro gewonnen. Auch wenn der Betrag klein ist, habe ich mich trotztdem sehr doll gefreut.
Benutzeravatar
Sonnenfreundin
 
Beiträge: 1
Registriert: So 27. Nov 2011, 20:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon cabof » Mo 28. Nov 2011, 22:24

Meus parabens!!! =D> =D> =D>
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 9996
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Lotto-Betrug?

Beitragvon Severino » Mi 30. Nov 2011, 16:12

Es gibt immer wieder Lotéricas, die zwar den Wettbetrag einkassieren, aber das Spiel gar nicht registrieren. Die Chance bei z.B. Mega Sena einen Millionenbetrag zu gewinnen ist bei über 1 zu 50 Millionen. Für fünf Richtige gibt es im Schnitt um die 30.000 R$ (je nachdem, wieviele 5 Richtige getippt haben) und die Chance steigt auf 1 zu 150.000
Aber wie z.B. bei Euromillion bekommt man ja die Quittung und da sind neben den getippten Zahlen auch das Datum die Zeit in Brasília, die Conc. Nr, die Nummer der Lotérica und des Terminals aufgedruckt. Natürlich lässt sich auch das fälschen, aber das halte ich für relativ unwahrscheinlich.
Aber Brasilien ist im Lottofieber, insbesondere jetzt zum Mega da virada, wo es um die 200 Millionen zu gewinnen gibt. Das wäre dann aber ein triftiger Grund um Brasilien zu verlassen, denn die Lebensgefahr steigt proportional zur Gewinnsumme. Erst dieser Tage war wieder ein Fall in den Nachrichten, wo die Ehefrau und der eigene Sohn den Vater gekillt haben...
Und mit 200 Millionen R$ lässt sich doch auch gut in Südfrankreich oder einem ähnlichen Ort leben, oder....
P.S.: Die Villa von Ayrton Senna in Portugal steht zum Verkauf: 24 Millionen R$....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]